Vampir-ritter

0 Aufrufe
0%

Ich habe ein Problem und ich weiß es nicht

Wie man damit aufhört, ich bin in meine kleine Schwester verliebt, aber das ist okay:

Mama und Papa sagten, es sei okay.

Ich bin 15 Jahre alt und ich liebe sie über alles.

Es bringt mich dazu, sie auf so viele Arten zu WOLLEN

Obwohl ich weiß, dass es falsch ist.

Ich laufe in unserer Familie, Mutter und Vater sind Schwester und Bruder

Außerdem lieben sie sich.

Sie sagten, wir können uns berühren, wie wir wollen, wenn Yuki

Wird 18.

Yuki ist die Liebe meines Lebens, sie ist 5 Jahre alt, was das bedeutet

Ich werde 13 Jahre warten müssen: aber ich will es jetzt!

Ich weiß, wie falsch es ist und ich schäme mich immer dafür,

Yuki hat lange schwarze Haare und haselnussbraune Augen, sehr kurz für ihr Alter, ein perfektes Gesicht

Und er hatte auch eine süße Figur.

Mein Name ist Kaname (Ka-na-may) Kuran und ich bin 15 Jahre alt,

5? 8, lockiges schwarzes Haar, das nicht tiefer als mein Hals hing.

Meine blauen Augen

Und ich war sehr stark und schön.

Nicht nur das, ich bin für mein Alter sehr reif, weshalb meine Familie das auch muss

Es ist einfach, zu heiraten und sich mit Ihren Geschwistern fortzupflanzen.

Wir sind eine seltene Art von Vampiren und können nicht ausgelöscht werden.

Ich saß auf dem Sofa, um die Nachrichten zu sehen;

Ich wollte sehen, ob es passieren würde

Seien Sie ruhig, um heute mit Yuki auszugehen.

?Kaname, Kaname!?

Jubelnd rennt Yuki auf mich zu und

Mein Knie umarmen, Yuki?

Ich lächelte, ich bin mit meinem Badezimmer fertig!

Hey, Kaname, hast du versprochen, mit mir ein Bad zu nehmen!?

sie schnaubte.

Ich wurde rot und versuchte nicht zu lachen, sie sah so hübsch aus, als sie das versuchte

Steig auf mein Bein.

Es tut mir leid, Yuki, aber ich nehme es das nächste Mal mit, okay,

Wie war dein Tag?

fragte ich und setzte sie auf meinen Schoß.

Oh Kaname, ich war in der Badewanne und meine Badeente sank immer weiter!

Sollte es nicht schwimmen??

fragte er und schaukelte auf mir.

Ich habe ein bisschen gefroren

Als ich spürte, wie der Stoß meines weichen Schwanzes hart wurde.

Ich saß

Und ich versuchte an etwas zu denken, das mich krank machte, nur sie?

„Ähm, ja, das bin ich, möchtest du, dass ich dir eins besorge, weißt du?“

Ich fragte.

?Ahhhh?

dachte sie, während sie hin und her schaukelte,

Ich fing wieder an, schmutzig zu denken.

Ich wünschte, sie würde mich ihn jetzt vögeln lassen?

Willst du ihre Hüften zu meinem Schwanz zwingen und ihre kleine Fotze auseinanderreißen?

Warum kann ich ihre Muschi nicht zerreißen, bis wir kommen und uns verliebt küssen?

Will ich dich so sehr Yuki?

Ich hatte es nicht bemerkt, aber ich hatte meine Hände auf ihren Hüften und zwang sie, langsam nach unten zu gehen

An ihr reiben.

Ich fühlte, wie mein Schwanz größer wurde und ich wollte

Reiß ihre Jungfräulichkeit oder Kirsche ab, ich will, dass sie knallt!

Ich keuchte und fühlte das Vorspritzen, K-K-Kaname, was meinst du?

murmelte Yuki

Besorgt.

Ich zuckte zusammen und sah in seine besorgten Augen,

Erkennen, was ich gerade getan hatte.

Ich habe schwer geschluckt, II, tut es mir so leid, Yuki?

Ich zuckte erneut zusammen

Loslassen ihrer Hüften.

Es erhob sich von meinem Schoß und ich fühlte mich verloren

Sie drehte sich um: „Warum hast du das getan, Kaname, das hast du nie getan

Hat er mir das schon mal angetan?

fragte sie überhaupt nicht wütend.

Ich nahm einen tiefen Atemzug,?

Denn wenn du in meinem Alter bist, ist es schön.

Wenn ein wunderschönes Mädchen wie du mich berührt, berührt sie das DING, das sie getroffen hat

Du, ich fühle mich gut: und glücklich.

Es tut mir leid, ?

Ich habe versucht zu erklären.

Sie lächelte mich an und ich atmete Lächeln aus,

Es war zu nah!

„Ich werde dafür sorgen, dass du dich gut fühlst, Kaname!?

er jubelte.

Bevor ich eine Chance hatte, meinen Schwanz zu blockieren, packte er ihn.

Zwei kleine Hände um meinen Schwanz in meinen Boxershorts gewickelt,

Ich zitterte vor Vergnügen und schämte mich, aber mein Blick zeigte es nicht.

?äh?

Ich stieß ein Stöhnen aus und sie lächelte: „Du hörst es

Guter großer Bruder ??

er kicherte lächelnd, drückte nur.

„Y-Yuki, ich möchte, dass du es gut reibst?“

Ich murmelte und zog meinen Schwanz heraus,

Sie sah ihn erstaunt an.

Oh, großer Bruder, ist er wirklich groß?

Sie hat nachgeschaut,

Ich legte eine ihrer kleinen Hände auf meinen erigierten 7-Zoll-Schwanz.

?Oh,

Big Brother ist auch wirklich sehr heiß!?

er kicherte und legte seine andere Hand darauf.

Ich stöhnte leicht vor Freude.

Ich lächelte verschmitzt, weil ich in das Gefühl und sie verliebt war,

Wie viele Nächte habe ich im Badezimmer verbracht.

Wichsen und wollen, dass sie ihn berührt, nur einmal.

Und sie rieb meinen erigierten Schwanz und mein Sperma auf und ab

Er schüttete ihr Hand und Finger aus.

„Großer Bruder, was ist das?

Sachen??

fragte er schniefend für einen Moment.

Ich lächelte sie an, „Okay, es kommt von dem Ratschlag: Probieren Sie es aus?

Ich habe angeboten.

Sie war sich zuerst nicht sicher, aber dann leckte sie von unten

Mein Schwanz bis zur ganz harten Spitze.

Ich habe gezittert, Hmmmm, weiter

Lecken?

Ich wollte meine Hand drücken und ihr Haar werfen.

Ich habe mich noch nie so gut gefühlt.

Während meine sexy kleine Schwester lange mit ihr meinen Schwanz auf und ab leckte

Dünne Zunge, es hinterließ Spuren von heißem, nassem Speichel.

Uh, gutes Mädchen Yuki,

Fühle ich mich so gut?

murmelte ich immer noch leicht stöhnend.

Es ist zu Tipp e gekommen

Sie leckte die Spitze meines harten Schwanzes mit ihren kleinen Händen, die meinen Schwanz weiter rieben.

Ich konnte nicht anders, ich drückte ihren Kopf nach unten und sie würgte mehrmals.

Ich keuchte und sogar mit dem Vergnügen meines ersten Blowjobs hebe ich ihren Kopf,

Yuki, geht es dir gut?!?

fragte er ängstlich und streichelte ihren Rücken.

Er hustete ein wenig, aber Yuki nickte mit dem Kopf, ich seufzte erleichtert.

I-es tut mir so leid, Yuki, ich wollte nicht, dass das passiert, ich werde es dir nicht antun

Mach das mehr?

Ich habe mich entschuldigt.

Er neigte seinen Kopf zu dem „Aber warum,

Bist du Winnie guter Geschmack Kaname!?

Sie lächelte

Lippen lecken, hat mich das angemacht?

Ich schluckte schwer und riss mich an diesem Tag auseinander, als ich sie zuschauen ließ.

Ich setzte sie einen Fuß von mir entfernt auf ihre Knie.

Er sah ihr in die Augen,

Und ich masturbierte, bis ich auf ihr Gesicht kam.

Wir machen das jetzt seit drei Monaten, aber es ist falsch,

Es ist okay, weil wir uns lieben, wie kann Kaname verstehen: sie?

So jung, aber ich will sie, sie ist egoistisch, nimm ihr die Zeit.

Aber brauche ich sie?

Diese Gedanken haben mich umgebracht, es war ein Kriegsgebiet in meinem Kopf, ich habe mich hingesetzt

In seinem Zimmer auf seinem Bett.

Ihr Kissen in meiner Nase, es riecht genau nach ihr.

Kaname, komm schon, hast du versprochen, mit mir ein Bad zu nehmen?

Sie

Angerufen, während er aus dem Badezimmer spähte.

?OK ich komme?

Ich lächelte und legte ihr Kissen auf die Seite,

Mama und Papa werden mich hassen;

aber sie haben dieses Problem nicht.

Ich ging zum

Badezimmer;

meinen harten Schwanz, weil ich sie nackt sehen würde.

Mom und Dad sind ein Jahr auseinander, sie konnten es nie verstehen.

Ich öffnete die Tür und sah ihren schönen, engen Arsch.

Er hatte das Badezimmer ausgeschaltet, unser Badezimmer war es nicht

Ein normales Zuhause hätte sie.

Groß genug für 5 Personen, aber

Es war oberflächlich.

„Älterer Bruder, komm schon!?

Sie weinte.

Ich lächelte und nahm meine

Ohne Kleidung hob sie ein Bein, da es ein wenig niedrig war, um hineinzuspringen.

Gerade dann bekam ich meinen ersten Blick auf ihre kleine rosa Fotze.

Ich war aufgeregt

Und er trat hinter ihr ein.

?Willst du mit mir spielen??

fragte ich Yuki und sie sah mich neugierig an und lächelte.

?Lass uns spielen!?

Er jubelte.

Ich wusste, was ich sehen wollte.

Sie war vorgebeugt, lag auf ihren Ellbogen, aber mit ihrem Hintern in der Luft.

Ich konnte alles sehen, sie lag auf einer Seite der Wanne

Wo wir die Handtücher aufbewahren.

Ȁlterer Bruder, ich mag es nicht?

er murmelte.

Ich lächelte und benutzte zwei Finger, um zwischen ihren „Unterlippen“ zu reiben.

„Vertraust du mir Yuki?“

Ich fragte, sie nickte mit dem Kopf, ja, „Große Brüder

Es wird Ihnen ein gutes Gefühl geben.

So wie du mir ein gutes Gefühl gegeben hast, Yuki?

Ich lächelte und versuchte, sie in Stimmung zu bringen.

Hat sie gemurmelt?

OK?

und ich ging auf meine Knie.

Ich öffnete ihre Lippen, ich hörte sie wimmern, aber ich ignorierte es selbstsüchtig.

Ich leckte ihre Schamlippen und sie stöhnte leise: „Bist du okay?“

Ich fragte.

»J-ja?

Sie sagte.

Zumindest hatte sie Spaß, ich habe ihre Klitoris trocken und gehänselt

Und er saugte es.

Ugh, oooooh, hmmmmm, der große Bruder sieht aus wie, ahhhhh?

Sie

Sie stöhnte und schüttelte ihren Hintern ein wenig.

Ich konnte nicht anders als zu lachen.

Ich kam von ihrer Muschi zurück und ich mochte ihre Muschi, sie liebte es!

?

Eh!

Großer Bruder reingesteckt, reingesteckt meine Pisse!?

sie zitterte.

Ich mochte es

Weil sein Hund, sein Mischlingshund, zum Auschecken und ich liebte die Idee.

Ich ließ die Spitze meiner Zunge in seinen zu engen Liebestunnel gleiten.

Und neckte etwas Seltsames,

War es süß, tropft diese Muschi?

Was zum Teufel, ist sie so jung?

Vampire haben keine Menstruation, aber sie werden geil und dann kannst du sie schwängern.

Und sie war so jung geil, habe ich wirklich Glück?

Ich bewegte meinen Kopf und

Ich schob meinen Zeigefinger in sie hinein und wieder heraus, ooooooooooooh!

Ältere Brüder nicht

Dass!

Ist er zu groß, ist er zu groß, großer Bruder!?

Ich stöhnte sabbernd

Beide Hände aufeinander legen.

Leg sie zurück, damit ich stopfen kann

Mehr in ihre kleine Muschi.

„Yuki, wenn du willst, dass ich aufhöre…?

hatte ich angefangen zu sagen

Langsam den Finger herausziehen.

?NEIN!

Ich will mehr Kaname, gib mir mehr?

Sie bettelte, ich fühlte, wie mein Ball schmerzte, weil ich den ganzen Weg mit ihr gehen wollte.

Ich lächelte und zwang zwei Finger in sie hinein, bis sie aneinander stießen

Gegen ihre Jungfräulichkeit.

: AHHHHHHH, ooooooooh, nicht wahr?

sie stöhnte zitternd

Und zog ihren engen Arsch zurück, um ihn anzupassen.

Ich könnte mir helfen, aber mit einer Hand zu masturbieren, während ich meine Finger drücke

Innerhalb und außerhalb von ihr liebte Gott ihn!

Wie meine kleine Schwester schrie und stöhnte

Und er zitterte mit meinen großen Fingern.

Der bloße Gedanke, dass ich es gefüllt hatte, war

Kommen Sie einfach dem Abspritzen nahe.

Ich habe meine Finger raus

Und sie sah mich an, als hätte ich sie verraten.

»Kaname, steck es wieder rein, bitte Kaname;

Ich werde gut sein

Mädel!?

Sie weinte.

Ich lächelte heftig, rieb leicht ihre Muschi und sie stöhnte

Weil es nicht genug war, spürte ich, dass es kurz bevorstand.

Ich benutzte meine Finger, um seine Öffnung zu trennen und rieb den Kopf meines Schwanzes

Bis wir viele Säfte hatten.

Genug für mich, um es einzufügen,

Meine nette jungfräuliche Schwester.

Mein Schwanz war 7 Zoll in voller Erektion.

Wir stöhnten beide ein wenig, bevor ich ihren Mund bedeckte.

Beide

Ich wusste, was als nächstes passieren würde, ich fasste ein tiefes Selbstvertrauen und drückte meinen Schwanz

So tief in ihre Muschi, wie ich konnte.

Er riss ihre Muschi auf und schlug sie

Tunnel der Liebe.

Er stieß einen fürchterlichen Schrei aus, aber ich unterdrückte ihn

Dann in meine Hände.

Ich könnte es nehmen!

Ich zog meinen Schwanz ein paar Zentimeter heraus und sah zu, wie mein Blut getränkt war,

Die gedämpften Schreie wurden leiser, als er sich abmühte, sich zu befreien,

Und ich spürte, wie mir die Tränen über die Finger liefen.

?Es tut mir leid?

Ich murmelte,

Ich habe meine Schwester hart gefickt, Uh, Yuki, du weißt nicht, wie gut du dich fühlst.

Dein-äh- äh- enges Baby!

Weine nicht Yuki, äh- liebst du dich Schatz?

Ich habe sie geknebelt, indem ich sie hart gefickt habe, und ich liebe das Wort.

Ich keuche, weil ich MEINE SCHWESTER FICKE!

Ich zerreiße

Er warf ihre enge kleine Muschi und jeder Stoß war stärker als der letzte.

Jedes Mal, wenn sie hereinkam, fühlte ich ihre süße Fotze reißen, reißen und schmelzen

Damit ich sie schneller ficken konnte.

Ich nahm meine Hand aus ihrem Mund und legte sie beide an

Auf ihren kleinen Hüften.

„Oh, Gott Yuki, ruf an, du fühlst dich so verdammt eng!?“

Ich knurrte jetzt

Sie zu ficken, mein erstes Mal und ihrs ist perfekt: und ich hatte Lust zu kommen.

Sie schrie und schrie, aber ich ignorierte sie, KANAME HÖR AUF, BITTE HÖR AUF

SCHMERZ, SCHMERZ BRUDER!

BITTE BRENNEN!?

rief er in die Höhe

Von seinen kleinen keuchenden Lungen.

?Was?

Passiert das hier?!?

zischte die Mutter, die ins Zimmer einbrach

und sie hielt sich schockiert den Mund zu.

Dad kam einen Moment später angerannt,

Nehmen Sie KANAME?

zischte er, als er auf mich zu rannte.

Bevor er die Chance hatte

Stoppen Sie mich, ich kam in meine kleine Schwester und ich liebte es!

Ich weiß nicht, warum ich nicht wissen musste, warum ich sie vergewaltigt habe,

Ich liebe Yuki und wollte sie nie verletzen.

Nie, aber mein Sexualtrieb tat es

Ich will sie, ich wünschte, ich hätte sie nicht weiter gefickt, nachdem ich ihr die Jungfräulichkeit genommen hatte.

Ich wollte still bleiben und sie küssen und ihr sagen, dass ich sie liebte.

Jetzt hasst sie mich, Mama und Papa haben mich rausgeschmissen

Aber ich werde sie wegstoßen: liebe ich sie?

Zweites Buch, ich hoffe es hat euch gefallen!

Sag mir, wenn ich weitermachen muss!

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.