Außer Spaß Vor Shadow Comma Baker Comma Boss Zu Haben Französischer Ilcoporno

0 Aufrufe
0%


Sprichst du immer noch mit mir, Cousine Gemma?
Nach der heißen Vergewaltigungs-Session entschied ich mich, nicht in die Gang-Bang-Bar zurückzukehren und verweilte an einem Samstagabend im Biergarten, um Kontakte zu knüpfen.
Über Nacht oder besser gesagt auf dem Tisch war ich zu einem beliebten Küken geworden Mein neu gefundener Status als Hündin der Woche war also eine Berühmtheit, in der ich badete und Aufmerksamkeit und Unterhaltung genoss.
Donna war heute Nacht nicht hier, während sie an dem gemeinsamen Text-Sharing-Wert arbeitete, den sie behauptete. Marktanteil oder so? Es war okay, weil ich Leute kannte; und mein Cousin Charlie war da und er wollte, dass ich da bin, damit er die Dinge richtig machen kann; Darüber, wie sie mich fickt, während ich eine Prostituierte für jeden bin, der es will.
Kann ich dich sehen, Gem? das war die Botschaft.
Ich habe meinen Freund Jake nicht dorthin mitgenommen; es war so elend und ein separater, geheimer Teil meines Lebens.
Letzte Woche, als ich mich mit den Minirock-Girls unterhielt, die zusahen, wie ich gefickt wurde, ging mein Cousin Charlie an einer Gruppe von Mädchen vorbei.
Sprichst du immer noch mit mir, Cousine Gemma? er fragt mich
Ich drehe mich mit einem Lächeln zu ihm um.
Natürlich Charlie Wie geht es dir?
Großartig Ich brauche Sex und diese neue Tussi ist gerade in meine Wohnung eingezogen. Die Tussi namens Chantelle ist wirklich heiß
Ich nahm Charlies Hand und ging mit ihm, führte ihn in eine Seitengasse weg von den Mädchen.
Die Seitenstraße war nicht völlig menschenleer, aber viel diskreter.
Bevor ich ihn bitten kann, mich nicht wegen des örtlichen Klatsches Cousin zu nennen … packt Charlie meine Hüften und starrt lustvoll auf meine Brüste in seinem Gesicht.
Danke Gem sagte.
Ha? Ich sagte
Dann dreht und beugt sie mich und zieht mein schwarzes Kleid hoch; ‚Fick mich und benutze mich‘, Kleid.
Ich lehne an der Wand in der Seitengasse wie eine Prostituierte
Ich spürte, wie seine Hände mein Höschen griffen und es auf meine Knie senkten, als ich mich vorbeugte und mich fragte, was Charlie tat. Wenigstens waren sie für die Nacht sauber.
Charlie Ich schrie überrascht über sein Verhalten auf.
Du bist die beste Cousine aller Zeiten, Gem sagte.
Er öffnete seine Jeans und drückte seinen Schwanz gegen meinen fetten Arsch.
Ich keuchte mit zunehmender Aufregung.
Charlie? Ist das dein Schwanz?
Er steckte seine Finger in meinen Arsch.
Gem, wirst du für mich nass werden?
Yeh okay, keuchte ich und wurde schnell nass, als es die Innenseite meiner Muschi rieb – ich schob eine Hand zwischen meine Beine und rieb meinen heißen Knopf wie eine heiße geile Nymphomanin.
Ich bin nass, Charlie …, keuchte ich.
Er nahm seine Finger von meiner Muschi und stieß sie an und ersetzte sie dann durch seinen Schwanz, der mein Muschiloch fand. Während ich ejakulierte, schüttelte ich meine Beine und lutschte an ihrer Fotze, als sie in mich glitt
Er packte meine Hüften und fing an, mich zu ficken, während er seinen großen Schwanz von hinten entlang meiner nassen Fotze schob.
Nicht so, Charlie Können wir das von Angesicht zu Angesicht machen, gegen die Wand… bitte
Ich bat ihn, meine Muschi mit seinem Schwanz zu schlagen.
Was ist los mit diesem Edelstein? Du bist eine Schlampe.
Nun, die Schlampe will ihrem neuen Freund näher sein
Er sagt okay dann und wir gehen und ich gehe von seinem Schwanz zur Wand.
Mein Höschen war immer noch auf meinen Knien, also ließ ich es rutschen und auf den Boden fallen und stieg aus.
Ich drehte mich zu ihm um und öffnete meine Beine und schob meine lackierten Nägel in den Saum meines Rocks und zog meine Fotze hoch, um ihn zu zeigen. Dann öffnete ich meine Beine weiter für ihn.
Charlie kümmerte sich um meine Katze. Dann zog sie das Dekolleté meines Kleides herunter, um meine Brüste zu enthüllen.
Er kam zwischen meine Beine und schob seinen Schwanz durch meine Fotzennut und fand mein Fotzenloch, das ich auf seinen Schwanz drückte, damit er es nicht verfehlte.
Danke Gem, sagt sie und packt meine Hüften und beginnt mich zu ficken.
Ich lächelte über sein entschlossenes Gesicht, als wir unseren Fick fortsetzten, und fühlte innerlich ein Gefühl der Befriedigung.
Charlie packte meinen Arsch und fickte grob meine Fotze, schlug seinen Schwanz auf mich, als wäre ich ein Stück Fleisch
Es war leidenschaftlicher und roher Sex und ich liebte es für sie
Oh ja, fick mich, genieße es Charlie
Er schlürfte einige positive Worte, während er auf seinen Orgasmus zueilte.
Atme weiter, Charlie, bettelte ich, sein Fluch ließ meine Fotze zucken und für ihn und seinen erigierten Schwanz ejakulieren.
Ich fühlte, wie Charlies Schwanz in meiner nassen Fotze zuckte und sein Sperma tief in mich hineingoss.
oooh wow Charlie du unartiger Junge Ich lachte, als wir aufhörten zu ficken.
Brauchst du einen Fuck Buddy, Cousin Charlie?
Nimm es mir jetzt noch nicht, behalte es in mir, flüsterte ich ihm ins Ohr.
Ich starrte auf ihr gerötetes Gesicht, als sie tief Luft holte, während sie mich genoss.
Das ist wichtig, Charlie Brauchst du einen Sexpartner?
Chantelle, keuchte er. Auch er schüttelte den Kopf.
Gut. Wenn du mich für Sex ausruhen musst, Charlie, kann ich dich vor dem Gefängnis bewahren. Ich habe ihn informiert.
Bestätigt.
Ich habe es verstanden, Gem, sagte er trocken und steckte seinen Schwanz noch ein paar Mal in mich.
Wo wir heiß und klebrig waren, trennten wir uns und Charlie streckte die heiße Fotze aus, aus der sein Sperma strömte.
Der Saum meines Kleides fiel herunter und bedeckte meine Nacktheit, und ich hob meine Brüste, während ich glücklich auf ihren nassen Schwanz starrte.
Charlie ließ mich einen Moment bewundern und leckte mir über die Lippen.
Hmm… soll ich das machen…? Ich rümpfte meine Nase.
Er sah mich verständnislos an.
Du bist wieder albern, Gem, informierte er mich schlicht.
Zu meiner Enttäuschung hob er sein Gerät.
Dann nahm er meine Hand und ging von mir weg.
Komm mit mir nach Hause, Gem.
Ich sagte: Deine Wohnung oder deine Wohnung? Okay dann.
Du kannst die Nacht verbringen. Sie sagte mir.
Ich zog meine Cousine für die Nacht
Nachstellung in Ihrer Wohnung: Erinnern Sie sich daran?
Nach einer Taxifahrt fuhren wir in die Niederlande und teilten die Messe mit einem Taxifahrer, der mich kannte und lächelte.
Er wünschte mir eine gute Nacht, Gemma
Ich folgte Charlie auf dem Weg zu seiner Wohnung.
Hier ist niemand, Charlie, sagte ich.
Sie wollen nicht ausgeraubt werden, grummelte er.
Er schloss die Tür auf und zeigte mir hinein.
Du kannst nicht einmal im Park wütend werden und einen Bushaltestellenbunker zerstören, ohne dass diese gottverdammten Hoodies Leute ausrauben grinste.
Du Punk, scherzte ich.
Sie vergewaltigen hier Frauen wie dich zum Vergnügen
Wir gingen die Treppe hinauf und dann ein wenig höher
Wir kamen schließlich zu ihrem Zimmer und sie holte wieder ihre Schlüssel heraus, um die Tür zu öffnen.
Bist du verloren? Er hat gefragt.
Ich war außer Atem vom Treppensteigen.
Die Tür ist offen, also ging ich in Charlies Wohnung.
Ich seufzte, als ich die Bierdosen, das Geschirr und die Kleider auf dem Boden sah.
Armer Charlie
Ich würde das alles morgen früh sehen
Trotzdem war ich im Moment ein einfacher Fick hier, also ging ich zum Eckbett und drehte es herum.
Ich nahm mein Kleid von meinen Schultern und ließ meine High Heels herumfallen. Jetzt war ich nackt vor ihm.
Oh Juwel sie sagt … dann … hast du das schon mal gemacht, lächelte sie.
Ja. Ich lächelte ihn an, als ich mich auf sein Bett setzte und die Federn mit ein paar Schlägen testete.
Dann legte ich mich auf sein Bett und spreizte meine Beine für ihn.
Schmuck?
… yeh? noch Sperma übrig, Cousin Bastard? Diese Schlampe braucht deinen heißen erigierten Schwanz in deinem Spermaloch, schob meine nasse heiße Muschi hoch Fick mich, du Hengst
Wow Juwel
Mach mich
Na gut, sagt er und kommt und holt seinen Schwanz heraus, während er auf meine nasse Fotze vor ihm starrt.
Er schiebt meine offene Fotze hoch und rammt mich. Ich stöhnte laut, als ich das tat, und fühlte, wie ich ging.
Der Edelstein ist noch nicht leer
Ich sah sie überrascht zwischen meinen Brüsten hindurch an.
Haben Sie keinen Saft mehr, Mr.?
Nein…, sagte er und drückte mir mehrmals seinen Schwanz entgegen.
Da ist etwas … ich möchte, dass wir es tun …, gab er zu.
Ich sah ihn mit meinen offenen Augen an.
Ich dachte, wir machen das, Charlie?
Meine Gedanken schwammen mit den erschreckenden Möglichkeiten von Charlies Perversion.
Er ist nicht krank, oder, Charlie?
Er zuckte mit den Schultern.
Wir werden Gem ficken. Ich verspreche es
Scheisse
OK
Er zog mich hinein, während ich seufzte und dann setzte ich mich. Ich stand auf und zog mein Kleid an und deckte mich wieder zu.
Dann stand ich einfach da und verschränkte die Arme und sah ihn stirnrunzelnd an.
Stein Weine nicht Kannst du herkommen und dich an die Wand stellen…
Klar, sagte ich und ging auf die gottverdammte Wand zu. Nur keine Hunde, Mister
Ich lehnte mich an die Wand.
Sie ging zu ihrem Kleiderschrank und kam mit einem weißen Höschen zurück.
Erinnerst du dich an diese Juwelen?
nein?
Sie gehören dir Du hast sie damals gelassen… erinnerst du dich, als wir die Sommerferien im Haus unserer Großeltern verbrachten?
Ja?
Toller Edelstein Nun, ich habe etwas zu tun Kannst du das Höschen anziehen?
Ich habe ein paar in meiner Tasche, sie sind jetzt so klein … mein Arsch ist gewachsen.
Ich griff in meine Tasche und zog das Ersatzhöschen heraus und trat ein. Ich habe mein anderes Höschen in der Seitengasse vergessen, nachdem ich gefickt hatte.
Dann schiebt er sich zu mir und schiebt seine Hand unter meinen Rock, reibt mit seinem Finger durch mein Höschen meine Fotze. Es dauerte einige Zeit, dies zu tun.
hmm das ist wunderschön Charlie du wärmst mich total auf
Er schob seinen Finger in mein Höschen und rieb meine Fotze.
Du bist da drin klatschnass, Gem sagt.
Ich sah ihn neugierig an?
Ich werde dich fingern, Gem…, sagt er mir.
Versprichst du es nicht? Ich sagte.
sie sagt ja.
Also steckt er seinen Finger in meine Fotze und er streichelt und fingert mich.
Ich legte meinen Kopf auf seine Schulter.
Du machst mich so wütend. Ich komme gleich, Charlie
Komm schon Gem?
Ja
Jetzt wirst du meinen Schwanz lecken.
OK
Ich kniete mich vor ihn und er zog seinen Penis aus seiner Hose.
Ich leckte, ich sah ihn an.
lecken lecken.
Das ist Gem
Es hat ihn mir genommen.
Okay, jetzt möchte ich, dass du dich aufs Bett setzt.
Also ging ich hin und setzte mich auf sein Bett, zog meine Knie zusammen und sah ihn interessiert an.
Er steht vor der Tür und beobachtet mich.
Ich lasse dich Gem nicht verlassen, bis du dein Höschen ausgezogen hast.
OK
Also hob ich meinen Hintern und griff unter meinen Rock und zog mein Höschen bis zu meinen Hüften hoch.
Dann habe ich aufgehört.
Ich denke nicht, dass wir das tun sollten, Charlie.
Ich tue.
Versprich mir, dass du es nicht verrätst.
Ja, definitiv Gem
Okay, denke ich
Spreiz deine Beine Gem, lass mich sehen
Also willst du es sehen, Fotze?
Ja
Ich drehte meine Knie zu ihm, hob den Saum meines Kleides und öffnete meine Beine.
Charlie kommt mit.
Ich werde dich wieder fingern, Gem. sagt sie und ich lehne mich für sie zurück.
Er schob seinen Finger in meine Fotze und rieb daran.
Ich sah ihn überrascht an.
Dann nahm er seinen Finger heraus und band seine Hose auf.
Du hast deinen Großvater angelogen, weil du keine Jungfrau warst, Gem.
Ich zuckte mit den Schultern.
Und die Geschichten über dich sind wahr Deshalb werde ich dich auch ficken
Charlie stieß seinen harten Schwanz in meine Nut, zu hoch für mein Fotzenloch.
Er hat auf mich gewartet.
Nun… lass mich das nicht tun, Charlie. Du kannst mich schwängern.
Ich legte meine Hand zwischen meine Beine und griff nach seinem Penis.
dann fing ich an, auf seinem schwanz zu masturbieren.
Oh ja Gem, mach weiter so. Schneller
Ich habe es schnell gewichst.
Dann zog Charlie seinen Schwanz aus meiner Hand.
Ha? Ich sagte.
Nun, dieses Mal ejakuliere ich nicht auf deinen Bauch, Gem. So soll es sein …
Und er drückte meine Beine hoch und knallte seinen Schwanz in meine nasse heiße Fotze und fing an, mich richtig hart zu ficken.
Ich hatte einen Orgasmus und war außer Atem.
oh ja ja fick mich das ist gut Ich weinte, als sein Schwanz in meine glitschige Fotze glitt.
Charlie fickte mich schnell und hart, während er abspritzte und stöhnte.
Er verlangsamte seinen Fluch und stoppte.
Ich schwitzte von dem Sex, den wir gerade hatten. Er auch.
Er zog meine Muschi heraus und setzte sich neben mich aufs Bett.
Das ist es, sagte er.
Als ich neben ihr auf dem Bett saß, kam ich wieder zu mir und meine Brüste hoben sich mit tiefen Atemzügen.
Ich legte meinen Kopf auf seine Schulter.
Du gottverdammte Schlampe, Gem. Du hast dich mir widersetzt und dich von Dan vor meinen Augen ficken lassen, du Schlampe beschuldigt.
Ich nahm einen tiefen Atemzug.
Sichere Zeit, Charlie. Ich habe bemerkt, dass du auf mich abspritzt. Würdest du?
Ja.
Ich hätte Charlie geschwängert Und das hätte albern ausgesehen, da ich wie ein Schwanz von meiner Cousine schwanger geworden bin
Ich finde.
Ich habe nicht zugelassen, dass er mich fickt, er hat es einfach getan. Und ich habe dir einen Platz angeboten, aber du bist vor Wut zusammengezuckt … Ich weiß, ihr beide habt euch nicht verstanden, aber du hättest mich ficken können, Charlie.
Ja, ich habe jetzt mein Gem. Danke Baby
und damit umarmte er mich fest und küsste mich auf die Lippen, öffnete meinen Mund und streckte seine Zunge heraus.
Ich fühlte, dass die Luft zwischen uns sauber war.
Du solltest mich Chantelle morgen früh vorstellen, sagte ich ihr … wenn du versprichst, es nicht zu tun.

Hinzufügt von:
Datum: November 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert