Das Vollbusige Schwarze Luder Jayden Starr Wird Gebumst

0 Aufrufe
0%


Als ich mit der letzten Geschichte anfing, standen meine Mutter-Tochter-Mitbewohner Jenny und Amber nackt mit mir in der Küche. Wir drei hatten zusammen eine tolle Sex-Session und wir wurden all die körperliche Anstrengung los. Nach einem erfrischenden Drink in der Küche beschlossen wir, gemeinsam in meinem Hauptbadezimmer zu duschen, das groß genug war, dass wir alle drei bequem darin Platz fanden. Es hat Spaß gemacht, wir haben uns gegenseitig eingeseift und uns oft unter der Dusche übereinander lustig gemacht. Zuerst dachte ich, mit der ständigen visuellen Stimulation hätten wir noch mehr Sex, nachdem es getrocknet ist. Aber mein Schwanz wurde zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als ein bisschen hart, was dazu führte, dass er etwas stärker als gewöhnlich zitterte. Ich glaube, Jenny und Amber waren auch erschöpft, und wir verbrachten den Rest des Tages nackt, aber ohne weitere sexuelle Aktivität. Später am Abend versuchte ich, einige meiner Freunde anzurufen, um zu sehen, ob sie Lust hätten, sich dem Spaß anzuschließen. Alle haben jedoch bereits andere Pläne geschmiedet und sind zu verschiedenen Funktionen gegangen.
In der nächsten Woche, auf dem Heimweg von der Arbeit, hielt ich bei einem meiner Nachbarn an der Straße an. Bob arbeitete in seinem Vorgarten und als er mich sah, fingen wir an zu plaudern. Während des Chats erwähnte ich beiläufig, was wir letztes Wochenende mit meinen beiden Mitbewohnern gemacht haben, dass es Bob mehr betrifft, als ich erwartet hatte. Er und seine Frau Barbara, beide Ende 40, waren in der Vergangenheit bei mir zu Hause und ich war bei geselligen Zusammenkünften in ihrem Haus. Das Thema Sexualität stand damals nie auf der Tagesordnung. Nur Bob und ich reden alleine. Weißt du, zwei Typen reden Müll. Ich fand sie als Paar ziemlich unschuldig. Sieht so aus, als hätte Bob gesagt, dass er und seine Frau sehr daran interessiert wären, mich mit meinen beiden Mitbewohnern aufzunehmen und ein bisschen zu feiern, wie wir es am vergangenen Wochenende getan haben. Bob hatte einen eingebauten Pool im Hinterhof mit viel Privatsphäre, und er lud uns am nächsten Samstag zu einer Poolparty ein, genau eine Woche nach meiner ersten Sex-Session mit meinen beiden Mitbewohnern. Er fügte hinzu, dass ihr kleiner Sohn vor ein paar Tagen 18 Jahre alt geworden sei. Sein Name ist Michael und er ist ein kleiner Nerd. Sie ist ausgezeichnet in der Schule, was ihre Eltern sehr unterstützen, aber Bob dachte wahrscheinlich, sie hätte noch nie Sex gehabt. Er sah nicht schlecht aus, aber er war während der High School sehr beschäftigt mit dem Lernen. Bob hatte Mitleid mit ihr und wollte, dass sie ihre erste sexuelle Erfahrung machte. Bob und Barb hatten auch eine 19-jährige Tochter namens Tanya. Er war an der Universität verreist.
Am nächsten Samstag, als es am frühen Nachmittag Zeit war, zu Bob nach Hause zu gehen, zogen wir uns an, da wir bis dahin nackt waren. Ich trug einen Badeanzug und ein T-Shirt. Jenny trug einen roten und Amber einen orangefarbenen Bikini. Beide Stücke waren ziemlich geizig und für ihre jeweiligen Körper gut ausgewählt. Sie überließen wenig der Fantasie und verdeckten genug. Dann trugen sie jeweils ein Sommerkleid über ihren Bikinis und gingen auf unsere Nachbarn zu. Sowohl Jenny als auch Amber wussten, was sie erwarten würden, während wir dort waren, einschließlich Michaels sexueller Initiation. Amber lächelte, zwinkerte mit einem Auge und sagte, sie würde die Initiative dafür ergreifen.
Wir kamen bei unseren Nachbarn an und gingen direkt in den Hinterhof, wo Bob, Barb und Michael bereits warteten und Erfrischungen und Snacks für uns zubereiteten. Barb hatte japanische Vorfahren. Sie war klein, hatte glattes, schwarzes, schulterlanges Haar und sah im Allgemeinen sehr süß aus. Sie trug ein Batik-Tanktop und eine weiße Bikinihose, die ihren Bauch entblößte. Ein paar Minuten nach unserer Ankunft: Warum entspannen wir uns nicht mehr und lassen unseren ganzen Körper das schöne Wetter nutzen? Damit zog sie ihr Unterhemd aus und enthüllte ihre ebenso kleinen wie frechen Brüste. Als sie ihr Bikinihöschen auszog, konnte ich einen rasierten und sehr glatten Schambereich mit einem Schmetterlingstattoo direkt über ihren Katzenlippen sehen. Ihr Mann, meine Mitbewohner und ich taten dasselbe und fanden uns nackt wieder. Nur Matthew zögerte und errötete stattdessen deutlich. Als ihre Mutter es bemerkte, ermutigte sie sie, sich ihrer Kleidung zu entledigen.
Er antwortete: Mama, ich habe dich oder meinen Vater noch nie nackt gesehen. Wir tragen normalerweise Badeanzüge um unseren Pool? Ich fühle mich damit nicht wohl.
Seine Mutter sagte später: Matthew, du bist jetzt erwachsen, alt genug für reife Aktivitäten. Zögern Sie nicht und machen Sie mit. Wir sind schon fünf Erwachsene in unseren Geburtstagsanzügen?
Sie fing an, ihre Badeanzüge auszuziehen. Dabei drehte er sich um und setzte sich auf einen der Liegestühle, immer noch uns gegenüber.
Ihre Mutter erinnerte uns dann daran, dass wir Sonnencreme auftragen sollten, und schlug vor, dass wir uns treffen sollten, um uns gegenseitig einzucremen, weil wir sicherstellen mussten, dass die Sonnencreme unseren ganzen Körper bedeckte, besonders die Bereiche, in die die Sonne normalerweise nicht eindringt . scheinen. Die Frauen waren offensichtlich gebräunt, und nicht alle Po- und Leistenbereiche waren vollständig gebräunt. Einverstanden und sofort ging Amber zu Michael hinüber. Bob passte zu Jenny, die mich und Barb fallen ließ. Es war mir nie wichtig. Ich blickte hinüber zu Amber und Michael, die saßen, während Jenny und Barb Bob und mich mit Sonnencreme eincremten. Sie wollte, dass er sich umdrehte, was bedeutete, dass wir uns alle gegenüberstanden. Jetzt ist klar, warum er sich überhaupt abgewandt hat. Sein Schwanz war hart wie Stein. Sie muss schnell gewachsen sein, sobald wir uns ausgezogen hatten, da sie in allen sexuellen Dingen unerfahren war.
Amber sagte: Ich sollte besser aufpassen, dass ich keinen Sonnenbrand auf meinen gebräunten Brüsten bekomme. und sie trug sehr vernünftig Sonnencreme auf ihre wunderschönen Brüste auf. Er fuhr wiederholt mit seinen Händen über ihre Brustwarzen und schüttelte sie dabei leicht. Michael sah mit offenem Mund zu, sein Instrument zuckte. Er war deutlich und stark beeindruckt von dem, was er sah. Amber lächelte und sagte, dass sie Michaels Körper bald fertigstellen würde, und richtete dann ihre Aufmerksamkeit auf sie. Er legte die Lotion vor seinen Körper. Als sie zu ihrer Leistengegend kam, rieb sie zuerst den ungebräunten Bereich um ihren Schwanz und rieb dann die Unterseite ihres Schwanzes an ihrem Bauch. Dann wickelte er die Lotion mit seiner rechten Hand um sein hartes Organ und rieb sie über seinen ganzen Penis. Er bewegte seine Hand langsam auf und ab. In weniger als fünf Sekunden stieß Michael ein Stöhnen aus, das er zu unterdrücken versuchte, sein Körper begann zu zucken und sein Schwanz schoss mit solcher Wucht heraus, dass etwas davon gegen Ambers Kinn prallte und an ihr kleben blieb. Wenn sie mit dem Abspritzen fertig ist, ?Es tut mir so leid? sagte. Amber antwortete: Es ist okay, Mann. Nein Schatz? Wir nickten alle zustimmend. Michael hatte eindeutig viel sexuelle Energie. Und selbst nachdem sie diesen starken Orgasmus hatte, blieb ihr Schwanz steinhart.
Die anderen beiden Damen haben sich an Amber orientiert und zu viel Zeit damit verbracht, Sonnencreme auf unsere Schwänze aufzutragen. Infolgedessen sind Bob und ich abgehärtet, obwohl wir im Moment nicht ejakulieren. Mir ist aufgefallen, dass Bobs harter Penis die Form einer Banane hat. Nachdem wir drei vor und hinter uns Sonnencreme aufgetragen hatten, waren wir an der Reihe, dasselbe für die Mädchen zu tun. Wir revanchierten uns und rieben die Lotion über den ganzen Körper der Frauen. Ebenso waren wir ein Paar. In der Zwischenzeit schaute Michael zu seinem Vater und mir, um von uns zu lernen. Wir haben besonders auf die Brüste der Frauen geachtet und sie gut gerieben. Wir konnten ein leises Stöhnen aus allen dreien hören, als wir es taten. Barbs Brustwarzen reagierten besonders stark auf die Stimulation durch meine Hände. Sie wurden immer länger und länger und wurden schließlich etwa ½ Zoll lang. Bob bückte sich und sagte: Ich dachte, das könnte dir gefallen? Nach einer Weile verbrachten wir viel Zeit an ihren Innenseiten der Oberschenkel und versuchten, uns in ihre Fotzen vorzuarbeiten. Wir waren uns einig, dass vor allem die eigene Klitoris viel Sonnenschutz benötigt. Durch Reiben, anstatt mehr Produkt zu verwenden. Wir stellten sicher, dass jede Frau auf diese Weise mindestens ein paar Orgasmen hatte, und wir beendeten das Auftragen von Sonnencreme auf den Rest ihres Körpers. Wir drei hielten uns die ganze Zeit fest.
Wir sprangen alle in den Pool, völlig geschützt vor den Sonnenstrahlen. Wir spielten ein paar Pferde im Pool. Währenddessen beschlossen Bob und ich, die Frauen an der Hüfte zu packen, sie an den Pool zu setzen und Oralsex zu haben. Dann rief Bob Michael am Pool zu: Sohn, schau dir das an und folge unserem Beispiel. Wir machten wieder mit den gleichen Paarungen weiter. Bob hat Jenny, ich habe Barb. Wir hoben sie an den Beckenrand und legten sie auf ihre Ärsche. Wir heben und spreizen die Beine. Die ganze Zeit stehen wir noch im Pool. Als Michael dies sah, tat er dasselbe für Amber, einschließlich dessen, was noch kommen sollte. Nachdem wir ihre Beine geöffnet hatten, schlossen wir unsere Lippen auf ihre Fotzen und bearbeiteten ihre Klitoris, Fotzenlippen und Vagina. Die Frauen kamen immer und immer wieder. Auf der Straße mussten sie ihre Stimme leiser stellen, damit niemand auf der anderen Seite des Hauses sie hören konnte.
Nachdem wir unser Zungenpeitschen beendet hatten, stiegen wir aus dem Pool. Zum Glück haben wir uns für die Liegestühle entschieden, die sehr stabil sind und nicht so leicht umkippen. Barb setzte sich auf alle Viere auf den Stuhl und ich stieg in ihren Doggystyle. Ihre Muschi war sehr eng, wenn man bedenkt, dass sie zwei Kinder zur Welt gebracht hat. Jenny lag auf ihrem Rücken und Bob fickte sie im Missionarsstil. Sein umgedrehter Schwanz scheint den G-Punkt besonders stark stimuliert zu haben. Sie rutschte auf dem Stuhl herum und sagte weiter, wie gut Bob ihr ein gutes Gefühl gebe. Amber legte Michael auf den Rücken. Er bestieg sie und senkte ihre Fotze auf sie, sodass sie seinen Schwanz von unten einführte. Wieder dauerte es nicht lange, bis er einen Orgasmus hatte. Ein paar Sekunden später zitterte und stöhnte er, als er seine Ladung auf Ambers Katze zog. Trotzdem machte sie weiter und hatte fast so viele Orgasmen wie Frauen, wenn sie uns ficken. Ich bin beeindruckt
Am Ende hatten wir alle unseren Anteil an Orgasmen und machten eine Pause. Es gab genug Liegestühle für jeden von uns individuell. Wir nahmen jeder ein weiteres erfrischendes Getränk und legten uns zur Ruhe, während wir angenehmer sanfter Musik lauschten. Die sanfte Brise in der Luft half dabei, den starken Schweiß loszuwerden, den wir alle während unserer Sexsession angesammelt hatten.
Dann passierte etwas, das mich an das vergangene Wochenende erinnerte, das ich in meiner letzten Geschichte erzählt hatte: Unerwartet kam jemand auf uns zu. Diesmal war die Tochter von Bob und Barb Michaels ältere Schwester. Kam dieses Wochenende überraschend vom College nach Hause. Als er nach Hause kam, hörte er uns hinter dem Haus schaudern und ging sofort in den Hinterhof. Er war überrascht, uns nackt auf Liegestühlen liegen zu sehen. Seine Eltern begrüßten ihn und forderten ihn auf, sich auszuziehen. Er sagte, er hätte nie gedacht, dass er seine Familie noch einmal so sehen würde, aber er hatte ziemlich viel sexuelle Erfahrung gesammelt, seit er aufs College ging, also machte es ihm nichts aus. Damit zog sie ihr T-Shirt, ihre Jeansshorts, ihren BH und ihr Höschen aus. Tanya hat definitiv die meisten ihrer Gene von ihrer Mutter. Ihr Gesicht war japanisch und sie hatte diesen zierlichen asiatischen Körper mit kleinen und sehr süßen Brüsten. Oben auf ihrer Muschi war ein kleines schwarzes Schamhaar. Und sein Arsch war ein Traum Ich bemerkte, als sie sich umdrehte, um ihre zusammengefalteten Kleider hinter sich ins Gras zu legen. Sein Arsch war absolut perfekt rund. Sie beugte sich vor, spreizte ihre Beine leicht und enthüllte ihre Katzenlippen von hinten. Mann, bin ich offen Als Tanja sich umdrehte, bemerkte sie meinen hart werdenden Schwanz. Er sah mich an, zwinkerte und hatte ein böses Lächeln im Gesicht.
Schnell stellte ich ihm meine Mitbewohner vor und umgekehrt. Daraufhin sagte Tanya, sie hätte eine Idee. Er ging zu Amber hinüber, die beide College-Mädchen waren und zwischen ihnen einen Altersunterschied hatten. Amber lag immer noch auf dem Rücken und Tanya stellte sich auf Amber auf alle Viere und schaute in die entgegengesetzte Richtung. Ja, die beiden hatten eine 69 Der Rest von uns schnappte nach Luft und konnte nicht glauben, was wir sahen. Das hat uns natürlich nichts ausgemacht. Dann stand Barb auf, ging zu Jenny hinüber und kletterte auf sie. Sie sind auch 69 geworden.
Das ist Bob, er hat seinen Sohn und mich verlassen. Wir drei waren absolut fassungslos und sahen mit Ehrfurcht zu, was die beiden Frauenpaare einander antaten. Wir standen auf, um uns den beiden Liegestühlen zu nähern, auf denen die Frauen saßen. Wir drei waren schon wieder wie Felsen. Aufgrund von Michaels Unerfahrenheit war diese Reizüberflutung wieder zu viel für ihn und er hatte einen weiteren Orgasmus. Sobald er aufstand, traf er mehr Sperma. Um ihn in die Enge zu treiben, musste er nur kurz seinen Schwanz berühren, seine Erektion zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und zwei Finger einmal über seinen Schaft gleiten lassen.
Wir waren einer unglaublichen visuellen Stimulation ausgesetzt, als wir zwei Frauenpaare in ihren 69ern dabei beobachteten, wie sie gingen, und einer auditiven Stimulation, die vom Stöhnen von vier Frauen begleitet wurde. Wegen dem, was wir durchgemacht haben, war es egal, wer mit wem verwandt war. Wir drei fingen an, Frauen zu schlagen, wechselten immer wieder zwischen ihnen. Während sie in Liegestühlen saßen, hatten wir leichten Zugang zu allen vier Fotzen, entweder im Stehen oder Knien. Wir penetrierten sie von hinten, während sie sich ständig paarweise mit den 69ern einen bliesen. Nach den multiplen Orgasmen zu urteilen, die die vier Frauen immer und immer wieder hatten, amüsierten sie sich ungemein. Sie blieben, wo sie waren, und wir Jungs tourten. Wir konnten uns frei bewegen, da es drei Jungen und vier Mädchen waren. Eine der Frauen war immer verfügbar, sodass nicht immer eine von vier Muschis gleichzeitig gefickt wurde.
Wir haben eine ganze Weile gebraucht, diesmal sogar Michael. Es hat uns geholfen, vorher mehrere Orgasmen zu haben, besonders Michael und die periodischen Pausen, die wir von einer Frau/Muschi zur nächsten bekommen. Aber auch diese Runde des rohen Sex musste enden. Zur gleichen Zeit erklärten Bob, Michael und ich, dass wir gleich ejakulieren würden. Die vier Frauen standen schnell auf und bildeten mit geradem Rücken auf ihren Knien einen Halbkreis. Ihre Gesichter waren dicht beieinander. Das ließ uns drei unsere Schwänze vor die Gesichter der vier Frauen halten. Wir haben alle vier Gesichter vor uns gleichzeitig getroffen. Es war noch reichlich Sperma in uns und wir bedeckten ihre Gesichter mit einem Strahl nach dem anderen.
Das ist erstmal genug Sex für uns alle. Jeder von uns duschte, um den Schweiß abzuwaschen, und die Frauen wuschen sich den ganzen Ausfluss aus dem Gesicht. Den Nachmittag verbrachten wir am Pool. Immer noch nackt, aber ohne weiteren Sex. Schließlich zogen mein Mitbewohner und ich uns wieder an und gingen nach Hause. Wir waren uns alle einig, dass wir einen unvergesslichen und angenehmen Tag hatten.

Hinzufügt von:
Datum: November 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert