Blowjob Von Tucker Stevens Pool

0 Aufrufe
0%


Sie kamen zu einem großen, weißen, zweistöckigen Haus. Zack stieg vom Vordersitz und öffnete die Tür für Rachel, die hinter ihm saß.
Voller Gentleman. Er beugte sich vor, als er hinausging und flüsterte: Und er ist ein großer Liebhaber.
Ja, er ist ein Gentleman, weil er dir geholfen hat, aber kann er kommen und Kelly davon abhalten, ihm etwas ins Gesicht zu schlagen? Erica schloss die Fahrertür und öffnete Kellys Tür für ihn. Kelly lehnte an der Tür, als Erica die Tür öffnete und zur Seite fiel. Bevor sie fiel, packte Erica ihn und grunzte, als sie Kelly geradewegs zurück ins Auto schob.
Jetzt macht Erica mit ihren gebräunten und dunkelbraunen Haaren immer das Puff-Ding und lässt sie überlebensgroß aussehen. Hört es bei 5?2 auf? und Größe 36 B hat sie tolle Brüste und eine schmale Taille, die auf einem straffen, kräftigen Hintern sitzt. Sie hat grüne Augen und ihre Lippen scheinen immer zu schmollen.
Zack eilte auf die andere Seite des Autos und half Kelly aus den scheinbar verhedderten Sicherheitsgurten.
Du weißt, dass ich das alleine kann? Kelly war ziemlich betrunken, aber glücklicherweise erbricht sie selten und scheint zu wissen, wann sie aufhören muss.
Ja, das wissen wir, aber wir wollen nicht einmal die Möglichkeit haben, Ihr schönes Gesicht zu ruinieren. Zack hat sich schon früher mit dieser Art von Mädchen befasst. Du musst sie so beglückwünschen, dass sie deine Hilfe annehmen. ??Weil Sie nächste Woche keine Werbung für Maybelline machen??
Erica sah Zack von der anderen Seite von Kelly an und lächelte, er ist wirklich ein Gentleman. Er fand Zack immer süß, aber er hatte Angst, dass er sich wie jeder andere Typ betrinken, ein Mädchen reiben, dreißig Sekunden lang ficken und einschlafen würde.
Ich wünschte, aber mein Vater sagt: Du musst zur Universität gehen? Sonst komme ich im Leben nicht weiter.
Schwierig, sollten Eltern ihre Kinder nicht ermutigen, ihren Träumen zu folgen? Auch wenn das bedeutet, die Hochschulbildung aufzugeben? Zack musste seinen Arm ziehen und näher zu ihm kommen, weil Kelly sich zu weit nach vorne gelehnt hatte und ihn nicht mit der Beuge seines Ellbogens stützen konnte.
Rachel warf ihnen durch die Vordertür einen Blick zu. Zack und Erica halten Kelly fest, als sie die Vordertreppe hinaufsteigen.
Als sie eintraten, bat Erica Zack, seine Schuhe auszuziehen. ?Meine Eltern sind deswegen anal, sie wollen nicht, dass der sieben Jahre alte Boden zerkratzt wird.?
?Was?? fragte Zack ungläubig. ?Ist das nicht, was ein Boden sein sollte? Vor allem der Siebenjährige? Haben sie diese Regel provoziert und nie? Zack brauchte eine Sekunde, um an dieses Wort zu denken. ?Löschen??
Erica, Rachel und Kelly lachten darüber.
Ja, genau das ist passiert.
Sie drückten Kelly gegen die Wand und versprachen ihr, ihr zu helfen, ihre Schuhe auszuziehen, nachdem sie sie ausgezogen hatten. Zack öffnete seine Hasenohren und zog seine Schuhe aus. Er warf sie in einen Mülleimer voller anderer Schuhe und vermutete, dass jeder seine Schuhe dort hinstellte.
Rachel und Erica warfen ihre Turnschuhe in den Müll und halfen Kelly, sich gegen die Wand zu lehnen.
Zack sah sie dabei und sagte: Also muss ich ihm die Schuhe ausziehen? sagte. Erica nickte und Zack ging auf ein Knie.
Wenn er wusste, dass er sich heute Abend betrinken würde, warum trug er dann High Heels, dachte sie. Sie löste die kleinen Schnallen an ihren Knöcheln und zog sie von ihren Füßen.
Er wollte sie gerade in den Müll werfen, aber Kelly sagte: Nein, du kannst sie nicht ruinieren. Also stand er auf und warf sie mit übertriebener Sorgfalt in den Müll.
Kelly sah auf ihren nackten Füßen ausgeglichener aus. Also reichte Zack ihr seinen Arm, als er Erica die Treppe hinauf zu dem Zimmer folgte, in dem sie schlafen würde.
Wir haben drei Gästezimmer. Erica hat darauf hingewiesen, aber das letzte wird neu gestrichen, sodass keine Möbel mehr darin sind. Kelly, verstehst du das? Erica deutete auf die zweite Tür zu ihrer Linken. Zack, kannst du und Rachel das teilen? erste Tür.
Ist Kelly von Zack weggegangen? Ich muss pinkeln, bevor ich mich hinlege. Ich denke, es wird mir gut gehen, du kannst gehen und noch mehr Sex mit Rachel haben. Oh und stell sicher, dass du ihn für mich küsst? Kelly zwinkerte und taumelte ins Badezimmer und schloss die Tür.
Erica drehte sich zu Zack um: Er wird wieder gesund. Vorher ist ihm noch nie was passiert. Lass uns die Flaschen zerbrechen und mit unserer Party weitermachen. Er nahm ihre Hand und führte sie zurück in die Küche.
Rachel öffnete ihre Jacks und feuerte einen Doppelschuss auf jeden ab. Ah endlich, betrunkene Herrin steckt fest?
Erica und Zack erreichten die Insel und feuerten ihre Schüsse ab. Sie senkten sofort ihre Schüsse. Alter Jack, egal wie viel du trinkst, es brennt immer noch, sagte Zack. Sie nahmen die Limonade, die sie für die Verfolger gekauft hatten, und tranken etwas.
Sie machten jeder noch ein paar Aufnahmen von Rachels Jack Daniel, und dann beschlossen sie, Zacks Captain Morgan zu öffnen und es mit der Cola Erica zu mischen, die im Kühlschrank gefunden wurde.
Sie gingen ins Wohnzimmer und schalteten den Fernseher ein. Sie zappten durch die Kanäle, nippten an Getränken, wählten eine Fernsehsendung aus, aber wenn es um Werbung ging, wechselten sie zu einem Film und ein paar Minuten später suchten sie nach etwas anderem.
Nach einer Weile gab Erica die Fernbedienung an Rachel weiter, die gerade mit Zack flirtete. Okay, dann wollen wir mal sehen, was es sonst noch gibt? Rachel drehte die Kanäle um, hielt inne und setzte ihren Weg fort. Hast du keine Filme? Sehen wir uns ein paar DVDs an.
Okay? Ich werde mir ein paar Filme aussuchen und bin gleich wieder da. Erica stellte ihr Getränk ab und ging ins Nebenzimmer.
Zack dachte, wir hätten alles gesehen, was es zu sehen gab. Er wollte gerade etwas sagen, als Rachel anfing, sich einen Pornofilm anzusehen, und Zack hielt mit offenem Mund inne. Rachel sah ihn an und lachte über seinen Gesichtsausdruck.
Erika rannte ins Zimmer. Ich habe nicht gemerkt, wie die Zeit verging, ich muss ins Bett. Ich habe morgen einen Job. Helfen Sie sich selbst, egal was, aber achten Sie darauf, danach aufzuräumen? Er wollte gerade gehen, als er sah, was sie beobachteten. ? Stellen Sie sicher, dass Sie ins Bett gehen, bevor Sie das tun, okay? Gute Nacht und süße Träume.?
Rachel drehte sich zu Zack um, als Ericas Schritte die Treppe hinaufgingen. ?Ich weiß, wo ich Kondome finden kann? Er stand auf und ging zur Haustür und nahm Kellys Tasche, machte ein Durcheinander und holte zwei Kondome heraus. Er kam zum Sofa zurück, legte sie auf den Kaffeetisch und setzte sich.
Zack beugte sich hinunter und küsste ihr Kinn, und als es ihren Mund erreichte, küsste er dreimal ihre Oberlippe. Nach diesem letzten Kuss rieb sie ihre Zunge an seinen Lippen. Rachel lachte darüber und zog ihn näher und küsste sie von Kopf bis Fuß.
Rachel steckte ihre Zunge in ihren Mund und wiegte sie auf ihrer Spitze hin und her. Als er seine Zunge zurückzog, nahm Zack ihre Unterlippe und rannte, nagte daran und fuhr mit seiner Zunge hinein.
Rachel stand auf, zog sich aus und entblößte ihre Brüste der Größe 40 und ihre glühende Fotze.
Verdammtes Baby, komm her. Zack legte sie auf die Couch und fickte sie. Er leckte seinen Schlitz auf und ab und stieß seine Zunge hinein, als er das durchnässte nasse Loch erreichte.
Oh ja, einfach so? Rachel kicherte.
Zack kam zu ihrer Klitoris und begann sie zu sehen, als er langsam seinen Mittel- und Ringfinger in ihre Fotze gleiten ließ. Zack saugte dann an ihrer Klitoris und kräuselte ihre Finger und begann, sie hinein und heraus zu schieben. Kurz nachdem Zack spürte, wie Rachels Flüssigkeit floss, schluckte er sie, sobald er nach draußen trat.
Wow, das war großartig, aber ich will deinen Schwanz in mir haben Er stand auf und wollte gerade nach oben rennen, erinnerte sich aber an die Kondome und drehte sich um. Dabei verlor er in seinem betrunkenen Zustand das Gleichgewicht und fiel beinahe auf den Couchtisch.
Zack hatte zuvor mit beiden Armen ihren Bauch gepackt und sie zu sich gezogen.
Hmm, das ist es, was ich will. Rachel spürte, wie ihr Schwanz zwischen ihre Beine fuhr. Aber wir sollten uns in ein Bett legen, ich glaube nicht, dass wir das hier hätten tun sollen. Sie schauten nach unten und sahen etwas von der Feuchtigkeit auf dem Sofa.
Rachel küsste Zack auf die Wange, drehte sich um und ging zur Treppe. Zack wiegte ihre Hüften und sein bereits steifes Glied wurde härter. Als sie merkte, dass er ihr nicht folgte, drehte sie sich um.
Willst du mich nicht ficken? Rachel sagte dies mit kindlicher Stimme und schmollend.
?Natürlich werde ich.? Zack ging zu Rachel hinüber. Sie hüpfte auf ihren Zehen, was dazu führte, dass ihre schönen Brüste hüpften. Er nahm Zacks Hand und sie gingen die Treppe hinauf zu ihrem Zimmer. Sie machten sich nicht die Mühe, das Licht anzumachen, da in einer Ecke des Zimmers bereits eine Lampe brannte.
Rachel setzte sich auf die Bettkante und sagte: Komm und bring das große Biest hierher. Er öffnete eines der Kondome und als Zack nahe genug war, zog er es an.
Er ging zurück zum Bett und schnappte sich sein Werkzeug und führte es langsam ein. Oh, das ist so groß
Zack schob es langsam ein paar Zentimeter hinein und nahm dann etwas heraus. Er tat dies, bis er vollständig drin war, dann begann er langsam rein und raus zu pumpen. Sie hatte noch nie zuvor Sex mit einem Kondom gehabt und mochte das Nachlassen der Gefühle nicht.
Rachel schien nicht die gleichen Gedanken zu haben. ?Gottverdammt? Du füllst mich so sehr aus Ja, es fühlt sich so gut an?
?Hey Baby?? Zack beendete das, was er sagen wollte, nicht, weil Rachel ihre Hand auf seine Brust legte und ihm einen kleinen, schwachen Schubs gab. Er spürte, wie sich ihre Fotze um seinen Schwanz zusammenzog, spürte aber nicht die Muskelbewegung.
Rachels Augen sind fest geschlossen, als sie sagt: Gut, gut, ja, ich ejakuliere, oh, es wird nicht aufhören sagte.
Zack nahm dies als Hinweis darauf, dass er wollte, dass sie sich zurückzog. Er tat es weiter, aber er kam kaum drei Zoll heraus, als Rachel ihre Beine um ihn schlang und ihn zurückzog.
Wagst du es nicht? sagte er um seinen schweren Atem herum.
Zack bückte sich und leckte um ihre Brustwarzen herum.
Ooh, ja, das fühlt sich so gut an.
Komm hier mit mir ins Bett, sagte sie, als ihr Orgasmus endlich nachließ.
Rachel packte ihren Arsch und glitt langsam zurück auf das Bett, während sie ihren Schwanz in ihrer Fotze hielt. Als sie sich in einer bequemen Position befanden, begann Zack stärker zu drücken.
Ja, härter, oh mein Gott, JA
Zack griff nach ihren Brüsten und massierte sie und kniff in ihre Brustwarzen. Rachel fing an, ihre Hüften nach oben zu drücken, um Zacks nach unten gerichtete zu treffen.
Wieder spürte Zack, wie sich der Schwanz seiner Fotze um ihn zusammenzog, aber er war noch lange nicht in der Nähe, sich selbst zu kommen. Also pumpte er Rachel weiter.
Oh ja, hör nicht auf, mach weiter. Rachel stöhnte und bewegte ihre Hüften härter, ?OH schlug härter auf meine Fotze. JA?
Zack spürte, wie ihre Flüssigkeit sein Bein herunterlief und die Laken darunter durchnässte. Oh verdammt, oh verdammt, verdammt, noch einer, noch einer. JA?
Zack konnte spüren, wie sich ihre leicht entspannten Muskeln wieder anspannten. Zack sah Rachel ins Gesicht und sah, dass ihre Augen fest geschlossen und ihr Mund leicht geöffnet war. Schweiß schimmert auf ihrem Körper, ihre Brüste hüpfen jedes Mal, wenn der Mann sich in sie drängt. ‚Verdammt hübsches Baby.?
Als Rachel das sagte, öffnete sie ihre Augen und lächelte ein wenig schüchtern. Er fing an, sie schneller zu pumpen, und er hörte Rachel sagen: Ja, ah, fick mich, Zack.
Sie mit sinnlicher Leidenschaft ihren Namen sagen zu hören, stieß sie von einer Klippe. Der Samen schien mit genug Kraft zu platzen, um das Kondom zu entfernen. Verdammt Baby, ich bin ejakuliert.
Als Zack aufhörte zu drücken, drehte Rachel ihn um und brach neben seinem Schwanz zusammen. Er nahm das Kondom ab und leckte den Rüssel, der immer noch auf seinem weich werdenden Penis war.
Zack neigte seinen Kopf nach hinten und genoss es, wie seine Zunge seinen Hals auf und ab bewegte.
Nachdem sie ihn sauber geleckt hatte, ging Rachel nach oben und umarmte Zack neben ihm. Er streckte die Hand aus, griff nach der Decke und zog sie über sie. ?Gute Nacht.? Er küsste sie auf die Wange und legte ihren Kopf an seine Schulter.
?Gute Nacht.? Als Zack seine Augen schloss, hörte er eine Bewegung und sah auf, um Kellys blondes Haar hinter sich hängen zu sehen, als er aus dem Raum stürmte. Rachel, denke ich?
Ich weiß, er hat gefragt, ob ich ihn uns zusehen lassen würde.
Zack lehnte seinen Kopf zurück und schlief ein.
Ich hoffe, dir hat diese Geschichte gefallen, aber es ist zu viel zu versuchen, dem zu folgen, was ich in einer Geschichte geschrieben habe, und mit den anderen beiden Geschichten fortzufahren, also tah tah, jetzt macht es Spaß auf einer Party und wenn du meine andere Geschichte liest, dann der heißeste Senior Ich habe einen Thread gepostet oder was auch immer Ranking erklärt, meine Geschichten sortiert oder so etwas FEEDBACK MIT KOMMENTAR DANKE

Hinzufügt von:
Datum: November 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert