Er wollte einen schwarzen schwanz

0 Aufrufe
0%

Jamie und Jennifer

Jennifer war blond, weiß, zierlich, 18, in unserer High School.

Sie war ungefähr 5 „1, kleine Brüste, schöner Hintern. Sie liebte Sex, hatte jeden weißen Typen in unserer Klasse mindestens einmal gefickt. Jetzt wollte sie etwas Neues ausprobieren, sie wollte schwarzen Schwanz.

Jetzt wollten in unserer Schule nicht viele Schwarze weiße Mädchen, außer einer, und das war Jamieo.

Er hatte ein weißes Mädchen namens Jessica.

Jamieo war 6 „5, schlank, war Teil der Fußballmannschaft. Jessica liebte es, zur Schau zu stellen, dass Jamieo mit einem 8 Zoll langen Schwanz gut ausgestattet war, er war etwa ein Viertel größer. Das machte Jennifer sehr nass, wenn Jessica ihn erwähnte.

Jennifer wusste, dass sie etwas von dieser Aktion mitmachen musste.

Jennifer hat geplant, wie sie diesen riesigen schwarzen Schwanz verführen kann.

Am Tag der nächsten Pep-Rallye würden sie und Jamieo aus derselben Klasse ausscheiden.

Sie fand eine Entschuldigung für ihn, bei ihr zu sein, dann würde sie ihn geil machen, wo er sie sofort und dort ficken sollte.

Endlich kam der Tag der Aufmunterungskundgebung, die Glocke läutete und alle gingen hinaus.

Jennifer kam vorbereitet in ihrem Minirock an, der kaum der Kleiderordnung entsprach.

„Warte Jamieo, ich habe etwas, das Jessica mir gegeben hat, um es dir zu geben.“

Jamieo ging hinüber und sagte: „Was ist los?“

Jennifer kramte in ihrer Aktentasche, als würde sie nach etwas suchen, während sie darauf wartete, dass alle gingen.

Als die letzte Person aus der Tür ging, sagte Jennifer: „Sie wollte, dass ich Ihnen sage, dass es ein Leck gibt, das Sie reparieren müssen.“

Jamieo antwortete „huh?“

Jennifer zog ihr Höschen herunter und nahm Jamieos Hand und ließ einen seiner großen schwarzen Finger in ihre Muschi gleiten.

„Wir sollten das wirklich nicht tun, wir könnten erwischt werden“, sagte Jamieo.

Er sagte es, als er instinktiv seinen Finger von ihrer rasierten weißen Muschi hin und her bewegte.

„Ist schon okay. Sie werden alle mindestens eine Stunde lang bei der Pep-Rallye sein. Ich möchte, dass du mich mit diesem großen schwarzen Schwanz fickst, von dem Jessica immer spricht“, sagte Jennifer und zog Jamieos Shorts herunter, um ihre 8 Zoll zu sehen

Scheiße.

„Jemand ist aufgeregt, wie ich sehe“, sagte Jennifer, als sie versuchte, ihre Hand um seine riesige Stange zu klatschen und sie mit ihrer Hand hin und her zu bewegen.

Jamieo stieß ein Stöhnen aus.

Er nahm seinen Finger von Jennifers Muschi.

„Okay, weißes Mädchen, du willst einen großen schwarzen Schwanz, du hast ihn. Mach dich bereit, meine kleine weiße Hure zu sein.“

sagte Jamieo, als er mit einem seinen Schwanz und mit dem anderen hinter seinem Kopf packte.

„Komm runter auf deine Knie, kleine weiße Hure. Du wirst das ganze Ding jetzt gleich in deinen Mund nehmen“, befiehlt er.

Sie tat, was ihr gesagt wurde, und er schob alle 8 Zoll auf einmal hinein.

Er versuchte es glücklich.

Sie liebte es, Schwänze zu lutschen, besonders diesen großen schwarzen Schwanz.

Jennifer hat offensichtlich geknebelt.

Er hatte bereits einen Deep Throat gemacht, aber nichts dergleichen.

Er fing an, ihr Gesicht zu ficken, während sie würgte.

Tränen beginnen ihr übers Gesicht zu rollen.

Er zog seinen Schwanz heraus und schlug ihr ins Gesicht.

„Was ist los, kleine weiße Hure?! Du wolltest meinen großen schwarzen Schwanz, also hast du ihn jetzt!“

Er schob seinen Schwanz in ihren Hals und ihr Gesicht fickte sie erneut.

Sie würgte jedes Mal, wenn sein Schwanz in ihrem Hals auf und ab ging.

Jamieo zog es heraus, „Siehst du, ich wusste, dass du damit nicht umgehen kannst, aber du wirst beenden, was du angefangen hast, weiße Schlampe.“

„Bitte lass mich ausreden!“

Sie sagte: „Ich liebe diesen riesigen schwarzen Schwanz! Er schmeckt so unglaublich !!“

Jamieo nahm Jennifer auf einem der hinteren Tische auf den Rücken.

„Willst du diesen schwarzen Schwanz in deiner nassen kleinen Muschi? Willst du mit diesem großen schwarzen Schwanz gefickt werden?“

Sie antwortete fröhlich „Ja, aber vielleicht solltest du, aber ich stecke es wieder in meinen Mund! Ich weiß nicht, ob es passt und …“ „Schade“, sagte er, als er es ganz durchschob .

Jennifer schrie „aaaaaaaaaaaaaaaaaaa!“

„Du hättest mich nicht anmachen sollen, wenn du die Hure aufhalten wolltest“, sie hielt es dort.

„Sag mir, was du von mir willst, geile Fotze.“ „Fick mich bitte, fick mich mit diesem großen Schwanz, ooooooooh“, bettelte sie.

„Ok Schlampe, du hast gefragt“, sagte er, als er anfing, sie zu ärgern.

„Man merkt, dass du noch nie einen schwarzen Schwanz hattest, diese Muschi ist so eng!“

Jennifer schrie zuerst vor Schmerzen, dann begann sich ihre Muschi anzupassen und sie fühlte sich großartig.

„Ohhhhhh jasss, oh mein Gott, fick mich, fick mich, ohhhhhhhhhhhhh“ Plötzlich hielt Jamieo inne.

„Warum hast du aufgehört? Ich fing gerade an, mich zu amüsieren!“

„Zieh dein Schlampen-Shirt aus. Da du eine Schlampe sein willst, werde ich dich auch so behandeln!“

Sie zog ihr Shirt aus und er setzte sie auf alle Viere und fing von vorne an.

Er steckte seinen Schwanz wieder in sie hinein, packte ihre Titten und fing von vorne an.

„Ich werde es bis zum Anschlag treiben“, sagte er, als er sie wie eine 2-Dollar-Hure neckte.

„Nein, es ist nicht gut !!!“

Mit einem großen Schubs schob er es ganz durch.

„Ahhhhhhhhh! Ich fühle mich wie in meinem Magen. ohhhhhhh“, sagte er.

„Halt die Klappe, Schlampe“, er schlug ihr auf den Hintern.

„Ich bin fast fertig.“

„Du wirst nicht in mich kommen, oder?“

fragte sie, als sie geschlagen wurde.

„Ja, ich bin eine Schlampe! Welche gute Schlampe will nicht in ihre Muschi kommen!“

Sie erhöhte das Tempo und spürte, wie ihre Muschi zuckte, als sie auf seinen Schwanz spritzte. „Wer hat dir die Erlaubnis gegeben, Schlampe zu kommen?!“

Er schlug ihr auf den Arsch.

„Das bedeutet nur, dass ich meine Ladung in dich schießen muss. Ich werde mein ganzes schwarzes Sperma in dich schießen!“

Er kam in den Rhythmus, sie bettelte „bitte nicht in mich spritzen! Ich nehme die Pille nicht“.

Er ignorierte sie, während er sie anflehte, während er sie wie einen Hengst verschlang.

Er fing an, wieder zu kommen.

Sie stöhnte „ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh“, während Jamieo sagte: „Oh verdammt, ich werde abspritzen, Schlampe! Ich werde meine Ladung fallen lassen!“

Er beschwerte sich „noooooo donttttt ugggggggggg“.

Damit gab Jamieo ein letztes Grunzen von sich und schob seine 8-Zoll-Stange wieder in sie hinein und spritzte ihr Sperma.

Er zog sich heraus, als sie immer noch benommen auf dem Tisch lag.

Sie beobachtete, wie das Sperma aus ihrer Muschi strömte.

„Irgendwann müssen wir das noch einmal machen, Schlampe. Die verdammte Jessica ist gerade so alt geworden.“

Er zog seine Shorts wieder an und ging zur Pep-Rallye.

Zwei Wochen später erhielt Jennifer einen positiven Schwangerschaftstest.

Geht weiter…..

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.