Dragon Ball Z Commaanalsex Comma Zelle Und Nummer 18

0 Aufrufe
0%


Chip wachte durch das Klingeln seines Telefons auf. Bin am Samstag darauf gestoßen und habe mich gefragt, wen ich so früh anrufen soll. Ich hoffe, er ist nicht einer dieser süßen kleinen Barfliegen, die ihn anrufen, um ihm zu sagen, dass er sich testen lassen soll. Er ging ans Telefon, ohne hinzusehen. ?Was??
Obwohl er die Stimme seit mehreren Jahren nicht mehr gehört hatte, erkannte er sie sofort: Nat? verloren, musst du gehen und nach ihm suchen.
Guten Morgen auch dir. Was meinst du mit verloren?
Nach seinem Abschluss ist er vor drei Monaten mit zwei Freundinnen verreist. Ich weiß, dass er zuletzt in Oakton war, aber er beantwortet meine Nachrichten oder Anrufe nicht mehr. Ich weiß nicht, was mit ihm passiert ist, aber du bist sein Vater und musst ihn finden.
Chip lachte vor sich hin. Er ist jetzt ihr Vater. Seit ihrer Scheidung waren Jahre vergangen, und seitdem hatte er seine beiden Töchter kein einziges Mal gesehen. Er wusste, dass er nicht anrufen würde, wenn er nicht wirklich besorgt wäre, also stimmte Chip etwas widerstrebend zu: Okay, schick mir alles, was du über seinen letzten Aufenthaltsort weißt, und ich gehe nach Oakton.
Chip wollte eine Beziehung zu seinen Töchtern und vielleicht war das seine Chance. Sie hatten sich nie bei ihm gemeldet, also nahm er an, dass sein Ex ihnen die Wahrheit über ihre Scheidung erzählt hatte. Chip kicherte und nickte wieder, machte Hunderte von dummen Fehlern und wurde nie erwischt, aber ein merkwürdiger Kuchen ruinierte alles. Seine Ehe. Seine Familie. Alles fiel auseinander.
Chip duschte am Vorabend schnell, um sich zu waschen, und machte sich auf den Weg. Oakton war ein paar Stunden entfernt, also brachte er sicherheitshalber eine Reisetasche mit. Je nachdem, wie die Dinge liefen, musste sie vielleicht ihren Job kündigen, aber der Versuch, ihrer Tochter zu helfen, war es wert. Während Chip fuhr, nahm er alles mit, was er über Natalie, den letzten Aufenthaltsort seiner Ex, wusste. Er hatte Sex mit seiner Freundin aus Kindertagen, Lizzy, in einer Einzimmerwohnung.
Chip hatte viele Fragen und beschloss, sie für sich zu behalten. Wie können zwei ungelernte Achtzehnjährige eine Wohnung in Oakton bekommen? Hängt es jetzt? War es Crack oder Fentynle? Seine Gedanken begannen an einen dunklen Ort zu gehen und er erkannte, warum sein Ex besorgt war.
Chip hatte keine Adresse, aber er wusste, in welcher Gegend er war. Er suchte ein paar Minuten im Internet und fand heraus, dass es nur drei Wohnungen gab, in denen Nat lebte. Der erste sah ziemlich unhöflich aus, und es war klar, dass der einzige Weg, herauszufinden, ob er drin war, darin bestand, ihn auszuspionieren. Chip wollte das sofort erledigen, also zog er weiter in die nächste Wohnung. Er lächelte, als er sah, dass es eine Gegensprechanlage gab, ein paar Sekunden später sah er eine Lizzy in Wohnung 314. Er klingelte, Ich habe ein Paket für Lizzy.
Er war sich ziemlich sicher, dass er ihre Stimme nicht erkennen würde. Obwohl er überrascht war, als er seine Antworten erhielt: Klar, komm sofort. Es war Natalie, aber ihre Stimme klang, als würde sie entweder gerade aufwachen oder von etwas herunterkommen. Die Tür entriegelte sich und Chip betrat das Gebäude und klopfte bald an ihre Wohnungstür.
Die Tür öffnete sich und ihre Tochter war da, viel verändert seit er sie das letzte Mal gesehen hatte. Sie war nicht mehr dunkel, sie war gelb gefärbt. Es war ein paar Zentimeter größer, aber immer noch 5? Chip stellte auch schnell fest, dass das einzige, was er trug, ein Höschen und ein größtenteils durchsichtiger Bademantel waren. Ihre Brüste waren genau wie die ihrer Mutter, und wie Chip dachte, war sie auch wie Natalies ältere Schwester Kat. Eine Tasse, aber so frech wie nur möglich, große runde Nippel, die wie Radiospitzen aussehen. Als sie an Nat dachte, die vor ihr stand, bedeckte sie ihre Brüste mit ihren Armen. Was machst du wirklich hier?
Deine Mutter hat mich angerufen, sie? Besorgter Patient. Chip bemerkte, dass Nat etwas undeutlich sprach und eindeutig etwas benutzte. Wie wäre es, wenn wir duschen gehen, uns anziehen und dann reden?
Gut, du verdammter Widerling. Für Chip war es besiegelt, sein Ex hat seinen Töchtern definitiv gesagt, was er getan hat. Zumindest das, was er über das wusste, was er tat. Vor fünf Jahren hatte ihre Tochter Kat ihr Abitur gemacht und sie und ihre Freunde mieteten ein Haus am See. Chip ging als Begleiter und spionierte das Haus mit seiner Kamera aus, während er vorgab, jeden Tag spazieren zu gehen oder in die Stadt zu gehen. Ein paar Monate später fand seine Frau die Speicherkarte und fand Fotos ihrer Tochter und ihrer Freunde, die sich umziehen, dünn und alle Arten von Kleidern ausziehen. Chip hatte die Möglichkeit, sich scheiden zu lassen und auf seine elterlichen Rechte zu verzichten, oder seine Ex hätte die anderen Mütter informiert und sie hätten ihn verklagt und ihn ruiniert. Sie entschied sich für die Scheidung.
Natalie hatte sich umgedreht und war wieder in der Wohnung. Es war ein kleiner Raum mit nur einem Sofa, einem Stuhl und einem Queensize-Bett. Küche und Bad waren gleich klein. Lizzy saß auf dem Stuhl und sah aus, als wäre sie ohnmächtig geworden. Als Chip hereinkam, bemerkte er überraschend viel Licht und zwei Laptops mit externen Webcams. Es brauchte kein Genie, um herauszufinden, was sie vorhatten.
Natalie knallte die Badezimmertür zu und schaffte es, ein Glas abzuschließen. Chip ging zu Lizzy. Er hat sich sehr verändert, seit du ihn das letzte Mal gesehen hast. Ihr junger, stämmiger Körper war durch eine Frau mit dickem Oberkörper ersetzt worden. Sie trug ein ausgebeultes Tanktop und einen Slip. Chip fühlte seinen Schwanz zucken. Wenn das hier vorbei war, wusste er, dass er herausfinden würde, wo diese beiden liefen, und sich diesen Scheiß ansehen würde.
Er ging zu Lizzy hinüber und schüttelte sie. Er antwortete nicht. Jetzt, wo Chip über ihm stand, konnte er knapp darunter sehen. Sein Schwanz verhärtete sich. Als er die Toilettenspülung hörte, zuckte er zusammen und trat einen Schritt von Lizzy zurück. Als die Dusche kam, erkannte Chip, dass er ein Zeitfenster von zehn bis fünfzehn Minuten hatte, bevor Nat zurückkam. Chip schüttelte Lizzy noch einmal, aber nichts geschah. Er warf einen letzten Blick auf die Badezimmertür und beschloss zu gehen. Er zog Lizzy vom Stuhl, sodass ihre Muschi direkt auf der Stuhlkante lag. Chip ging auf die Knie und zog sein Höschen beiseite.
Chip mochte keine dicken Mädchen, aber Lizzy musste die süßeste pummelige Katze haben, die er je gesehen hatte. Ihre Lippen waren perfekt proportioniert und geschwollen. Sie zitterte, als sie ihr Gesicht zum nackten Sex senkte und anfing, es zu essen. Es schmeckte ein bisschen seltsam, wie billiges Öl, aber er nahm an, dass er sich seit seiner letzten Show nicht das Gesicht gewaschen hatte. Das schreckte ihn nicht ab und er begann bald, seine eigenen Säfte herzustellen. Mit ihrer netten und bereiten Muschi stand Chip auf und ließ seine Hose fallen, lauschte dem Wasser, das in der Dusche lief, und senkte es langsam auf die achtzehnjährige Freundin seiner Tochter. Er steckte seinen Schwanz in sein Loch und stieß sofort zusammen. Es war nass und köstlich weich, aber auch viel lockerer als selbst das gebrauchte Hühnchen, das er normalerweise aus Bars bekommt.
Er begann zu pumpen, richtete sich ein wenig auf und umfasste Lizzys Brüste fest. Er war überrascht zu sehen, dass sie größer waren als sie aussahen und dem Athleten nicht gerecht wurden. Die Kombination aus weicher Muschi und großen Brüsten machte die Lockerheit mehr als wett. Chip spürte, wie seine Ladung zunahm und überlegte, wo er eigentlich abladen sollte, daran hatte er nicht gedacht. Er war fast da, als er hörte, wie die Dusche aufhörte.
Chip nahm es widerwillig aus dem Teenager und zog seine Hose hoch. Er machte einen schnellen Schnappschuss von Lizzys Fotze, bevor er sie wieder auf den Weg brachte, den sie gefunden hatte. Er setzte sich von Lizzy abgewandt auf das Bett und versuchte, seine Erektion wegzudrücken. Innerhalb weniger Minuten war Natalie zurück. Er sah viel besser aus, aber ehrlich gesagt war er immer noch ein wenig schwach. Chip war überrascht, dass er nur in einem Handtuch steckte, und reflexartig wurde sein Schwanz wieder hart. Natalie stand mit den Händen in den Hüften vor Chip und versuchte, einschüchternd auszusehen. Also, was genau willst du? Soll ich nach Hause zu meiner Mutter gehen? Um mich vor diesem Leben zu retten? Um Nacktfotos von mir und meinen Freunden zu machen? Ich habe Neuigkeiten für dich, alle meine Nacktfotos, die du dir nur wünschen kannst, sind online Weißt du, wie ich meine Scheiße bekomme? Indem ich die Dealer in die Luft jage und ich bin so gut darin?
Chip hat versucht, sie zu unterbrechen, Nat, bitte, ich möchte nur, dass du redest und mit deiner Mutter in Kontakt bleibst. Du kannst dein Leben leben. Chip war immer noch sehr aufgeregt, seine Tochter stundenlang beobachten zu können, sobald er nach Hause kam.
?Worüber muss ich mit meiner Mutter sprechen? Die Schwänze, die ich lutsche, die Drogen, die ich nehme, die Pornos, die ich mache? Die Hysterie näherte sich und ließ Chips Herzschlag schneller werden.
Ohne nachzudenken, stand Chip auf und umarmte sie. Beide waren sich seiner Erektion sofort bewusst. Nat zog sich zurück und sah sie angewidert an. Du Perversling, bist du deswegen hergekommen? Das Ding, das du im Internet gesehen hast und jetzt denkst, du kannst dein kleines Baby ficken, jetzt wo es ein Junkie ist?
Chip wurde von einem Sturm der Gefühle zerrissen. So ist es nicht, ich möchte wirklich nur, dass du mit deiner Mutter redest.
Etwas änderte sich in Nats Augen. Er ging und stieß seinen Vater. Er konnte es nicht ertragen und ging wieder ins Bett. Nat ließ sein Handtuch fallen und enthüllte seinen durchtrainierten, jugendlichen Körper. Wirklich, Dad, ist das alles, was du willst? Sie gab ihm Puppenaugen und die Erektion wuchs. Chip wehrte sich nicht, als seine Tochter ihn aufs Bett drückte und seine Hose aufknöpfte. Sie zitterte vor Erwartung, als sie auf ihn kletterte und 69 betrat. Daddy, kannst du mich ein bisschen lecken?
Chip hatte in seinem Leben eine Menge Fotzen gesehen, aber das musste die hübscheste einzelne Fotze sein, die er je gesehen hatte. Nicht nur das, Nats Arschloch sah auch gebleicht und einladend aus. Der widerstrebende Teil von Chip gab auf und fing an, die Hüften seiner Tochter hinunter zu seinem Gesicht zu lecken. Es schmeckte großartig und war eine schöne Entschädigung für Lizzys besonderen Geschmack. Er hob seine Hand und fing an, ihre Fotze zu fingern. Er war überraschend nervös, sogar nur ein Finger schien ihn auszufüllen. Sie leckte ihren zarten Kitzler, rieb die samtige Innenseite von ihr und weinte bald. Ja Vater, ja Vater. Du liebst dein kleines Mädchen, nicht wahr?
Chips Werkzeug war sehr schmerzhaft. Nat begann zum Orgasmus zu kommen und schrie lauter. Er duckte sich ein wenig und sah zurück, Danke Papa, jetzt bist du dran. Nat beugte sich vor und begann seinen harten harten Penis zu lecken. Beim fünften Lecken hörte Nat auf. Daddy, warum schmeckt dein Schwanz wie mein schlafender Freund?
Chips stotterte. Ich weiß nicht, was du meinst? Nat stieg von Chip ab und ging zu Lizzy hinüber. Sie zog lässig ihr Höschen zurück und steckte ein paar Finger hinein. Er wischte sich die nassen Finger ab und wischte sie sauber.
Daddy, hattest du nicht schon genug Ärger, weil du gruselig warst? Chip wusste, dass Nat versuchte, ihn zu manipulieren. Das alberne Spiel mit kleinen Mädchen war erregend, wurde aber ein bisschen alt. Er wollte mehr als alles andere weg und hatte kein Problem damit, eine dieser jungen Schlampen zu ficken. Du hast nicht auf ihn ejakuliert, hebst du das für mich auf?
Chip stand auf und erhob sich über seine zierliche Tochter. Er war sichtlich erschrocken und stoppte die Aktion. Ohne ein Wort hob Chip es auf und warf es aufs Bett. Natalie schrie auf, als Chip auf sie stieg. Mit seiner linken Hand hielt Chip beide Arme über seinem Kopf fest. Ich bin hergekommen, um dich dazu zu bringen, mit deiner Mutter zu reden, aber wie er bist du nur ein schmerzhafter Zyniker. Andererseits war deine Schwester eine Freude. Chip senkte seinen Schwanz auf die nassen Lippen seiner Tochter. Er steckte einfach seinen Kopf in seine Spalte.
Deine Mom hat nur Bilder vom Haus am See gefunden, aber Kat modelt seit den letzten Frühlingsferien für mich. Ich habe sie nie berührt, aber ich kenne jeden Zentimeter ihres Körpers. Chip schob langsam seinen Schwanz in Natalies zitternde Muschi.
Andererseits tust du so, als wolltest du nicht aufgeben oder du bist ein dummes kleines Kind, aber ich habe jede Menge Mädchen wie dich gefickt. Bist du eine kleine Schlampe mit Problemen mit deinem Vater? Chip begann langsam in die weiche Muschi seiner Tochter rein und raus zu pumpen.
Nach der Scheidung schickte er mir sogar ein paar Akte. Sie war schlank und schön, und das würde sie nur im Privaten loslassen. Auf der anderen Seite sind Sie nur ein gewöhnliches Hahnregiment. Chip fing an, ihre enge Fotze zu knallen. Die ganze Vorfreude bedeutete, dass Chip nicht lange anhalten würde, also trat er, sobald er spürte, wie sich sein Brot wieder aufbaute, nach draußen und griff nach dem Gesicht seiner Tochter und steckte seinen Schwanz in ihren Mund. Er achtete darauf, die Last auf seine Zunge zu legen, damit er gut schmecken konnte.
Chip rollte aus dem Bett seiner Tochter und ging ins Badezimmer. Er kam zurück, nachdem er gepinkelt und sich etwas Wasser ins Gesicht gespritzt hatte. Nat lag jetzt auf der Couch, und es war klar, dass er gerade etwas gekauft hatte. Chip konnte nicht anders: Was hast du gerade getan? Willst du wirklich so sein wie diese Schlampe? Er überraschte sich selbst, als er die bewusstlose Schlampe schlug. Nat sah sie verständnislos an. Chip packte Lizzy an den Haaren und sah auf. Wirst du so sein? Er ließ Lizzys Kopf herunterfallen.
Das Feuer in Natalie war schon vorher erloschen, sie war nicht arrogant oder angriffslustig, sie lag einfach da. Kannst du so arbeiten? Wer will schon zusehen, wie zwei verdammte Huren sich achtlos ficken?
Dies bekam schließlich eine Gegenreaktion von Natalie. Er kniff die Augen zusammen und versuchte, klar zu fokussieren. Er rollte von der Couch und krabbelte zu Lizzy. Er holte irgendwo einen Vibrator und eine Flasche Öl hervor. Chip saß auf dem Bett, um zuzusehen.
Nat zog Lizzy das Höschen aus und schaltete den Vibrator ein. Immer noch mit einem verwirrten Blick in seinen Augen begann er, Lizzys fetten Kitzler zu bearbeiten. Lizzy fing an, ihre Hüften zu pumpen und zu stöhnen. Nat schmierte Öl auf seine Hand und sein Handgelenk und begann, an Lizzys Katze zu arbeiten. Chip wusste, dass Nat kleine Hände und Arme hatte, sein Schwanz konnte nicht so groß sein, aber als er beobachtete, wie seine Tochter anfing, in seinen Freund hinein und heraus zu pumpen, wurde ihm klar, dass ihn das dauerhaft dehnen würde. Natalie hatte ihre Faust in ihre Mitbewohnerin geschlagen und hatte begonnen, sie effektiv in den Bauch zu schlagen, indem sie ihre Hand den ganzen Weg zurück in Lizzys Fotze zog.
Lizzys Stöhnen verwandelte sich in Freudenschreie, als sie ihren Beat zu Natalies Rhythmus pumpte. Chip spürte, wie sein Schwanz wieder härter wurde. Natalie schüttelte weiterhin ihre Faust, als sie sich umdrehte und versuchte, Augenkontakt mit ihrem Vater herzustellen. Es hat nicht ganz geklappt, aber Chip hat es verstanden. Selbst wenn sie verrückt wären, würde er bezahlen, um diesen Scheiß zu sehen.
Zum ersten Mal an diesem Nachmittag öffnete sich Lizzys Augen und sie kam zum Orgasmus und sie schrie. Natalie hatte sich gerade rechtzeitig vor Lizzys Fotze bewegt, um von den Säften abgestoßen zu werden. Nat schaltete den Vibrator aus und kroch zu seinem Vater hinüber. Chip nickte ihr zu: Der Punkt ist, du und deine Schlampenfreundin seid ziemlich heiß. Ich werde dich aber nicht so leben lassen. Chip hat darüber nachgedacht, seit es in den süßen kleinen Mund deiner Tochter gekommen ist Meine kleine Babyschlampe wird nicht hier gelassen.
Natalie verstand nicht ganz, was sie sagte, an diesem Punkt machte sie einige Schritte. Er sah den Penis seines Vaters, erigiert und größer als er dachte. Vielleicht tat seine Muschi deshalb weh. Natalie kroch auf Chips‘ Penis und begann ihn zu lecken. Chip war sich nicht sicher, ob seine Nachricht angekommen war, aber er bekam seine Kapitulation, was bedeutete, dass er seinem Plan zustimmte. Chip lag auf dem Bett, während seine Tochter ihr Bestes gab. Obwohl sie gerade ejakuliert hatte, lutschte Natalie seinen Schwanz und schluckte ihn innerhalb von Minuten wieder.
Ein weiterer Blowjob für den Rest des Tages und Chip hatte Lizzy in den Arsch gefickt. Am Ende der Nacht ging er mit seiner Tochter ins Bett und hatte eine tolle Nachtruhe. Am nächsten Morgen war er etwas nervöser. Als Lizzy aufwachte, fing sie an, Chip anzuschreien, er solle verdammt noch mal aus ihrem Haus verschwinden. Natalie konnte ihn beruhigen und erklären, was los war. Ich schätze, ich werde mit meinem Vater nach Hause gehen, er wird mich nicht kontrollieren oder aufhalten, aber es ist gut, zur Abwechslung jemanden zu haben.
Ja, aber das ist dein verdammter perverser Vater. Ich kann nicht glauben, dass du sie gefickt hast? Es ging eine Weile hin und her, bis Lizzy entschied, dass sie einen Schlag brauchte. Ein paar Minuten später war Lizzy etwas geächtet, aber verständnisvoller. Es dauerte ein paar Stunden, aber schließlich entschieden sie alle, dass es das Beste für alle drei wäre, zu Chip zurückzukehren und sie beide zu unterstützen. Chip könnte nicht glücklicher sein.
Sie packten alles, was sie hatten, Chip bezahlte den Vermieter, und sie machten sich an diesem Abend auf den Weg. Als sie die Stadt verließen, erinnerte sich Chip: Baby, wenn du ihn von deinem Rücken fernhalten willst, musst du deiner Mutter antworten.
Nat stimmte zu und zückte sein Handy: Warum hast du diesen Perversen zu mir nach Hause geschickt? Verpiss dich.?
Ihre Mutter war zutiefst erleichtert, als sie die Nachricht sah, ihr kleines Mädchen lebte noch und hatte immer noch Grund, wütend zu sein, sie schickte Chip, um es abzuholen.

Hinzufügt von:
Datum: November 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert