Camming Von Stiefvater Erwischt. Ich Lasse Ihn Meine Löcher Ficken In Den Mund Spritzen Und Schlucken Um Es Geheim Zu Halten

0 Aufrufe
0%


Ich packe dich von hinten, schließe schnell deinen Mund und flüstere dir ins Ohr, dass ich dir weh tun werde, wenn du schreist. Dein heißer Atem auf meiner Hand lässt meinen Schwanz ein wenig pulsieren und du kannst spüren, wie er auf deinem Arsch wächst, während du gegen mich kämpfst. Während mein harter Schwanz dich stößt, greife nach hinten und reibe deine Finger an der Vorderseite meiner Jeans, stöhne, wenn du die volle Länge spürst, staune über die Dicke und flippe aus, was du tun wirst.
Ich lasse ihren Mund los und dein Körper zittert, als ich anfange, ihren Hals zu küssen und hart zu beißen, meine Hände kommen herunter, um ihre Brüste zu greifen, und sie fährt damit durch ihr Shirt. Jetzt wimmerst du und ich zerreiße, damit ich deine großen Brüste leichter erreichen kann. Deine Nippel sind hart, ist es hier kalt oder fängt es gerade an, es zu genießen? Ich fange an, grob mit deinen Nippeln zu spielen, kneife und kneife, dein Atmen schwer und heiser, meine Zähne versinken immer noch in deinem Nacken und jagen einen Schauer durch dich.
Ich bemerke, dass seine Finger immer noch vorne in meiner Jeans sind und meinen harten Schwanz greifen, und du schnappst nach Luft, als du spürst, wie er in deiner Hand pocht. Ich fange an, mit einer Hand zu spielen, klatsche auf ihre wunderschönen Brüste und gleite mit der anderen an ihrem Körper hinunter, wobei ich in den Tanga schlüpfe. Sogar ich bin überrascht, dass du so nass bist. Flüstere dir ins Ohr, was für eine schmutzige Schlampe du bist, werde so nass für mich, erzähle dir all die schmutzigen Dinge, die ich tun werde, mein Daumen streichelt nur ihre Klitoris, während mein Finger in ihre Muschi kommt, er kräuselt sich nach oben und zwingt zwei Finger intensiv, aber nicht zu schnell. Bei jedem Wort, das ich in dein Ohr gieße, kann ich fühlen, wie deine Klitoris pulsiert und du deinen Arsch zu mir drückst und versuchst, meinen Schwanz wieder in deinen Arsch zu schieben. Du fängst an zu weinen und flehst mich an, dich ejakulieren zu lassen, Tränen laufen über dein Gesicht, während der Saft deine Hüften hinunterläuft.
Du weinst, weil du überrascht bist, wie sehr du mich brauchst, um dich zum Samenerguss zu bringen, wie sehr du willst, dass ich auf meine Finger ejakuliere. Du bettelst mit deinen Tränen, flehst mich an, nicht aufzuhören. Ich greife mit meiner anderen Hand nach deiner Kehle und ziehe dich näher und befehle dir, so viel zu ejakulieren, wie du willst, du kleine Hure, mein Daumen spielt mit deiner Klitoris, während meine Finger sich tief in deine Fotze krümmen und deinen G-Punkt treffen. Ich spucke dir die Worte ins Ohr;
Hatte schon mal jemand deine Beine gespreizt und einfach über deine Klitoris geatmet? Ein kleiner Lustschub durchfährt dich, während sich die Spannung aufbaut und du dich über deine Rückenwölbungen lustig machst, während du spürst, wie deine Finger ihre Fotze erkunden, bevor sie schließlich ihre Zungen auf ihren Kitzler legen? Gab es einen Typen, der dich stundenlang mit seiner Zunge erkundete, deine Beine langsam nach oben bewegte, die Innenseite deiner Oberschenkel biss, dich immer mehr benetzte, bevor er mit deiner Klitoris spielte und dich immer wieder zum Ejakulieren brachte?
Meine Worte machten dich wütend und du stießst ein langes, tiefes Stöhnen aus wie ein Tier und fingst an, an meinem Körper zu zittern und zu zittern, die heiße, klebrige Flüssigkeit rann meine Finger und meinen Tanga hinab.
Ich bringe meine Finger zu deinem Gesicht und du riechst Sperma an meinen Fingerspitzen, du füllst deine Nase mit dem Duft deiner Möse, du bist verzaubert von dem süßen Duft, du musst es schmecken. Du streckst deine Zunge raus und versuchst, meine Finger zu lecken, also lache und flüstere ich mit einer langsamen, aber sinnlichen Stimme, die Huren nicht lecken können, sie saugen nur, und ich stecke meine Finger in deinen Mund. Der Geschmack macht süchtig und nach kurzer Zeit ist meine Hand vollständig von deinen Flüssigkeiten befreit. Du fühlst dich wie eine Schlampe, die ihre eigenen Säfte aus meiner Hand saugt und genießt; Wenn du bemerkst, dass du den Schwanz deines Vergewaltigers durch den dünnen Stoff seiner Jeans gestreichelt hast, überkommt dich eine Welle der Verwirrung, wenn du in deinem Kopf weißt, wie lang und dick sein Penis sein muss und wie unglaublich sich das innen anfühlen wird.
Du hast gehört, wie sich meine Jeans zuzog und du fingst an zu zittern, es klang vorher groß, aber zumindest war es eingesperrt.
Jetzt wissen Sie, dass es riesig aussehen wird. Ich bekomme sogar etwas heraus; Ich habe es einfach sofort abgenommen, die Dicke liegt in meiner Hand. Du kannst meinen Schwanz an deinem Arsch spüren und er ist grob und falsch genug, um dich richtig nass zu machen. Du siehst dich angewidert an, dein Oberteil ist zerlumpt und dein Tanga ist so nass, dass er an deinen Lippen klebt. Deine Gedanken rasen, während du vom Orgasmus absteigst und erkennst, dass du mir auf all die schmutzigen Arten gefallen musst, die ich mir wünsche. Der Gedanke sendet einen Luststoß von ihren Nippeln zu ihrer Muschi.
Ich packe dich an den Hüften und ziehe dich zum Tisch an der Seite des Zimmers, direkt am Fenster. Du quietschst, als ich deine Beine spreize und dich verdrehe und deine Hände auf den Tisch lege. Ich sage, wenn du dich bewegst, werde ich dich bestrafen, also bleibst du vor lauter Angst, wo du bist, aber die Flüssigkeiten laufen dir die Waden herunter und die Luft riecht nach deiner Muschi.
Ich schiebe ihr Höschen bis zu ihren Knöcheln hoch und öffne ihre Beine weiter; dein Höschen ist so nass, dass es buchstäblich von vorne reißt und ich lache wieder, schlage deinen Arsch hart mit meiner Handfläche und sage dir, was für eine Schlampe du für meinen Schwanz bist. Ich nehme das zerrissene Höschen und schnuppere daran und sage, wie nass du sein musst und wie gut deine Muschi riecht. Du bleibst ruhig, völlig verlegen darüber, wie erregt du dich fühlst, deine Nippel sind so hart und deine Klitoris pocht so stark, dass du willst, dass ich dich berühre, dich wieder zum Ejakulieren bringe. Du weißt, wie du wie eine Hure aussiehst, wenn du dich über einen Tisch beugst, die Beine auseinander spreizst, deine Fotze an deinen Beinen glitschig ist, deine Kleider zerrissen sind und du vor Vorfreude zitterst.
Ihr Geist schwimmt vor Ideen; Wird er mich vergewaltigen? Mit diesem großen Schwanz? Mit diesem pochenden, dicken, langen, harten Schwanz, richtig? Verdammt, wird es Vergewaltigung geben? Endorphine platzen in deinem Gehirn, was dazu führt, dass deine Muschi sich nach mehr Erregung sehnt und einen dicken Schwanz in dir haben will.
Plötzlich spürst du meine Zunge in deinem Arsch, die sich langsam um das engste und frechste Loch dreht. Meine Finger sind wieder in deiner Fotze, immer noch so feucht von deinem Orgasmus, das Gefühl meiner Zunge in deinem Arsch und meiner Finger in deiner Fotze gibt dir das Gefühl, vollgestopft zu sein; Du ziehst heimlich eine Hand an deine Brust und beginnst, deine Brustwarzen zu kneifen und zu drehen. Du spürst meine Zunge lecken und gehst in dein intimstes Loch, es ist so dreckig und pervers und du tropfst auf den Tisch. Ich fing an, dich mit meiner Zunge zu ficken, als meine Finger deine Klitoris wieder fanden und du zusammenbrachst, als ich anfing, leicht daran zu reiben.
Ich halte an und ziehe deine Hände von deinen Brüsten und zwinge dich, deinen Arsch offen zu halten, wenn du dich entspannst, werde ich dich so hart verprügeln, dass du schreien wirst. Ich beuge dich mehr, deine wunden Brustwarzen gegen das kalte Holz des Tisches, deinen Arsch und deine Beine offen. Ich greife weiter ihren Arsch an, wodurch ich drei Finger tief in ihre Fotze stecken und mit meinen Fingerspitzen erkunden kann. In dem Moment, in dem du spürst, wie ich ihre Klitoris kneife, stöhnst du laut und sagst, wie gut es sich anfühlt, und deine Hände werden für eine Sekunde schlaff. Meine Handfläche trifft dich sofort, ein scharfer Schmerz in deinem Arsch, der einen Stoß von Lust und Schmerz direkt in deine Fotze und Klitoris schickt. Schnell öffnest du deine Wangen wieder und entschuldigst dich für deine Unverschämtheit.
Ich kann spüren, wie nah sie der Ejakulation ist, deine Hüften reiben am Tisch, ich versuche, meine Finger noch mehr in ihre Muschi zu stecken, meine Zunge in ihren Arsch. Du stöhnst lauter als zuvor, du stöhnst wie eine Hure, und dann wimmerst du wieder, während du auf meine Finger spritzt. Dein Körper zittert, Sperma läuft meine Finger hinunter, deine Fotze und Beine hinunter, deine Hüften sind glitschig von deinen Flüssigkeiten. Ich fingere weiter langsam deine Fotze und lasse dich etwas länger in meiner Hand zum Orgasmus kommen.
Du bekommst Angst, wenn du hörst, wie ich hinter dir stehe und weiß, was als nächstes zu tun ist. Ich streichle meinen Schwanz ein paar Mal, damit er ganz hart wird.
Erst jetzt, wo du dir deiner Größe wirklich bewusst bist, kannst du meinen Schwanz im Eingang deiner Fotze spüren. Als der Dicke in ihre warme, nasse, enge Muschi drückt, zwinge ich die ersten paar Zentimeter in sie hinein, um zu stöhnen. Deine Hand liegt flauschig auf deiner Klitoris, während ich meinen Schwanz in dir bearbeite, schiebe ich die gesamte Länge mit einem harten Stoß hinein und du hörst mich zum ersten Mal stöhnen. Du hast dich noch nie zuvor so voll gefühlt, es hat keine gute Länge, es ist unglaublich dick, es macht dich dehnbar, es trifft alle deine Nerven in deiner Fotze. Du weißt, das wird gut. Flüstern in dein Ohr, um mich anzuflehen, dich zu ficken. Du stöhnst und stöhnst, während ich meinen pochenden Schwanz komplett von dir wegziehe, während ich anfange, dich zu ficken.
Du willst, dass ich dich mit der leisesten Stimme ficke. Ich schlage dir hart auf den Arsch und sage dir, du sollst betteln. Du fängst an, dieses vertraute Gefühl zu spüren, deine Klitoris zuckt und Flüssigkeit kommt aus deiner Fotze. Meine Hand greift nach hinten in deine Haare und du krümmst deinen Rücken, während du schreist, dass ich dich ficken soll.
Oh bitte, fick mich einfach. Fick mich wie eine Schlampe, ich bin deine Schlampe, ich bin deine verdammte Hure. Lass mich abspritzen, lass mich auf deinen großen dicken Schwanz abspritzen, ich gehöre dir, ich gehöre dir.?
Deine Worte machen mich noch mehr an und ich fange wirklich an, in deine Fotze zu schlagen, ich ficke dich härter und schneller, mein Schwanz geht in deine nasse Fotze hinein und wieder heraus, eine Hand packt deine Haare, die andere zertrümmert deine Brüste. Sie stützen sich auf einen Arm und reiben mit dem anderen wild ihren Kitzler. So nass und geil warst du noch nie. Deine Worte werden schmutziger und lauter, wenn du spürst, dass es für mich langsam zu Ende geht.
? Fick meine Muschi; Sahne deinen Schwanz. Ich war noch nie für jemanden so nass; Du bist mein Herr, diese Fotze gehört jetzt dir, ganz dir. Bitte wichse mich, lass mich auf deinen großen, fetten Schwanz spritzen, ich bin deine Schlampe. Verdammt, verdammt VERDAMMT AUSSCHEIDUNG?
Deine Worte verwandeln sich in Schreie und kehliges Stöhnen, während du über meinen ganzen Schwanz ejakulierst, dein Saft läuft meinen Schaft hinunter und in meine Eier. Deine Fotze windet sich auf meinem Schwanz, ich kann fühlen, wie sich deine Fotze auf meinem Schwanz verkrampft, meine Eier ziehen sich zusammen und ich weiß, dass ich gleich abspritzen werde. Ich schreie, wie nah ich dir bin und flehe mich an, in deinen post-orgasmischen Schüttelfrost zu ejakulieren. Ich ficke dich so hart und schnell wie ich kann wie ein wildes Tier, mein Schwanz trifft dich und bringt den ganzen Raum zum Beben. Ich packe deine Kehle und ziehe dich zurück, schwindelig und stecke meine Zunge in deinen Mund, während du hineinschießt, Ladung für Ladung meiner Ejakulation in deine Fotze.
Als unsere Orgasmen nachlassen, ziehe ich mich von dir zurück und drehe dich zu mir um. Du flüsterst mir ins Ohr, beißt auf deine Lippe;
Danke, das war unglaublich.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert