Eine Milf Oder Stiefmutter Ist Vor Dem Schlafengehen Am Sensibelsten

0 Aufrufe
0%


Die nächsten Tage waren etwas verschwommen, weil ich bedenken muss, dass jeder Mann eine Fantasieliste im Kopf hat und seine Frau und seine Tochter neben seiner Frau und seiner Schwester ganz oben auf dieser Liste stehen werden. Ehefrau und Schwester. Die Probleme, mit denen ich jetzt konfrontiert war, waren, dass diese Fantasie nicht nur nicht wahr werden wollte, sondern Karen es wollte. Dann muss ich herausfinden, wie ich Susan irgendwie überreden kann, anzunehmen.
Jetzt fange ich an zu denken, dass das Ficken mit Karen keine meiner besten Entscheidungen im Leben war, aber das Leben geht weiter, wie sie sagen, und ich bereue nicht, was ich getan habe. Alles, was ich tun muss, ist herauszufinden, wie ich es bewerkstelligen kann.
Ich verbrachte ein paar Tage damit, darüber nachzudenken, wie ich Susan am besten darauf ansprechen könnte. Geh einfach raus und sag: Susan, willst du einen Dreier mit unserer Tochter haben? Das können Sie nicht sagen. Dann, eines Abends, während wir fernsahen. Ich hatte eine Idee.
Wie jedes normale Ehepaar liebten es Susan und ich, Pornovideos anzuschauen, also ging ich zu unserem örtlichen Sexshop und kaufte ein paar neue, damit Susan sie sich ansehen konnte.
Am nächsten Samstagabend übernachtete Karen bei Lisa, also ließen wir uns nieder, um uns die Videos anzusehen, die Susan und ich gekauft hatten. Beide hatten die gleiche Geschichte, Szenen von Paaren, die sich drinnen oder draußen liebten, aber jedes Mal wurde das Paar von einem anderen Mann oder einer anderen Frau beobachtet. In einigen Szenen wussten sie nicht, dass sie beobachtet wurden, und manchmal stimmte der Zuschauer zu.
Ich dachte, das würde mir die perfekte Gelegenheit geben, um zu erfahren, wie Susan reagieren würde, wenn sie dachte, jemand würde uns beim Knutschen zusehen.
Während wir uns die Videos ansahen, wurde Susan sehr geil und aufgeregt und ich sah, wie sie ihre Jeans aufknöpfte und ihre Hand in ihr Höschen steckte und ihre Fotze rieb. Ich war mir nicht sicher, ob sie wollte, dass ich es sehe, aber gleichzeitig versuchte ich, das Video anzusehen, während ich zusah, wie Susan sich rieb.
Das Wissen, dass Susan sich rieb, als sie neben mir saß, machte mich auch wütend, und ich bewegte meine Hand langsam, um ihr Bein zu berühren. Ich fing dann langsam und langsam an, ihr Bein zu streicheln, bewegte meine Hand noch höher zu ihrer Katze. Als wir auf den Boden rollten, war jegliches Interesse an dem Video verschwunden. Ich zog seine Jeans und sein Höschen herunter und legte schnell mein Gesicht auf seine Katze. Als ich anfing, es zu lecken, öffnete ich meine Hose und schob sie so weit wie möglich nach unten. Dann hob ich schnell seinen Körper hoch und schob meinen Penis auf ihn zu.
Wir waren zu nervös und aufgeregt für einen langsamen Fick; Ich rammte mich hart und schnell gegen Susan. Ich brauchte eine schnelle Ejakulation, und sie hüpfte im Takt meines Antriebs auf und ab, da Susan genauso empfand.
Ziemlich bald war alles vorbei und ich spürte nur noch ein paar Stöße ihres Orgasmus, bevor ich ihre Muschi mit Sperma überflutete.
Später, im Bett, fragte ich Susan: Welche Szenen in den Videos haben dir am besten gefallen? Ich fragte.
Wo die Frau mit verbundenen Augen und Handschellen gefesselt ist?
Ich bat ihn, mehr Details darüber zu erzählen, wie er sich fühlte, als sich eine Idee in meinem Kopf formte. Susan erzählte mir, dass sie oft davon träumt, dies zu erledigen und nicht sehen zu können, ob jemand zusieht, während wir uns lieben. Auch kann man nicht sehen, mit wem man spielt. Mir wurde klar, dass mir dies die perfekte Gelegenheit bot, Karen beim Sex mit Susan zuzusehen. Dann sagte der Perverse in mir, ich könnte Susans Fantasie zum Leben erwecken, ohne dass Susan von meinen Sexspielen mit Karen erfährt. Ich musste Karen nur davon überzeugen, dabei zu bleiben. Ich habe mir selbst versprochen, mit Karen darüber zu sprechen, wenn wir das nächste Mal alleine sind und spielen können.
Nur eine Woche, nachdem Susan die Idee in meinem Kopf hatte, war es viel früher als ich geplant hatte, sie musste an einer Geschäftskonferenz teilnehmen und würde 2 Nächte weg sein, was mir genug Zeit gab, um einen Deal mit Karen zu machen. planen.
Seit Karens erster Nacht bei Lisa musste ich mit ihr reden, also stimmte ich unter der Bedingung zu, dass wir die nächste Nacht zusammen verbringen.
Am zweiten Abend diskutierte ich mit Karen meine Vorstellungen darüber, wie Karens Fantasie funktionieren könnte. Wir haben beide schnell gemerkt, dass wir meine Ideen umsetzen müssen, damit es funktioniert, also habe ich Karen gefragt: Sollen wir?
Er lächelte und antwortete? Ich dachte, du würdest nie fragen.
Also gingen wir nach oben und betraten mein und Susans Schlafzimmer. Karen zog sich langsam und verführerisch aus und neckte mich mit jedem Outfit, das sie auszog.
Als Karen ihren dunkelblauen Spitzenstring auszog, konnte ich sehen, wie erregt sie war, als ihre Schamlippen geschwollen waren und vor Feuchtigkeit glänzten. Dann legte er sich auf das Bett und ließ mich es an die Mittelstange unseres Kopfteils mit Metallrahmen klemmen. Ich legte dann eine Augenbinde auf, fragte aber Karen, bevor ich sie anlegte: Bist du sicher, dass du das willst?
Karen? Ja, Papa.?
Also habe ich ihr eine Augenbinde angelegt, dann habe ich mich nackt ausgezogen. Ich fing unten an, tätschelte und leckte jeden Zentimeter von Karens sexy Füßen und bewegte dann langsam jedes Bein der Reihe nach nach oben, da Karen hinter ihren Knien sehr kitzlig war, während ich das tat. Ich hob beide Beine hoch, bis ich die Spitze ihrer Beine erreichte. Dann tauschte ich die Nippel und fing an, dasselbe mit ihren Armen zu tun, senkte ihren Körper mit meiner Zunge und hielt eine Weile inne, um an ihren harten, erigierten Nippeln zu saugen.
Die Geräusche, die Karen machte, als meine Zunge über ihren Körper strich, waren reines Vergnügen, und meine Zunge wurde lauter und länger, je näher ich ihrer Fotze kam. Sobald meine Zunge ihre Muschi berührte, konnte ich sagen, wie erregt sie war, sie war so nass und ihr Kitzler war so erigiert. Ich tippte mit meiner Zunge auf ihren Kitzler und begann dann, tiefer in ihre süße Nässe einzudringen. Ihr Stöhnen und Keuchen wurde lauter, als ich ihre Muschi immer tiefer leckte. Dann wechselte ich abrupt den Angriff und begann, ihre Fotze mit langen, langsamen Bewegungen von unten nach oben zu lecken, wobei jedes Mal mit ein paar schnellen Bewegungen ihrer Klitoris endete. Dies brachte Karen bald zum Orgasmus und sie füllte mein Gesicht mit Sperma und ich versuchte, so viel wie möglich in meinen Mund zu bekommen.
Nachdem Karen sich beruhigt hatte, hob ich ihren Körper hoch und legte meine pochende Härte auf ihre Lippen und bedeckte sie mit Vorsaft. Karen öffnete ihren Mund und ließ meinen Bastard herein. dann schloss sie ihren Mund um meinen Bastard und fing an, ihren Kopf auf meiner Höhe auf und ab zu bewegen. Hatte er es nur ein paar Mal getan, bevor ich ihn daran hindern musste, sie zu nehmen? ICH? Kommen Sie in die Nähe? Gefühle und ich wollte sie ficken.
Also glitt ich schnell an ihrem Körper hinunter, spreizte ihre Beine und führte meinen Penis in ihren Muschieingang ein.
Ich wollte hören, dass Karen wollte, dass ich sie ficke, also sagte ich: Karen; Bist du sicher, dass ich fortfahren soll??
Worauf sie antwortete: Ja, Papa, bitte fick mich?
Also tauchte ich mit einem Stoß mein Arschloch in ihre nasse Muschi. Karen schnappte nach Luft, als mein Penis in sie eindrang; Ihre Muschi war so nass, dass ich sie ohne Unterbrechung die ganze Länge schieben konnte.
Bei jedem Stoß versenkte ich meinen gesamten Hals in Karens nasse und heiße Muschi, zog sie dann zurück, bis nur noch der Kopf darin war, und verfluchte Karen dann erneut mit langen, tiefen Stößen. Karen murmelte und keuchte weiter, während ich sie weiter fickte.
Ich war kurz davor zu kommen, also warnte ich als verantwortungsbewusster Vater Karen davor.
Worauf sie antwortete: Fick mich einfach weiter, Daddy, ich will dich abspritzen fühlen. Also verstärkte ich meinen Fluch und innerhalb von Minuten fühlte ich mich bereit zu ejakulieren. Ich habe Karen noch einmal gewarnt, bekam aber die gleiche Antwort, also habe ich sie einfach weiter schnell gevögelt.
Alles, was es brauchte, waren noch ein paar Minuten eines schnellen, harten Fluchs, und ich wusste, dass ich bereit war. Bei den letzten paar tiefen Schlägen war der letzte so tief, dass Karen zusammenzuckte, als ich den Boden erreichte, ich begann zu ejakulieren.
Ungefähr 5 oder 6 Düsen spritzten und spritzten auf Karens Katzenwände. Ich fühlte mich so gut, als ich mit jedem Spritzer Sperma zuckte, der herausspritzte.
Als wir uns beruhigt hatten, nahm ich Karen die Augenbinde ab und löste die Manschetten und fragte mich, ob das bei ihrer Mutter funktionieren würde. Er sagte mir, dass es passieren könnte, aber nur, wenn es volles Vertrauen gibt, dass keine Schmerzen auftreten werden. Ich sagte Karen, dass es keine Schmerzen geben würde, sondern nur eine Zeit des totalen Vergnügens für uns alle. Wir einigten uns darauf, abends zu arbeiten, dass Karen ganz leise sein und auf jeden Fall gehen musste. Wir haben eine Vereinbarung getroffen, dass dies sehr bald geschehen wird.
Die ideale Gelegenheit bot sich wenige Wochen später.
Susan arbeitete hart an einem Vertrag für einen ihrer Hauptkunden und es war ein Erfolg. Also beschloss ich, ihm eine Nacht reinen sexuellen Vergnügens zu bereiten. Ich habe mit Karen vereinbart, ihn nicht zu Hause zu haben. Wenn das Haus nach uns ging, ließ ich Susan sich ausziehen, aber ihre Socken nicht ausziehen. Er stimmte zu, mit Handschellen an unseren Metallhelm gefesselt zu werden, zögerte aber etwas wegen der Augenbinde. Aber nachdem ich ihr versichert hatte, dass es nicht schmerzhaft sein würde, stimmte sie zu, also verband ich ihr die Augen und fing an, mit ihr zu spielen, während ich auf Karens Ankunft wartete.
Als es an der Tür klingelte und anzeigte, dass Karen wie verabredet zu Hause war, fragte ich Susan, ob sie froh sei, dass der Abend weiterging, da ich eine Überraschung hatte. er antwortete
?Ja, Schatz; aber was soll diese überraschung??
Ich sagte ihm, er solle dort warten, ich gehe ihn holen.
Wie vereinbart wartete Karen in der Tür, ihr Haar zu einem Pferdeschwanz gebunden. Er ging leise nach oben, stand in der Tür zu meinem und Susans Schlafzimmer und zog sich nackt aus. Ich ging nach oben und legte mich neben Susan ins Bett. Ich fragte ihn sanft, vertraust du mir?
geantwortet? Ja; Warum??
Ich bedeutete Karen, das Schlafzimmer zu betreten, und dann ließ ich sie neben dem Bett knien. Ich sagte zu Susan: Das ist deine Überraschung, heute Nacht ist alles für dich. Ich habe etwas mitgebracht, das Ihnen hilft, einige Ihrer tiefsten Fantasien in die Realität umzusetzen. Ein junger Freund von uns, der neben dem Bett kniet, ist hier, um Ihnen eine Nacht voller Vergnügen zu bereiten. Er will nur, dass du seinen Namen nicht kennst. Was ich Ihnen sagen kann, ist, dass wir ihn seit mehreren Jahren kennen, aber wir haben ihn in letzter Zeit nicht gesehen, da er weit weg ist. Bist du bereit weiterzumachen?
Susans Antwort ist: Du geiler Bastard; Warum hast du mir nicht gesagt, dass du bei dem jungen Mädchen bei der Post eine Summe von 3 haben wolltest? Ich würde ja sagen, weil ich ihn auch mag. Gott, ich liebe dich und wenn das meine Überraschung ist, ja, ich möchte, dass du fortfährst. Dies als Zustimmung von Susan nehmend, begann der Spaß.
Mit Karen auf der einen und mir auf der anderen Seite leckten und streichelten wir beide Susans Körper, verfehlten aber absichtlich ihre Nippel und Fotze. Das einzige Geräusch war ihr ständiges Keuchen, als sie jeden Zentimeter von Susans Körper leckten. Sobald das erledigt war, war es Zeit zu sehen, wie weit die Nacht gehen konnte.
Ich brachte Susan dazu, ihre Beine weit zu spreizen, und bedeutete Karen, sich zwischen sie zu setzen, damit sie es ihrer Mutter mitteilen konnte. Ich positionierte mich über Susans Gesicht und berührte ihre Lippen mit meiner harten Spitze.
Susan hielt die Luft an und sagte ja, fühlt sich das so gut an? und als ich meinen Bastard in ihren Mund steckte, drehte ich meinen Kopf, um zu sehen, wie Karen eifrig die Fotze ihrer Mutter leckte.
So blieben wir ein paar Minuten; Karen leckte und fingerte glücklich die Fotze ihrer Mutter.
Dann fragte er Susan: Möchtest du das Mädchen probieren? Ich flüsterte. Susan nickte, also nahm ich meinen Penis aus ihrem Mund und bewegte mich zur Seite.
Ich bedeutete Karen, sich in einer 69 über ihrer Mutter zu positionieren und dann langsam ihre Fotze zu senken, bis ihre Mutter anfing, sie zu lecken. Ich bedeutete Karen, weiterhin die Fotze ihrer Mutter zu lecken, während ihre Mutter sie leckte.
Dieses Bild wird mich für immer begleiten, das Bild meiner Frau und meiner Tochter, 69, die sich gegenseitig eifrig bis zum Orgasmus lecken.
Susan hatte ihren ersten Orgasmus, aber Karen war nicht weit dahinter, und ich sah schnell, dass es Karen schwer fiel, ruhig zu bleiben, als ihre Mutter ihre Zunge tief in ihre Fotze tauchte. Ich löste das, indem ich mich vor Karen stellte und ihr meinen harten Schwanz in den Mund steckte.
Es dauerte noch ein paar Minuten, bis Karen einen Orgasmus hatte, und ich konnte hören, wie Susan versuchte, etwas von Karens Ejakulation zu schlucken. Ich nahm meinen Schwanz aus Karens Mund und steckte ihn in den Eingang von Susans sehr nasser Fotze; Ich sah Karen an und sah sie lächeln.
Ich legte die Worte in meinen Mund? Soll ich es tun? Er nickte Karen zu und so drang ich mit einem schnellen Stoß in die nasse Muschi meiner Frau ein.
Susan keuchte bei dem plötzlichen Eintritt, aber sie bewegte bald ihre Hüften auf und ab, als ich anfing, sie zu ficken. Karen handelte bald und fing an, die Klitoris ihrer Mutter zu reiben, während ich sie fickte.
Susans Muschi war so nass und heiß, als ich sie fickte, zuerst mit wirklich langsamen Stößen, dann trat ich vor und nach ein paar Minuten fickte ich sie hart und schnell. Ich konnte immer hören, wie Susan mich ermutigte, sie härter und schneller zu ficken.
Ich wusste, dass es nicht lange dauern würde, also gab ich Susan ein paar weitere harte Schläge, und dann fühlte ich mit einem letzten harten Stoß, wie das Sperma in Susans Muschi spritzte. Ungefähr 5 Strahlen spritzten heraus und spritzten in ihre Fotze.
Nachdem sie sich beruhigt hatte, fragte Susan, ob wir eine Pause machen könnten, weil sie einen Drink brauchte. Das war nicht geplant und ich musste schnell überlegen. Ich bedeutete Karen, mir zu folgen, als ich nach unten ging, um die Flasche Wein zu finden, von der ich wusste, dass sie in der Küche stand, und ein paar Gläser. Karen blieb unten, als ich einen Drink für Susan besorgte und ins Schlafzimmer zurückkehrte. Ich befreite ihn von den Handschellen und er nahm die Augenbinde ab. Wir saßen auf dem Bett und redeten darüber, wie Sie den Abend genossen haben. Susan ging dann ins Badezimmer, um sich frisch zu machen, bei ihrer Rückkehr – o.k. Sie fragte. wo hast du es versteckt??
?Wer ist das Geheimnis?? Ich antwortete.
Das Mädchen, mit dem wir spielen, ist sie dumm? antwortete Susanne.
?ER; ging raus um nachzusehen ob alles ok ist. an seiner Stelle. Wird er in einer Minute zurück sein? Ich sagte.
Ich fesselte Susan mit Handschellen ans Bett und legte die Augenbinde an; Ich nahm die Gläser und die Weinflasche mit nach unten und ließ Karen mir in unser Schlafzimmer folgen. Wir spielten weiter mit mir, und Karen führte Susan zu beiden Seiten, streichelte und untersuchte ihre Katze, biss und leckte ihre erigierten Brustwarzen.
Wir haben das ein paar Minuten lang gemacht und dann kam mir eine Idee. Ich bedeutete Karen, sich auf das Gesicht ihrer Mutter zu knien und sie sanft herunterzulassen, damit sie sie lecken konnte, während sie sich zwischen Susans Beine setzte, damit ich sie lecken konnte. Wir machten das eine Weile, Susan gab Karen einen weiteren Orgasmus und ich kam in eine Position, in der ich Karens Feuchtigkeit auf dem Gesicht ihrer Mutter sehen konnte.
Nachdem sie Susan zu einem weiteren Orgasmus gebracht hatte, überraschte sie mich mit der Bemerkung: Ich bekomme den ganzen Spaß; Warum kommst du nicht her und fickst dieses Mädchen, während ich sie lecke?
?Bist du dir sicher?? fragte ich.
Susan antwortete: Ja, das bin ich; Jetzt komm her, bevor ich meine Meinung ändere. Aber achten Sie darauf, dass Sie ein Kondom verwenden.
?Artikel; Du meinst, was ich nicht benutze, wenn ich mit Emma und Kevin spiele? Ich sagte.
Ich stand auf und fand eine auf meinem Nachttisch, setzte sie auf, ging dann zurück ins Bett und setzte mich hinter Karen. Ich packte meinen Schwanz und schob ihn sanft in Karens Muschi; Ihre Katze stieß ein leises Stöhnen der Freude aus, als sie von meinem Abschaum und ihrer Muttersprache angegriffen wurde.
Aufgrund der Position, in der wir uns befinden, konnte ich nur kurze Stupser für Karens Fotze machen, aber das reichte aus, um sie zu einem weiteren Orgasmus zu schicken. Aufgrund der kurzen Reibbewegungen konnte ich Karen länger ficken, als ich dachte, tatsächlich hatte ich Karen etwa 20 Minuten lang gebumst, als ich mich bereit fühlte, zu ejakulieren. Ich machte noch ein paar kurze Bewegungen und spürte, wie ich in Karens Muschi in einem Kondom abspritzte.
Ich hockte mich neben Susan auf das Bett und überprüfte, ob Karen Spaß hatte, als sie nach unten ging, während wir uns verabredeten. Er sagte, er wolle wissen, ob das Mädchen den Abend auch genieße. Ich sagte ihr, dass das Lächeln, das auf ihrem Gesicht erschien, als sie das Schlafzimmer verließ, zeigte, dass sie den Abend genoss.
Ich befreite Susan von den Handschellen und entfernte die Augenbinde; Dann eilte sie ins Badezimmer, um sich frisch zu machen, bevor sie ins Bett zurückkehrte.
Susan fragte dann: Warum ist das Mädchen weggegangen, bevor ich ihr danken konnte?
Wir sagten ihm: Wir haben es so eingerichtet, damit wir Ihre Fantasie fortsetzen können, nicht zu wissen, wer Sie spielt.
Ich ging, um mich putzen zu lassen, und während ich im Badezimmer war, hörte ich, wie die Haustür geschlossen wurde. Das war Karens Zeichen, dass alles wieder normal war. Ich wartete, bis Karen nach oben kam, bedeutete ihr dann, ins Badezimmer zu kommen, zog sie sanft hinein und schloss die Tür.
Dann sagte ich ihm mit ruhiger, aber starker Stimme: Ich habe meine Seite des Deals eingenommen, jetzt bleibst du auf deiner Seite. Wann kannst du es für dich, Lisa und mich zum Spielen einrichten? Und bevor ich es vergesse, möchte ich, dass Sie beide Ihre alten Schuluniformen tragen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert