In Der Dusche Gefickt Und Sperma Ging Ins Bett

0 Aufrufe
0%


Kapitel 10:
Es war lange her, seit ich das letzte Mal geflogen war, und ich hatte vergessen, wie schrecklich es war. Fliegen an sich ist in Ordnung, aber Flughäfen sind ein privater Kreis der Hölle für sich. Dann gab es natürlich das Schlimmste?
KLATSCHEN KLATSCHEN KLATSCHEN
Ich weiß nicht, was schlimmer war, das Geräusch von Lorraine, die ihren Kaugummi kaute, oder zu sehen, wie sie es mit offenem Mund tat. Von dem Moment an, als wir ins Auto stiegen, schien er es auf sich genommen zu haben, mich zu verärgern. Die ganze Fahrt über hatten wir uns darüber gestritten, welchen Radiosender wir aufstellen würden, und er redete über alles, was lief, schlug mich mit dummen Fragen oder redete über Bullshit, der mir egal war. Nein, ich schaue keine Animes, hör auf zu fragen Nachdem ich gesehen hatte, wie Steve normalerweise damit umging, wollte ich am liebsten eine Handvoll Salzwasser nehmen und es ihm in den Mund drücken, vorzugsweise genug, um ihm die Zähne zu brechen. Jetzt standen wir Schlange, um unser Gepäck einzuchecken, und keine zwei Meter entfernt kaute Lorraine wie ein Kamel.
Bitte, BITTE, wirst du deinen Mund halten? fragte ich, jetzt konnte ich mein Herz an meinen Schläfen schlagen fühlen.
Ich mag es nicht, Kaugummi mit geschlossenem Mund zu kauen.
Ich atmete zitternd ein und versuchte, meine Nervosität zu kontrollieren. Kannst du es für mich tun? Bitte?
Aber dann hätte ich nicht gesehen, wie ein Blutgefäß geplatzt ist.
Er hat recht, ich bekomme gleich ein gottverdammtes Aneurysma. Ich werde diese Schlampe erwürgen und wenn die Sicherheitsleute mich herausziehen, werden wir beide tot sein, Blut kommt aus meinem Mund, meiner Nase, meinen Ohren und Augen.
Spucken Sie Ihren Kaugummi aus oder ich sage der TSA, dass Sie Drogen schmuggeln.
Ich mache nur Spaß, Lückenforschung ist eine meiner drei Lieblings-Fanfiction-Macken.
Wie hat Elise dich ertragen?
Hat er nicht, erinnerst du dich? Das ist einer der Gründe, warum er mich gefeuert hat.
Er hätte sich eine Plastiktüte über den Kopf stülpen und den Job erledigen sollen.
Ich habe das einmal beim Sex ausprobiert. Tolle Orgasmen, aber es hat meine Chancen ruiniert, Geld zu verdienen.
Oh mein Gott?
Ja, alle Ehre dem Hirschgott
Elise, wenn du die Nachrichten siehst und siehst, dass unser Flugzeug entführt wurde und abgestürzt ist, dann weißt du, dass ich es war. Sie werden verstehen, warum ich es getan habe.
——————————————-
Momo, Sonja, Chloe und Leah saßen auf dem Sofa in Elises Wohnzimmer und schauten hinter ihr aus dem Fenster. Sie alle hatten den gleichen Gedanken: Lorraines Auto wird wieder in der Einfahrt stehen, richtig? jetzt.‘ Elise blieb stehen, als sie vorbeiglitt, und sah nach ihnen, überrascht, wie jämmerlich sie aussahen. Er hatte gerade allen ihr Mittagessen gegeben, und während die Mädchen dankbar aßen, taten sie es so schnell, dass sie sich wieder auf die Couch setzen und zuschauen konnten. Vielleicht würde es sie ein wenig aufmuntern, sie zu beschäftigen.
Ich denke, es ist an der Zeit, dass ihr Mädels seht, was ihr vorhabt. Betty, kannst du ihnen einen Crashkurs geben?
Betty stand vom Esstisch auf und kniff sich in den Hals. Ja, das ist wahrscheinlich eine gute Idee. In Ordnung, Leute, geht zurück an die Arbeit.
Elise sah den acht Mulatten nach, die auf die Scheune zugingen, und kicherte bei dem lächerlichen Anblick.
——————————————-
Obwohl es viel länger gedauert hat, als ich erwartet hatte, waren wir auf dem Weg nach LaGuardia in der Luft. Lorraine saß neben mir, endlich ruhig. Wir konnten nicht über unsere Haustiere sprechen, da wir mit anderen Passagieren voll waren und es anscheinend keine Möglichkeit gab, mich zu ärgern. Das Flugzeug hatte endlich die Reiseflughöhe erreicht und ich konnte mich endlich entspannen. Ah, ein Fensterplatz im Flugzeug mit einem kalten Getränk und dem Time Magazine. Das ist erfreulich.
Also, wie war es, Analsex mit meiner Schwester zu haben?
Ich stürzte zusammen mit ein paar anderen unsere Drinks hinunter, als alle in Hörweite ungläubig den Kopf drehten, dass eine solche Frage laut gestellt werden konnte. Nachdem ich einen neuen Weg gefunden hatte, mich in Verlegenheit zu bringen, funkelte ich Lorraine an, die selbstzufrieden war.
Was ist los mit dir? Warum fragst du das?
Sag mir, wessen Idee das war. Musstest du ihn beherrschen oder hat er darum gebeten?
Ich weigere mich, diese Angelegenheit mit Ihnen zu besprechen.
Hast du ihm einen Dirty Sanchez gegeben?
Ich antworte nicht.
Hat er Ihnen einen Cleveland Steamer gegeben?
Du wirst uns verhaften.
Ich kenne ihn, er hatte wahrscheinlich kein Gleitgel. Aber hätte er etwas anderes nehmen können? Feuchtigkeitscreme?
Mein Gott, da sind Kinder in der Nähe, die dich hören können
Oh, das würde Spaß machen zuzusehen. Ich wette, er war wirklich ungeschickt, wie ein neugeborenes Pferd, das zum ersten Mal aufsteht. Hast du dich jemals so über diese drei schönen Damen gebeugt?
Nein, habe ich nicht und ich wünschte wirklich, du würdest die Klappe halten.
Endlich kam die Flugbegleiterin. Ma’am, ich werde Sie bitten, Ihre Stimme leiser zu stellen. Ihre Rede stört die anderen Passagiere.
Lorraine hob ihr leeres Glas. Tut mir leid, ich neige dazu, zu plappern, wenn ich nüchtern bin.
Die Frau verstand den Hinweis und reichte ihm ein paar Miniflaschen. Das Getränk beruhigte Lorraine ein wenig und gab den Passagieren etwas Zeit, um zu versuchen, das Geschehene zu vergessen. Aber nach einer Weile beugte er sich zu mir und flüsterte.
Ich muss dir etwas sagen. Wir treffen uns in zwei Minuten im Badezimmer. Klopfe viermal.
Oh mein Gott, was war das jetzt?
Lorraine stand von ihrem Platz auf und ging den Flur hinunter ins Badezimmer. Es war leer und er schloss sich darin ein. Ehrlich gesagt wollte ich gar nicht aufstehen. Ich wollte wirklich nicht hören, was sie zu sagen hatten. Ich hätte gerne weiter meine Zeitschrift gelesen, aber zwei Minuten vergingen und ich wusste, dass ich gehen und herausfinden musste, was so dringend war. Ich stand auf und machte den Weg, den er gemacht hatte, bis ich das Badezimmer erreichte. Ich klopfte viermal leise an die Tür und er zog mich hinein. Wir trafen uns von Angesicht zu Angesicht in der beengten Flugzeugtoilette.
Worüber wolltest du mit mir reden?
Oh mein Gott, du hast tolle Poren. Was für eine Gesichtsseife benutzt du?
Lass es mit ihm sein
Okay OK Was ich dir zu sagen habe, ist sehr wichtig. Er holte tief Luft. Ich will ficken. Lass uns dem Mile High Club beitreten.
Plötzlich lagen seine Hose und Unterwäsche auf dem Boden.
Ich gehe zurück zu meinem Platz. murmelte ich. Ich versuchte, die Badezimmertür zu öffnen, aber er hielt mich zurück.
Komm schon Es ist so lange her, seit ich das letzte Mal einen Penis hatte Ich hatte seit fast sechs Stunden keinen Sex mehr
Du hast ernsthafte Probleme, weißt du das? Du steckst in Schwierigkeiten
Ganz zu schweigen von geil und gelangweilt Er setzte sich auf das Waschbecken und schlang seine Beine um mich, damit ich aussteigen konnte. Wenn du mich jetzt fickst, verspreche ich, dass ich kein Wort sagen werde, bis ich den Flughafen verlasse
Das war jetzt ein Angebot, das ich nicht ablehnen konnte. Außerdem würde ein Orgasmus hoffentlich meine Stimmung ein wenig heben und mich besser fühlen lassen.
Verdammt gut
Dann griff ich ihn an, eine Hand über seinem Mund und die andere zwischen seinen Beinen. Ich brachte ihn zum Schweigen, wollte seine Stimme nicht hören, als ich meine Finger in die Katze zwang. Ich fuhr mit wilder Kraft mit meinen Fingern hindurch, nicht zum Vergnügen, sondern nur um sicherzugehen, dass es schön feucht war. Meine Aggression schien ihm zu gefallen, aber selbst mit meinen Händen konnte ich ihr Stöhnen hören. Ich lebte in einem Haus mit vier schönen Frauen und hatte die Taktik des Fingerns gemeistert, indem ich meinen Arm hin und her schwingen ließ wie den Schlagbolzen eines Maschinengewehrs. Meine Bemühungen spritzten Tröpfchen seiner Erregung auf meinen Arm.
Als ich sicher war, dass er bereit war zu gehen, zog ich mein Schwert. Leider war es ein zweihändiger Job, und sobald meine Hand aus seinem Mund kam, beugte er sich vor und zwang seine Zunge in meinen Mund. Er schlang seine Arme um meinen Hals und erlaubte mir nicht, mich zu öffnen. Obwohl meine Versuche ungeschickt waren, konnte ich meinen Schwanz peitschen. Ich habe es halbiert, weil der Geruch einer Flugzeugtoilette und Plastikwände dich nicht gerade in die Stimmung versetzte, Monster mit zwei Rücken zu machen.
Ich zwang mich hinein und schob zuerst nur das Seil, aber nach ein paar Stößen begann sich mein Körper zu bewegen und mein schwingender Wurm verwandelte sich in einen harten Bohrer. Ich fing an, ihn zu schlagen, als würde ich all meine Kraft einsetzen, um ihn dafür zu bestrafen, wie sauer er mich heute gemacht hat. Das Badezimmer um uns herum zitterte von meinem Stoßen, die verschlossene Tür klapperte. Lorraine nahm ihre Lippen nie von meinen, ihre Zunge tastete jeden Winkel meines Mundes ab, als würde sie nach etwas suchen. Ich senkte meine Hände, packte ihren Hintern und hob sie aus dem Waschbecken, bevor ich sie gegen die Wand drückte. Seine Beine hielten mich fest und ermutigten mich, tiefer zu graben.
Es ejakulierte nicht, aber ich tat es, und nur ein paar Minuten später. Ich war selten so schnell, aber ich wollte einfach, dass es aufhört. Ich schlug ihn nieder und er sah mich mit enttäuschten Augen an.
Ist das alles? Ist das das Beste, was du tun kannst? Nach den Geschichten, die deine Mädchen mir erzählt haben, habe ich so viel mehr erwartet. Herzlichen Glückwunsch, ich will wirklich nicht mehr mit dir reden.
Als ich ihn erwischte, ging er an mir vorbei und versuchte, sich anzuziehen. Ich wirbelte ihn herum und beugte ihn über das Waschbecken, dann zwang ich seine Beine auseinander. Verdammt, ich habe genug von Betty gehänselt und kann es dir nicht nehmen Um deine Frage zu beantworten, so war es, deine Schwester in den Arsch zu ficken
Ich ritt Lorraine von hinten, meine Männlichkeit stieß mit einem einzigen, brutalen Stoß in ihren Anus. Er schrie laut genug, dass die meisten Passagiere es hören konnten, aber das war mir egal. Ich benutzte mein Sperma als Gleitmittel und stieß so hart und so schnell ich konnte gegen ihn und ignorierte die Reibung, als ich ihn sodomisierte. Immer wieder schlug sein brauner Arsch auf meinen Schoß, fast wie die Art von kubistischem Schwarz-Weiß-Gemälde, das man in einem Hipster-Café finden würde.
Jetzt sieht es eher danach aus Lorraine lachte und presste ihr Gesicht gegen die Wand, damit sie sich nicht gegen den Spiegel lehnen konnte.
Den Mund halten Ich bellte zurück, als ich meine Finger in seinen Mund zwang.
Nach dem ersten Schuss konnte ich viel länger durchhalten und Lorraine brutal schlagen. Er stöhnte alle paar Minuten von meinem Orgasmus und wartete darauf, dass ich zog, aber ich tat es nicht. Schließlich lehnte er sich mit einem toten Blick in den Augen gegen den Spiegel, seine Kraft war dahin. Meine Hand war mit Speichel bedeckt. Endlich hatte ich meinen zweiten Orgasmus und füllte die Analhöhle mit Sperma. Ich nahm es heraus und ließ es mit einer Doppelcreme.
Verdammt, keiner der Säulenmänner hat es gewagt, mich so hart zu ficken, stöhnte er.
Ich war zu müde, um zu antworten. Ich reinigte mich mit etwas Toilettenpapier und ließ es dort. Als ich aus dem Badezimmer kam, starrten mich alle Passagiere, einschließlich der beiden Flugbegleiter, mit großen Augen an. Darauf war ich ein bisschen stolz. Aber ich ignorierte die Blicke und ging zurück zu meinem Platz. Ein paar Minuten später kam Lorraine mit einem sehr zufriedenen Gesichtsausdruck aus dem Badezimmer.
——————————————-
Lorraine hielt ihr Wort, ohne zu sprechen oder ein Geräusch von sich zu geben, für den Rest der Reise. Wir stiegen aus dem Flugzeug und verließen den Flughafen ohne Störungen oder Zwischenfälle, aber sobald wir auf den Bürgersteig traten?
Ich hoffe, ich habe Kiemen.
Was?
Du hattest Analsex mit meiner Schwester und sie hat einen riesigen Schlangenschwanz bekommen. Jetzt hattest du Analsex mit mir und ich hoffe, ich werde mich auch verwandeln. Ich hätte gerne Kiemen und sogar Flügel Eigentlich, was ich wirklich mag ist eine schöne Kängurutasche, in die ich meine Sachen stecken kann. Vielleicht ist das alles der Schlüssel, dich in den Arsch zu ficken
Es war schön, als die Stille anhielt.
Ja, aber diese Ära ist jetzt vorbei.
Zu billig, um ein Taxi zu rufen, und zu faul, um einfach zu Fuß zu gehen, warteten wir auf die Ankunft des Flughafenshuttles und bestiegen das nahe gelegene Comfort Inn. Wir gingen mit unseren Taschen in der Hand zur Rezeption.
Hallo, können wir für die nächsten zwei Nächte zwei Zimmer bekommen? fragte ich die Frau hinter dem Schreibtisch.
Eigentlich mach einfach ein Zimmer, sagte Lorraine. Ich warf ihm einen bösen Blick zu. Was? Ich werde meine ganze Zeit in deinem Zimmer verbringen. Jetzt solltest du wissen, dass ich die ständige Aufsicht eines Erwachsenen brauche. Außerdem ist es billiger.
Ich rieb mir die Stirn und wandte mich an die Empfangsdame. Mach ein Zimmer für zwei.
——————————————-
Es war ein arbeitsreicher Nachmittag für die Mädchen, denen beigebracht wurde, wie man sich um Kühe kümmert. Sie waren daran gewöhnt, Hausarbeiten zu erledigen, aber sie hatten sich noch nie zuvor um die Bedürfnisse anderer Tiere gekümmert. Als die Sonne unterging, lud Elise alle zum Abendessen ein. Der Esstisch war auf der einen Seite mit Mädchen besetzt, auf der anderen mit Jungen und an den Enden mit Betty und Elise. Abendessen des Abends war Schweinekotelett und Kartoffelpüree. Elise gab den Mädchen die Möglichkeit, wie gewohnt zu essen, aber sie behaupteten, sie wollten mit allen an einem Tisch sitzen.
Das Abendessen war laut und ausgelassen, mehrere Stimmen überlagerten sich.
Also Mädels, wie findet ihr das Farmleben? Sie fragte.
Es ist hart, jammerte Momo.
Ich kann nicht glauben, dass Sie und Lorraine so viel alleine schaffen können sagte Sonja und wedelte mit dem Schwanz.
Ja, sagte Steve, es ist definitiv schwer, sehr schwierig. Wir kommen jeden Tag hierher und wir arbeiten und wir arbeiten und wir arbeiten, aber wir tun es gerne, weil Mistress uns darum bittet. Und wir lieben Elise und wir wollen zu helfen, weil sie so nett zu uns war. Aber es ist harte Arbeit und es ist ermüdend und –
Steve, rede nicht mit vollem Mund, sagte Elise.
Ich finde es sehr seltsam, jetzt ein Bauer zu sein, anstatt ein Tier, beschwerte sich Betty, ein Glas Wein in der Hand. Stellen Sie sich vor, ich kümmere mich nicht mehr um die Jungen und Mädchen, mit denen ich aufgewachsen bin, ganz zu schweigen von den Jungen und Mädchen, die ich geboren habe.
Es ist schön, dass du uns sagen kannst, was sie mögen und was nicht, quietschte Chloe.
Betty bückte sich und zerzauste ihr Haar. Ja, und sie mögen dich definitiv.
Elise, hast du jemals daran gedacht, dass du ausgehen könntest? , fragte Tobi.
Elise seufzte. Ich weiß nicht, ob ich die Kraft habe, meinen Körper auf diesem ekelhaften Boden zu bewegen. Mein Haus ist buchstäblich von Kuhdung umgeben. Ich denke, es ist besser für mich, mich um die Dinge im Haus zu kümmern.
Bitte komm raus Sonja bat. Ich will sehen, wie schnell du fahren kannst Ich will herumrennen und dich jagen
Elise kicherte. Vielleicht eines Tages.
Als das Telefon zu klingeln begann, wurde alle Aufmerksamkeit auf die Küche gelenkt. Elise stand widerstrebend (weil sie ihre Stuhl- und Tischbeine loswerden musste) auf, um zu antworten.
Hallo? Oh, du hast es sicher und gesund gemacht Ich habe mich gefragt, wann …
Die vier Mädchen stießen Elise zu Boden, als sie alle auf das Telefon stiegen. EXPERTE sie alle weinten.
Hallo Mädchen, wie geht es dir? fragte ich von meinem Hotelzimmer aus.
Wir vermissen dich Sie sagten. Für Leah war es nur ein wortloses Stöhnen.
Ich weiß, ich vermisse dich auch. Ich möchte jetzt unbedingt zu Hause sein, ich vermisse es, ihre weichen Köpfe zu spüren, ihre Ohren zu streicheln. Außerdem wünschte ich, du wärst hier bei mir.
Elise stand auf und griff nach dem Telefon. Ist meine Schwester bei dir?
Heeeeeey Rate mal, wer die Minibar geleert hat Gut, dass ich nicht bezahle
Diesmal waren es die Kolonnenmänner, die rannten und ans Telefon kletterten. Sie versammelten sich wie hinter einem Fußball, stießen die Mädchen unbeabsichtigt um und stürzten sich auf Elise. Wir haben dich vermisst, Lady Sie heulten, während sie männliche Tränen vergossen.
Völlig begraben unter den Mädchen und Säulenmännern kämpfte Elise für die Freiheit und fühlte sich, als würde sie ersticken. Betty, hol Hilfe
Betty stand vom Tisch auf, grunzte vor Wut und schlug Elise mit einem ihrer Hufe den Lärm ab. Er half ihr auf und gab ihr das Telefon. Er musste die Luft anhalten, bevor er etwas sagte.
Also nehme ich an, Sie sind in Ihrem Hotelzimmer und alles ist in Ordnung?
Meistens, antwortete ich.
Hey, Elise Ratet mal, wer dem Mile-High-Club beigetreten ist
Elise bedeckte ihr Gesicht mit der Hand. Ach du lieber Gott?
Ja, alle Ehre dem Hirschgott
Tut mir leid, das war alles, was ich tun konnte, um ihn zum Schweigen zu bringen. Weißt du, wie schwer es war, ein Unruhestifter zu sein?
Elise schauderte, als Kindheitserinnerungen ihren Geist überschwemmten. Ja, ich habe eine Idee. Ich schätze, ich hätte dich warnen sollen, aber ich dachte, du könntest damit umgehen.
Er hat versucht, im Flugzeug ein ausführliches Gespräch über Sodomie zu führen. Einer der Flugbegleiter musste ihn mit einem Drink bestechen, damit er die Passagiere nicht zum Erbrechen bringt. Ich habe mich dafür nicht angemeldet.
Ja, nun, sie ist für die nächsten paar Tage deine Verantwortung.
Ich dachte eher an einen Silberpflock, der durch ihr Herz geht. Kannst du die Mädchen wieder ans Telefon bekommen?
——————————————-
Das ließ sich nach einem Tag auf der Farm zwar leicht unterbringen, aber es war für alle eine frühe Schlafenszeit. Die Mädchen teilten sich das Zimmer ihrer Eltern mit Betty, während die Kolonnenmänner in Lorraines altem Zimmer schliefen. Leah hatte ihr Lager in Elises Wanne aufgeschlagen, eingewickelt in nasse Handtücher. Das Haus war erfüllt vom Geräusch des Zähneputzens, alle Waschbecken waren gefüllt. Mit ihren Betten auf dem Boden zogen sich die Mädchen aus und machten sich bettfertig.
Ich schnarche, um dich zu warnen, sagte Betty, als sie sich auf das Gästebett setzte.
Meister macht das manchmal auch, antwortete Sonja.
Chloe seufzte ein wenig. Ich vermisse den Meister.
Momo vermisst den Meister auch.
Er wird zurück sein, bevor du es weißt. Gute Nacht Mädels, sagte Betty, als sie das Licht ausschaltete.
Gute Nacht.
——————————————-
Elise stöhnte, schaltete ihren Wecker aus und wachte ohne ein einziges Licht am Horizont auf. Er hatte sich daran gewöhnt, lange vor Sonnenaufgang aufzustehen, hatte aber in letzter Zeit viel mehr Probleme. Grund? Obwohl er wach war, schlief sein Schwanz. Sein Oberkörper, der menschliche Körper, war immer noch warmblütig, aber der lange Schlangenschwanz hatte einen völlig separaten Stoffwechsel und musste Wärme aufnehmen, um nutzbar zu sein, also würde er schlaff und nutzlos sein, wenn er seinen Schwanz nicht warm hielt. Tagsüber war es in Ordnung, aber morgens war es immer kalt.
Elise stand mit großer Anstrengung vom Bett auf und machte sich auf den Weg ins Badezimmer. Hinter einem riesigen schlafenden Muskel hergeschleift zu werden, machte es zu einem zermürbenden Abenteuer. Im Badezimmer fand er Leah schlafend in der Wanne. Elise ließ das Wasser ab und drehte die Dusche auf. Als Leah mit heißem Wasser bespritzt wurde, begann sie aufzustehen, verflucht mit einem kalten Körper wie Elise.
Kannst du mir helfen reinzukommen? Sie fragte.
Leah gehorchte hastig und stieg aus der Wanne und half ihr dann, Elise und ihren Schwanz hinein zu heben. Er stöhnte glücklich, als das heiße Wasser, das über seine schwarzen Schuppen strömte, seine kalten Muskeln wieder erweckte. Nachdem sie sich aufgewärmt hatte, trocknete sie ab und ging mit Leah nach unten, um festzustellen, dass Betty bereits alle aufgeweckt und beim Frühstücken geholfen hatte. Normalerweise wäre Elise mit dem Melken der Kühe vor dem Frühstück fertig gewesen, aber sie und Betty beschlossen, den Neuankömmlingen gegenüber tolerant zu sein.
Oh, hier ist er, sagte Betty und reichte Elise eine Tasse heißen Kaffee. Ich wollte gerade hinfahren und dich selbst abholen.
Ich wünschte, du hättest dich schon vor langer Zeit verändert. Du bist ein Lebensretter, antwortete Elise, während sie einen tiefen Schluck nahm.
Gefällt es dir? Ich habe die Sahne selbst hinzugefügt.
Elise verschluckte sich fast an ihrem Kaffee.
Im Speisesaal frühstückten die Mädchen und die Säulen völlig erschöpft. Sie waren noch nie zuvor so früh aufgewacht, zumindest nicht, seit er sich verwandelt hatte. Momo, die am meisten litt, war an einen sehr faulen Lebensstil gewöhnt. Wenn er satt war, wurde er etwas aktiver, aber die Tatsache, dass die Sonne noch nicht aufgegangen war, wirkte sich sehr auf seine Stimmung aus.
Okay Leute, gehen wir, sagte Betty.
Die Hybriden ließen Elise zu Hause und gingen nach draußen in den Stall, um sich um die Kühe zu kümmern. Mein Recht stand an erster Stelle. Über zwei Dutzend Kühe mussten gehütet werden und alles musste per Hand erledigt werden. Den Mädchen war am Nachmittag zuvor gezeigt worden, wie das geht, und die Männer der Stangen waren sehr an die Arbeit auf der Farm gewöhnt, also sprangen sie alle sofort hinein, mit unterschiedlichen Ergebnissen.
Momo verstand sich recht gut mit ihren Kühen und zog mit ihren natürlichen Fähigkeiten Milch aus ihren Euter. Er bildete sich nur ein, dass er die Kühe mit sehr sanften Händen behandelte. Er hatte sicherlich viel Erfahrung. Sonja hatte ein bisschen mehr Probleme und arbeitete oft zu hart mit den Händen, was dazu führte, dass die Kühe vor Verzweiflung stöhnten und mit den Füßen stampften. Es dauerte einige Zeit, einen festen Rhythmus zu finden. Das Problem für Chloe war, dass sie zu freundlich war, immer Selbstzweifel hatte und Angst hatte, ihre Kühe zu verletzen. Wenn Betty ihm keinen Rat gegeben hätte, wäre er den ganzen Tag hier. Die Kühe, mit denen Leah arbeitete, waren begeistert und schätzten, wie der Schlamm auf ihren Händen als Schmiermittel wirkt und die Reibung verringert.
Nachdem die Kühe gemolken waren, kam die Fütterung. Allen Kühen wurde eine spezielle Mischung aus Heu, Getreide, Soja und verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen angeboten. Sie kamen vorverpackt in großen Ködertaschen, die zu den Köderbooten transportiert werden mussten. Sonja, Momo, Chloe und Leah konnten jeweils nur einen tragen, obwohl Chloe und Leah eigentlich zusammenarbeiten mussten. Betty kann zwei gleichzeitig tragen. Und die Kolonnenmänner? Sie waren wie lebende Gabelstapler mit all den Muskeln, mit denen sie geboren wurden.
Nachdem die erwachsenen Kühe gefüttert wurden, sind nun die Kälber angekommen. Es war warme Flaschenmilch, und die Mädchen umschwärmten die kleinen Kreaturen.
Ich möchte mit diesen Jungs rennen und spielen Kann ich? Kann ich? fragte Sonja Betty, umarmte ein Kalb und rieb ihre Nase an ihrem Gesicht.
Es tut mir leid, aber sie sind noch nicht ganz bereit dafür und sind ein bisschen zu schüchtern. Er sprach dann direkt mit dem Kalb. Das sind die schönen Mädchen, von denen ich dir erzählt habe, erinnerst du dich? Sie werden dir ein paar Tage lang helfen. Er sah Sonja an. Abgesehen davon ist er ein bisschen wild. Abgesehen davon- Hey, hör auf damit Er wandte seine Aufmerksamkeit Momo zu, die heimlich aus der Flasche trank, die ihr Kalb geben sollte.
In der Nähe ging es Chloe gut, ihre Wade kuschelte sich an sie, während sie fütterte. Neben ihr kicherte Leah, als die Babykuh ihre Hände und ihr Gesicht leckte, die Flüssigkeit auf ihrer Haut verlockender als die Milch in der Flasche. Und natürlich waren da die muskulösen Männer, die ihre Waden fütterten und hielten und aussahen, als wären sie direkt aus dem Bauernkatalog von Abercrombie & Fitch entsprungen.
Ob sie im Stall blieben, um weiter zu fressen, oder auf die Weide gingen, um zu grasen, die Kühe konnten ihren Tag genießen, während alle daran arbeiteten, die Scheunen zu reinigen und Mist und schmutzige Einstreu auszuschaufeln. Schwierig war es für Mädchen, die alle einen ausgeprägten Geruchssinn haben. Tobi auch.
Verdammt, warum verpisst du dich nicht in die Ecke? Betty bellte und stritt sich mit einem schlafenden Bullen auf der Gummimatte in ihrer Scheune. Nein, das ist nicht viel Es ist ziemlich einfach, an einem Punkt aufzuhören und es zu tun Was? Schlampe Wirklich? Sprichst du das ernsthaft an? Wir haben uns darauf geeinigt, niemals darüber zu sprechen. Gib mir keine Schuld Du hast angefangen das Feuer Nein, du warst es Ich habe getan, was ich getan habe.
Alle taten ihr Bestes, um den Streit zu ignorieren, aber als sie hörten, wie Betty ihre Schaufel fallen ließ, rannten sie los und fegten sie von dem Bullen weg, bevor sie sie angriffen. Es dauerte den ganzen Vormittag, die Boxen zu räumen, gefolgt von einer weiteren Melkrunde. Danach lud Elise alle zum Mittagessen ein und ging dann wieder hinaus, um Hausarbeiten wie Zaunpflege, das Umstellen des Futters für die Kühe und andere Außenarbeiten zu erledigen. Drinnen kümmerte sich Elise um den Papierkram und tat alles, um sicherzustellen, dass niemand in die Einfahrt kam.
——————————————-
Am nächsten Morgen standen Lorraine und ich früh auf. Wir gingen in den Bronx-Zoo und verbrachten den ganzen Tag damit, Tiere zu verwandeln. Wir waren beide nervös, als wir in den Aufzug des Hotels stiegen.
Ich bin mir nicht sicher, ob ich das kann, sagte Lorraine.
Was, gibst du jetzt auf?
Nein, ich weiß wirklich nicht, ob es physikalisch möglich ist. Du hast diesen Salamander gebaut, aber ich hatte noch keine Gelegenheit, es zu versuchen. Was, wenn nicht?
Starten Sie einfach die Welle.
Lorraines Gesicht verzog sich vor Lachen. Okay, das war ziemlich gut.
Hören Sie, es hat keinen Sinn, sich darüber jetzt Gedanken zu machen. Mal sehen, was passiert, wenn wir da sind.
Vielleicht könnte ich an einer Maus oder einer Taube arbeiten.
Ich kenne Sie, wenn Sie eine Maus verwandeln würden, könnten Sie Ihren Schwanz nicht von seinem Schwanz unterscheiden. Sie würden wahrscheinlich gleich lang hängen.
Schau mal, warum warst du gestern nicht so?
Wir haben im Hotel gefrühstückt und sind dann mit dem Taxi zum Zoo gefahren. Wir kamen am Dancing Crane Plaza an, fanden es aber viel überfüllter als wir dachten. Es war Mitte der Woche, aber Familien mit Kindern jeden Alters erlebten die besten Momente ihres Lebens. Essensstände waren um mich herum vollgestopft, Souvenirläden waren geschäftig und Mülleimer quoll über.
Was ist los? Ich hatte damit gerechnet, aber nicht so viele.
Vielleicht profitieren alle von einem Lehrerfortbildungstag oder so etwas. Und das ist auch gut so. Mehr Menschen werden die Ergebnisse unserer Arbeit sehen und wir können uns unter die Masse mischen.
Ich denke schon. Lassen Sie uns eine Karte überprüfen.
Wir kauften und studierten eine Karte und wählten unseren Weg für den Tag.
Der Kinderzoo ist in der Nähe, sollen wir da anfangen? schlug Lorraine vor.
Nein, ich weiß, es ist ein Wochentag, aber ich möchte nicht, dass Sie eines der Kinder traumatisieren. Ein kleines Mädchen streichelt vielleicht einen Mantel, Sie wechseln ihn und bam, Sie finden eine riesige Kielbasa, die über Ihrem Kopf baumelt, und werden verletzt fürs Leben.
Oh bitte, als ob du es besser machen könntest. Ein kleiner Junge würde ein Schwein lieben. Du verwandelst ihn.
Lass uns zuerst das Mäusehaus bauen. Da können wir mit den Kleinigkeiten anfangen.
Wir gingen durch die Menge zur Nagetierausstellung. Im Gegensatz zu den Häusern größerer Tiere war das Mäusehaus ein geschlossenes Gebäude, das eine kontrollierte Beleuchtung verwendete, um die nachtaktiven Kreaturen zu trösten. Jedes Nagetier hatte sein eigenes Gehege, ähnlich seinem natürlichen Lebensraum.
Also lass uns alles machen, sollen wir? fragte Lorraine, als wir den Stift weiterreichten.
Nein, das zieht zu viel Aufmerksamkeit auf sich. Jeder, der sich die Sicherheitsaufnahmen ansieht, würde wissen, dass wir an jeder Ecke dort waren. Ich dachte, wir würden im Zickzack fahren und mehrmals die gleichen Stellen treffen. Wir standen in einem der Gehege und hielten ein Chinchilla. Der kleine Flaum rollte im Staub, um sein dickes weißes Fell zu reinigen. Ich habe einmal an meinem Geburtstag ein Chinchilla geliebt. Es war, als würde ich eine Wolke lieben. Willst du es versuchen?
Männlich oder weiblich?
Ich habe die Beschreibung überprüft. Männlich.
Okay, dann wird das gut.
Er beugte sich über das Glas, betrachtete das pelzige Wesen und konzentrierte seine ganze Kraft darauf. Es geschah im Handumdrehen, das kleine Nagetier erweiterte sich sofort zu einem erwachsenen Menschen. Es hatte dichtes weißes Haar und große, flatternde Ohren wie ein Chinchilla sowie einen langen Schwanz. Aber im Gegensatz zu den Säulenmännern war er nicht groß und muskulös. Vielmehr war sie klein und dünn, mit einem androgynen Aussehen, das es ihr ermöglichen würde, als männlich oder weiblich angesehen zu werden. Es war schockierend, wie sehr sie Chloe ähnelte, und trotz ihrer Größe sah sie aus wie eine Erwachsene oder zumindest eine junge Erwachsene. Er saß in seinem Käfig, seine Augen vor Überraschung weit aufgerissen.
Oh, ich schätze, so sehen alle Nagetiere aus, wenn sie verwandelt sind.
Eigentlich denke ich, dass ich es absichtlich getan habe, sagte Lorraine und lehnte sich zum Fenster. Ein schiefes Grinsen erschien auf seinem Gesicht. Ein bisschen von meiner Fantasie ist ein kleiner, weiblicher, schüchtern aussehender Typ, den ich dominieren kann. Und er ist jung, als hätte er gerade die High School abgeschlossen. Oh, aber er war zu nervös, um eine Freundin zu finden, also liegt es an mir zu knallen seine Kirsche und verwandle ihn in einen Mann. Er hielt inne, um sich den Speichel von den Lippen zu wischen. Ich werde sie wie eine süße kleine Puppe anziehen und ihr dabei zusehen, wie sie sich windet, während sie meine Prostata kitzelt…
Okay, ich habe viel gehört. Es ist Zeit, weiterzumachen.
Nein Ich will eine eigene Falle haben
Um von dem transformierten Chinchilla wegzukommen, ohne dass es jemand sieht, musste ich es physisch wegbewegen. Wir gingen in der Ausstellung ein Stück weiter, aber schon nach wenigen Minuten hörte ich eine Frau hinter uns schreien, als sie den nackten Chinchilla-Mann fand, den wir zurückgelassen hatten. Ich hatte Mitleid mit dem armen Kerl. Das wäre für Tiere definitiv beängstigend und verwirrend. Wir zogen in ein Gehege mit dem Fennek, einem kleinen Hund aus Afrika. Es hatte riesige Ohren und einen buschigen Schwanz, sein Fell ähnelte einem frittierten Marshmallow. Es war nur acht Zoll groß und anderthalb Fuß lang. Ich wollte es wirklich zähmen. Laut der Informationstafel neben dem Gehege hieß sie Lola.
Okay, es ist eine Frau. Du bist dran.
Ich sah den kleinen Fuchs an und stellte mir vor, was er werden könnte. Als ich mit den Augen blinzelte, dehnte sich die Kreatur aus und verwandelte sich in eine junge weibliche Form. Er hatte kurzes, weißes Haar, bräunliche Ohren und einen flauschigen Schwanz in der gleichen Farbe. Was ihre Größe und Oberweite anbelangt, lag sie genau zwischen Chloe und Momo. Um ehrlich zu sein, schien er das ungleiche Kind zwischen Chloe und Tobi zu sein. Wie der Chinchillamann war er zunächst verwirrt, versuchte seinen neuen Körper zu verstehen und hatte keine Ahnung, was gerade passiert war. Dann sah er mich mit großen Augen an. Er legte seine Hand auf das Glas und lehnte sich gegen das Glas. Ich habe es reflektiert, unsere Handflächen treffen sich, aber zwischen den Fenstern.
Nachdem ich mich zu Leah umgedreht hatte, dachte ich daran, wie sie direkt auf mich gesprungen war. Hatte dieser kleine Fuchs denselben Instinkt? Hat er mich als seinen Schöpfer gesehen?
Wir müssen damit aufhören, sagte ich, es ist nicht fair, es ihnen aufzuzwingen.
Nein, wir müssen weitermachen. Auf die eine oder andere Weise werden Ihre Mädchen und meine Jungs entdeckt werden, aber zumindest können wir es zu unseren eigenen Bedingungen tun und versuchen, den Schlag abzumildern. Sie haben es bereits umgedreht, da ist es ist. kein Zurück mehr. Du begleitest ihn besser.
Ich beugte mich vor und küsste das Fenster, so nah ich ihr kommen konnte. Warte nur, wir sehen uns wieder.
Jeder von uns setzte die Ausstellung fort, indem er zwei weitere Tiere drehte. Ich fühlte mich besser, als wir uns trennten. Schließlich kann ich Spaß haben, während ich hier bin.
Lass uns jetzt in die Welt der Reptilien gehen, sagte ich.
Willst du nicht ins Insektenkarussell oder in den Schmetterlingsgarten?
Ich habe noch nie zuvor einen Käfer verwandelt und mache mir Sorgen, wenn ich es jetzt mache, wird es von selbst passieren. Ich brauche nicht wirklich ein Bienennest in der Nähe meines Hauses, um eine FKK-Kolonie zu sein.
Wir ließen das Rattenhaus brüllend hinter uns und machten uns auf den Weg durch die Menge in die Welt der Reptilien. Wie beim letzten Exponat wurden die Tiere in einem Gebäude gehalten, um die Temperatur in ihren Gehegen besser überwachen zu können.
Nun, wen würdest du lieber tun? Ein Zentaur oder ein Stinktiermädchen, das dich besprüht, wenn du ejakulierst? , fragte Lothringen.
Oh, das ist sehr schwierig. Mit Zentauren meinst du die gesamte menschliche obere Hälfte und die untere Hälfte des Pferdes, richtig?
Ja, du kannst ihn schlagen und ihn dann in die Schlacht treiben.
Wenn ich mich für den Zentauren entscheide, kann ich dann ein Kondom benutzen?
Wenn Sie ein Kondom benutzen, müssen Sie darüber nachdenken.
Fuck it. Wenn ich das Stinktier wähle, muss ich es dann ejakulieren?
Ich muss deinen Schwanz schlagen, nur weil du das fragst. Natürlich tust du das, das ist deine Aufgabe als Mann.
Dann nehme ich das Stinktiermädchen. Ich habe eine Theorie, dass das Wasser den Geruch des Sprays verschlimmert, und ich wollte schon immer versuchen, es stattdessen mit Olivenöl zu waschen.
Wir sahen uns einen großen Käfig an, der gebaut wurde, um die Sümpfe Floridas nachzuahmen, in denen ein halbes Dutzend Alligatoren faul schwimmen. Diesmal waren andere da.
Ich kann nicht zwischen Männchen und Weibchen unterscheiden. Sollen wir es beide tun? schlug Lorraine vor.
Ich glaube schon.
Wir schlossen beide unsere Augen, weil wir wollten, dass das Phänomen passiert. Es war ganz anders, da wir unser Ziel nicht mehr sehen oder uns darauf konzentrieren konnten.
Ich fühle nichts, sagte Lorraine, ihre Augen immer noch geschlossen. Sollen wir einen Regentanz machen oder so?
Nein, das wird nicht funktionieren. Wir sollten wahrscheinlich jemanden auf einem Steinaltar opfern und ihm das Herz herausreißen, um die Götter zu besänftigen.
Dann ließ uns ein Schrei auffahren und wir öffneten unsere Augen. Zwei Personen tauchten im Wasser darunter auf. Einer war ein stämmiger Mann, so groß wie Betty. Wie Alex der Leguan hatte er einen langen, schuppigen Schwanz und knochenartige Vorsprünge an seinem Rückgrat. Sie setzten jedoch die Kopfhaut fort und ersetzten den Irokesenschnitt, den Alex hatte, durch die Haare. Die andere war eine Frau, die ein paar Zentimeter größer war als ich, mit einem ähnlichen Schwanz und Reptilienschuppen, die ihre Kopfhaut bedeckten. Ihre Haut war bräunlich grün.
Verdammt, ich werde sie beide ficken, sagte Lorraine.
Die Leute um uns herum flippten aus über das plötzliche Auftauchen der beiden Hybriden. Es überrascht nicht, dass alle schockiert waren, als sie zu weit dorthin kamen, um sich zu fragen, wie sie dorthin gekommen waren. Diejenigen, die die Verwandlung tatsächlich sahen, trauten ihren Augen nicht, während diejenigen, die die Schwänze bemerkten, glaubten, es seien nur Kostüme. Alle hatten Angst, von anderen Krokodilen gefressen zu werden, natürlich entsetzt darüber, dass sie völlig nackt waren.
Komm, lass uns von hier verschwinden.
Wir eilten, wir mussten mehr Reptilien umdrehen. Leute rannten an uns vorbei, angezogen von dem Trubel rund um das Krokodilgehege. Wir hielten an einer Anakonda-Ausstellung an. Die schuppigen Nudeln dösten im Licht einer Wärmelampe auf einem Ast.
Du hast Cupcakes, huh? , fragte Lothringen.
Oh, ich hasse dieses Lied. Okay, es ist eine Frau. Ich bin aufgestanden.
Es dauerte nur einen Moment, sich zu konzentrieren, als die Glastrennwand, die uns von der Schlange trennte, zersplitterte und das Gehege mit einem sich schnell ausdehnenden Körper füllte. Sie fiel aus dem Pferch, eine Schlangenfrau wie Elise. Der menschliche Körper war weiß, während der Schwanz der Schlange die Farben und Muster des ursprünglichen Anakonda-Körpers in Harmonie mit seinem Haar beibehielt. Als er realisierte, was mit ihm passiert war, rollte er sich in seinem warmen Käfig zusammen und schlief wieder ein.
Wir gingen weiter zur Froschabteilung und ließen einen schwarz-gelben Adonis mit Schwimmhäuten an Fingern und Zehen zurück. Ich begann zu glauben, dass wir nicht den ganzen Tag mit unserer Arbeit verbringen könnten. Mit dem hinter uns gelassenen Bautrubel konnte der gesamte Tierpark geleert werden. Wir mussten unsere Geschwindigkeit erhöhen und entschieden uns, in das Pavianreservat zu ziehen.
Du bist dran. Wen würdest du lieber tun? Eine Schnecke oder ein Schwein, das sich im Dreck wälzt?
Sind sie heiß? Wie ist der Zustand der Nase?
Sie entsprechen ihrem üblichen Geschmack, aber der Schneckenmann sieht aus wie ein Albino-Namekianer und ein Schweinemann? Stellen Sie sich vor, Kevin Bacon steckt eine Biene in seine Nase und kracht dann gegen eine Mauer.
Du bist also ein DBZ-Fan Ich wusste, dass etwas nicht stimmt
Komm schon, wer ist nicht aufgewachsen, als er Goku nach der Schule gegen Frieza gekämpft hat?
Slug Man, ist es rutschig oder klebrig?
Es ist klebrig und es wird ewig dauern, dir die Haare zu waschen.
Was ist mit dem Schweinemann? Er wälzt sich nur im Schlamm, richtig?
Das ist ein Schweinestall. Der Inhalt dieses Drecks ist das Risiko, das Sie eingehen müssen.
Ich werde den Schneckenmann nehmen. Ich werde ihn lecken, als wäre er mit Butter bedeckt.
Die Mädchen und ich haben dasselbe für Leah getan.
Im Gegensatz zu den letzten beiden Exponaten war das Pavianschutzgebiet draußen und erlaubte uns endlich, die Frühlingssonne zu genießen. Wir gingen auf Pfaden zwischen eingezäunten Bereichen voller Bäume und Gras und vielen verschiedenen Tieren. Wir kamen zu einem der Paviangehege und sahen, wie sie durch die Bäume hin und her kletterten und sich gegenseitig mit ihren Jungen auf dem Rücken putzten.
Wir sollten wahrscheinlich einige auswählen, die keine Kinder haben, sagte Lorraine.
Annehmen.
Wie bei Krokodilen schlossen wir unsere Augen und versuchten, die Kraft oder den Raum, den wir auszustrahlen schienen, zu erweitern, obwohl wir uns im Geiste wünschten, es würde niemanden mit einem Baby betreffen. Als wir unsere Augen öffneten, erschienen zwei Hybriden im Gras. Das Männchen war Lorraines bevorzugte Statur, mit einem struppigen Schwanz und einer mit weißen Federn bedeckten Brust. Anstelle seines Gesichts war sein Hals mit einem dichten Bart bedeckt. Sie hatte die gleichen Haare um Kopf und Hals, fast wie in einen zotteligen Schal gewickelt, und ihr Schwanz auch, aber es war etwas anderes, das Elise in Ruhe ließ. Sie hatte den größten Arsch, den ich je gesehen habe, und übertraf sogar den von Betty, aber sie sah eng aus, ihre Haut war perfekt glatt. Es wurde rot gestrichen, um einen Kumpel anzulocken.
Oh? mein? Pawg? Lorraine hielt den Atem an.
Meinst du nicht ‚Gott‘?
Ich weiß, was ich sage.
Ich sagte: Jesus, ich möchte ein Haus auf diesem Esel bauen. Ich möchte eine Nation auf diesem Esel aufbauen. Ich möchte kämpfen, um diesen Esel zu beschützen.
Wenn du versprichst, mich zum Vizepräsidenten zu machen, schreibe ich dir die Nationalhymne auf den Hintern.
Von dort aus gingen wir weiter zum Zoo, hielten an jedem Kreis an und machten nur eine Mittagspause. Es war erstaunlich zu sehen, wie verschiedene Tiere in menschlichen Formen erscheinen; Hörner, Federn, Schwänze usw. Ihre Hautfarbe schien sich wild zu verändern. In einigen Fällen schien ihr Hautton von der ursprünglichen Farbe ihres Fells abzuhängen, in anderen Fällen von ihrem Herkunftsland, und die Mehrheit war zufällig. Irgendwann erreichten wir den Congo Gorilla Forest. Wir verwandelten jeweils zwei Menschenaffen, deren Hautfarbe von so weiß wie meiner bis zu dunkel wie Lorraines reicht.
——————————————-
Ich sagte: Mal sehen? Schon mal? Ich habe beim Sex keine Drogen genommen. Lorraine und ich spielten I Never und tranken Miniflaschen Soda aus unserem Hotelzimmer.
Wuss, antwortete Lorraine, bevor sie trank. Ich bin nie zum Schulball gegangen, ohne Sex zu haben. Seine Herausforderungen waren wirklich nur eine Art, sich über mich lustig zu machen.
Ich trank widerwillig. Okay, ich? Ich habe noch nie jemandem nach dem Sex die Brust gefickt.
Für was für eine perverse Schlampe hältst du mich?
Du hast nicht getrunken, ich bin überrascht.
Natürlich habe ich nicht
Aber es steht auf deiner Bucket List, oder?
Er murmelte einen Fluch und trank aus seinem Glas.
Während wir spielten, kamen wir an einem Paar humanoider Pfauen vorbei. Das Männchen hatte anstelle von Haaren helle, bunte Federn, die aus der Kopfhaut hervortraten, und ähnliche Federn, die als Schwanz aus der Basis seiner Wirbelsäule hervortraten. Jede Feder hatte die Größe eines Kanus. Er sah aus wie eine noch extravagantere Version von Steve. Es war Liberaces feuchter Traum. Das Weibchen war überraschend schlicht.
——————————————-
Verdammt, wir sind gut darin.
Lorraine und ich verehrten unsere neuesten Kreationen, die beiden afrikanischen Löwen. Ich gebe zu, der männliche Löwe war der schönste Mann, den ich je in meinem Leben gesehen habe. Bronzene Haut, eine dichte Haarmähne und ein Körperbau, den ich mir in meinen kühnsten Träumen nie hätte vorstellen können. Und natürlich hatte es einen Schwanz und Katzenohren. Er stand auf einem Felsbrocken und starrte mit seinem Sixpack und seinem Riesengerät auf die hypnotisierten Zoobesucher. Wenn sie einen vierten Expendables-Film drehen würden, würde dieser Typ nur zwei Stunden brauchen, um alle anderen nackt zu schlagen und einen Oscar zu gewinnen.
Ich bin ehrlich, dein Mann bringt mich dazu, meine Sexualität ein bisschen in Frage zu stellen, sagte ich.
Ihre afrikanische Königin hat mir bereits eine gemacht, antwortete sie.
Das Aussehen der Löwin unterschied sich merkwürdig von dem der anderen Mädchen (abgesehen natürlich von ihren tierischen Zügen). Chloe, Momo und Sonja hatten eine sanfte Schönheit, eine unschuldige Sinnlichkeit. Die Frau unter mir sah etwas älter aus, ungefähr in meinem Alter, fast genauso hübsch? schärfer, fast durchdringend. Momo, Sonja und Chloe schienen in ihrem natürlichen Zustand zu sein, nackt herumzulaufen oder im Sonnenlicht ein Nickerchen zu machen. Ihr natürlicher Zustand sah aus, als würde sie einen hochhackigen schwarzen Micro-Bikini tragen und ihre eingeseiften Nippel verwenden, um einen SUV in einer Anzeige zu waschen. Es war eine Beleidigung Gottes, dass seine gebräunte Haut nicht geölt war. Sein blondes Haar war nur einen Zoll lang und zeigte seine Ohren.
Auf der Seite liegend zeigte sie allen ihren nackten Körper, während sie sich sonnte. Sein Schwanz kräuselte sich und zitterte, seine Ohren zuckten, als er den schockierten Stimmen der Massen lauschte.
Ich denke, Betty hat es zu gut gemacht, meinen Geist zu brechen. Ich hatte plötzlich das Bedürfnis, diese bronzene Göttin meinen Schwanz mit Stilettos drücken zu lassen.
Tut mir leid, dass ich nicht sprechen kann, ich bin so darauf konzentriert, meine nächste Vergewaltigungs-Fantasy-Geschichte zu planen, dass ich Simba dort beobachte.
Ich weiß nicht, wie lange wir dort standen.
——————————————-
Wir waren im Zoo Center und sahen uns ein Nashorn an, das Lorraine gerade verwandelt hatte. Ein großer Zahn ragte aus seinem Nasenrücken heraus, und seine Haut war grau. Wie alle Kreationen von Lorraine war es wie ein Scheißwohnheim gebaut. Wenn ich in seiner Nähe war, war ich daran gewöhnt, Hulks zu sehen, die mich körperlich völlig übertrafen. Die Scham war weg.
Glauben Sie, wir sollten uns Sorgen darüber machen, was wir diesen Arten antun? , fragte Lothringen.
Was meinen Sie?
Viele Tiere in Zoos sind zu ihrem eigenen Schutz da, damit sie sich sicher vermehren können. Wir nehmen sie quasi vom Markt.
Als wäre dies das größte Verbrechen gegen die Natur, das wir heute begehen.
Meh, guter Punkt.
——————————————-
Wir wurden von Sicherheitskräften und der Polizei vertrieben, bevor wir uns überhaupt entscheiden konnten, zu gehen. Die Menschen waren alarmiert über das plötzliche Auftauchen humanoider Tiere, von denen viele dachten, sie seien nur durch Drogen verursachter Flaum, aber viele erkannten, dass sie keine normalen Menschen waren. Was auch immer vor sich ging, niemand konnte es erklären, aber niemand konnte ignorieren, was passiert war. Jetzt hieß es nur noch warten.
——————————————-
Ach, scheiß drauf rief Lorraine.
Wir waren in unserem Hotelzimmer. Er lag mit dem Gesicht nach unten auf dem Bett und ich lag obenauf. Ich hatte meinen Arm um seinen Hals und habe ihn heftig sodomisiert. Trotz meiner bösartigen Bewegungen und meines erstickenden Griffs hielt ich ihn drinnen, nicht schlecht gelaunt oder wütend auf ihn. Ich hatte mich fast an ihn gewöhnt, aber er bestand darauf, dass das Ficken mit Hass der beste Fick sei, und sagte mir, ich solle meine ganze Enttäuschung von gestern kanalisieren.
Warum magst du Country-Musik? Country-Musik ist scheiße Ich schrie.
Es war einfacher als ich dachte.
Ich setzte mich hin, packte seinen Hintern an den Wangen und sah zu, wie meine Männlichkeit in seine Hintertür glitt. Ich wollte ein Foto machen und es zu meinem Telefonhintergrund machen. Ich ging nach draußen, öffnete ihre Wangen und starrte auf ihr klaffendes Arschloch. Ich spuckte in das Loch, benutzte es als Öl, als ich es zurückschlug.
Es ist schwieriger Es soll weh tun er forderte an.
Und ich hasse deinen Fudge Menschen, die Erdnussbutter essen, sollten in Konzentrationslager deportiert werden
Ich ging auf die Knie und zog ihn auf alle Viere. Ich drückte seine linke Brust mit einem erstickenden Griff, was ihn zum Schreien brachte, als ich anfing, ihn zu stoßen. Je mehr ich ihre Brüste würgte, desto lauter weinte sie, aber die Tatsache, dass sie mit sich selbst spielte, gab mir den Eindruck, dass sie es genoss. Sie war eine nervige Schlampe, aber sie konnte Schläge einstecken. Er warf sich zurück auf mich und schlug mich mit seinem Hintern, also musste ich ihn so tief wie möglich stoßen. Ich habe einmal gehört, dass Hotelzimmertüren schwer waren, um das Zimmer schalldicht zu machen, aber sein obszönes Stöhnen drückte es definitiv an seine Brust.
Oh Ich ejakuliere Schlag mich er stöhnte.
Ich drehte ihn auf den Rücken, packte ihn mit einer Hand an der Kehle und schlug ihn immer wieder. Als ihre Augen erstickten, drehte sie sich in ihren Kopf und knallte gegen ihn, während meine Männlichkeit immer noch ihren Anus bestrafte. Jedes Mal, wenn ich ihn schlug, verstärkte sich sein Stöhnen, da meine Hände von Speichel und Tränen nass waren. Schließlich erreichte sie die perfekte Melodie und kam immer wieder, während ich sie mit Sperma vollpumpte.
Wir trennten uns, keuchten und tauchten in die Flüssigkeiten des anderen ein. Ich glaube, ich wurde langsam warm für ihn.
Lorraine sagte: Du wirst ziemlich gut darin. Ich kann den Hass spüren, der dich durchströmt.
Als ich dich erwürgt habe, habe ich an die Zeiten gedacht, als du mir am Flughafen deinen benutzten Kaugummi in die Gesäßtasche gesteckt hast, und ich wusste, dass ich diese Jeans nicht retten konnte.
Als ich mich zusammenriss, fing mein Telefon an zu klingeln. Hallo?
Sind Sie in der Nähe des Fernsehers? Das war Elise.
Ja, warum?
Sie müssen die Nachrichten sehen, egal auf welchem ​​Kanal. Wir sehen sie auf CNN.
Ich schaltete den Fernseher auf CNN ein. Es war eine Live-Ansicht des Parkplatzes voller Polizeiautos und Zelte aus dem Bronx Zoo. Eine Frau erzählte die Geschichte, und hinter ihr gingen Polizisten und Männer in Schutzanzügen auf und ab.
Wie ich sehe, seid ihr beide heute sehr beschäftigt, sagte Elise. Wir alle schauen hier zu Hause zu. Sowohl die Mädchen als auch die Säulenjungen haben ihre Augen auf den Fernseher geklebt.
Es gibt immer noch keine Antwort darauf, wie diese seltsamen Tierliebhaber plötzlich aufgetaucht sind oder wie sie den Zaun infiltriert haben, sagte der Nachrichtenreporter. Beamte des Zoos behaupten, dass das Manipulieren von Sicherheitskamerasystemen es diesen Leuten ermöglicht hat, ihre seltsamen Kostüme anzuziehen, ohne gesehen zu werden. Wegen ihres ungewöhnlichen Verhaltens testet die Polizei sie auf Drogen.
»Gott«, sagte ich, als Lorraines Löwenmann mit Polizeieskorte auf einen CDC-Van zukam. Er trug Handschellen und eine Maske im Hannibal-Stil über seinem Mund, um zu verhindern, dass er die um ihn herum beißt.
Ich werde euch alle töten Wie könnt ihr es wagen, mir die Hand aufzulegen? schrie. Er war definitiv der König des Dschungels.
Schau dir das an, sagte Lorraine und blickte auf ihr Handy.
Diese Typen sind von der CDC, sagte Elise. Sie versuchen, es so aussehen zu lassen, als wäre es eine Art Flash-Gang oder eine PETA-Show, aber es ist klar, dass sie bereits verstehen, was los ist. In seiner Stimme lag offensichtlich Angst, als er sich vorstellte, wie er sich auf diese Weise distanzierte.
Ja, die Verschwörungstheoretiker sind schon verrückt. Also was machen wir jetzt? , fragte Lothringen.
Wir gehen morgen nach Hause, sagte ich. Sobald ich dort ankomme, rufe ich die CDC an und sage ihnen, dass ich weiß, was das alles verursacht hat. Bis dahin werden sie so verzweifelt nach Antworten suchen, dass sie alles glauben werden, was ich sage, und bereit sind zu helfen.
Oder sie reißen dich auseinander.
Oder dieses.
——————————————-
Die Tagesnachrichten endeten schließlich und wichen intensiveren Abendnachrichten. Nun wurden die Informationen zusammengestellt und veröffentlicht. Es gab Handyaufnahmen der transformierten Tiere, einige in ihren Gehegen, einige auf der Flucht und einige kämpften sogar mit der Polizei und der Zoosicherheit. Es gab ein Video von der Schlangenfrau, die ich erschaffen hatte, wie sie den Bürgersteig hinunterschlitterte, während die Beamten ihr nachjagten. Wenn sie ihm zu nahe kamen, schlug er sie mit seinem Schwanz zurück und ließ sie durch die Luft fliegen. Da dies Kabelnachrichten waren, waren ihre Brüste und ihre Vagina natürlich verpixelt. Es gab ein weiteres Video von einer weißhaarigen Frau, die ursprünglich ein Affe war, der auf Bäume kletterte und mit ihrem Schwanz an Ästen hing.
Es gab wilde Spekulationen von jedem Nachrichtensender, verschiedene Experten nannten es eine Werbeveranstaltung, einen Tierrechtsprotest, einen Flashmob oder einfach nur eine pelzige Versammlung über PCP. Im Internet machten die meisten Leute, die sich die Videos ansahen oder die Geschichten lasen, die klassische falsche und schwule Interpretation, aber es gab andere, die sagten, was passiert sei, seien real und erkannten, dass dies keine gewöhnlichen Menschen waren. Die Präsenz der CDC half bei ihrer Debatte, und ihre Fraktionen wuchsen.
Durch die Übernahme eines Krankenhauses in der Bronx und dessen Nutzung zur Unterbringung und Isolierung von Hybriden errichtete die CDC ein Basislager, in dem alle menschlichen Patienten transportiert und in andere Krankenhäuser umgeleitet wurden. Sieht so aus, als würden sie sich nicht einmal die Mühe machen, eine Titelgeschichte zu erfinden.
Als wir am nächsten Tag in das Flugzeug stiegen, fanden sowohl vor dem Zoo als auch vor dem Krankenhaus Proteste statt, bei denen die Freilassung der Tiermenschen und ehrliche Antworten auf das Geschehene gefordert wurden. Die Leute im Flugzeug waren zu sehr in die Nachrichten und YouTube-Videos vertieft, um den lauten Sex zu bemerken, den Lorraine und ich im Badezimmer hatten.
——————————————-
Oh, es fühlt sich so gut an, zu Hause zu sein, sagte Lorraine, als sie in Elises Einfahrt stehen blieb.
Als wir aus dem Auto stiegen, gab es einen Ansturm, aber keinen Viehansturm. Wir starrten auf die Scheune, eine Welle von Armen erfasste uns sofort und eine Warnung, bevor tränenreiche Augen über uns rollten. Ich fiel zu Boden, meine vier Töchter lagen auf mir, sie weinten alle.
Shhh Mädchen, es ist okay. Ich bin jetzt hier. Ich habe dich auch vermisst.
Sir, wir wollen nach Hause sie bettelten alle.
Was?
Momo will nicht mehr auf einer Farm arbeiten Momo weinte.
Ich hasse es, vor Sonnenaufgang aufzustehen Sonja hat es hinzugefügt.
Ich bin zu müde Chloé schluchzte.
Und natürlich weinte Leah, als sie wild den Kopf schüttelte.
Ich wusste, dass ich es nicht hätte tun sollen, aber ich lachte. Oh, ich habe euch vermisst, Mädels. Keine Sorge, wir gehen nach Hause. Ich muss zuerst mit Elise reden und ihre Sachen holen.
Neben mir war Lorraine unter einem Berg menschlicher Muskeln begraben.
Ich stand auf und die Mädchen folgten mir nach Hause, Elise hatte Papierkram im Speisesaal.
Hey, willkommen, sagte er.
Es ist großartig, zu Hause zu sein, und ich kann sagen, dass unsere Mission erfolgreich war.
Es ist noch nicht vorbei. Ich stecke immer noch in meinem Haus fest und muss die ganze gesammelte Milch einsammeln.
Nun, du kannst Lorraine jederzeit wieder einziehen lassen, sie kann für dich sprechen.
Ich möchte wirklich nicht, dass sich einer meiner Bullen dreht.
Es ist nur ein Risiko, das Sie eingehen müssen. Ich muss diese Mädchen nach Hause bringen. Ich habe bis nächste Woche Arbeit, also werde ich morgen die CDC anrufen und versuchen, die Arbeit zu erledigen.
Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass Ihre Mädchen sehr hilfreich waren.
Nochmals vielen Dank, dass Sie sich um sie gekümmert haben.
Sie haben sich definitiv verdient.
Momo riecht nach Heu und Kuhhaufen, jammerte meine Katze.
Wir luden meinen Koffer und die Sachen der Mädchen in mein Auto und banden dann unser Bett auf dem Dach fest. Als wir schließlich durch diese Tür gingen, atmete jeder von uns erleichtert auf und ich brachte uns nach Hause.
——————————————-
Mein Schwanz lief Leahs Kehle hinunter, was sie dazu brachte, vor Glück zu stöhnen. Auch die beiden Lippenpaare an ihren Nippeln machten Freude, Momo und Chloe saugten an ihren Brüsten und genossen den Geschmack. Es könnte auch sein, dass Sonja ihre zwischen ihren Lippen gleitende Fotze, ihren Nektar, den Schweiß des Salamanders und das Sperma, das ich ihr gerade entleert hatte, probierte. Leah lag auf dem Rücken, ihr Kopf hing über dem Bett. Ich starre auf seinen entblößten Hals, seine Luftröhre und seine zitternden Muskeln, während er mit meiner Männlichkeit gurgelt. Ich hielt seinen Kopf ruhig, hielt ihn an Ort und Stelle, während ich mich mit ihm durchsetzte.
Augenblicke später trennte ich mich von Leah und bedeckte ihr Gesicht mit einer schaumigen Mischung aus Speichel und Sperma. Sofort fand mein Schwanz seinen Weg in Momos Mund, die Nymphomuschi so gierig wie eh und je. Er leckte mich sauber und stellte sich dann mit dem Rücken in die Luft. Ich nahm sie von hinten, aber anstatt mich einfach auf sie zu setzen und ihre Hüften zu packen, hob ich ein Bein und ließ mich über sie lehnen. Ich packte eine ihrer Brüste und steckte meine Finger in ihren Mund. Er saugte unersättlich daran, fuhr mit seiner Zunge dazwischen und benetzte meine Hand. Mit etwas mehr Kraft als sonst knetete ich ihre Brüste mit festem Griff. Momo errötete, ihre Augen schwammen, berauscht von sexueller Lust nach langer Zurückweisung. Er kam fast sofort, aber ich hörte nicht auf, ich vergewaltigte ihn weiter und zwang ihn, einen Orgasmus nach dem anderen zu haben, bis ich selbst einen Orgasmus hatte.
Momo nicht mitgezählt, saß ich auf dem Bett und sah Chloe an. Komm her schön sagte ich.
Experte Er stöhnte mit einem Lächeln im Gesicht und Tränen in den Augen.
Er kroch auf mich zu und ich küsste ihn, zuerst mit einem sanften Kuss, dann mit etwas mehr Energie. Unsere Zungen waren ineinander verschlungen und flogen einander in den Mund. Ich lud sie ein, sich auf meinen Schoß zu setzen, ihren kleinen Körper zu umarmen, meine Arme um sie geschlungen und meine Finger fuhren um ihre Ohren. Am Fußende des Bettes wedelte Sonja mit dem Schwanz und beobachtete uns. Er war sehr geduldig, aber ich konnte hören, wie er vor Neid wimmerte. Ich würde sein gutes Benehmen definitiv belohnen müssen.
Ich drehte Chloe mit ihrem dünnen Rücken zu meiner Brust. Ich selbst habe darin gearbeitet, bin in seinen Riss eingedrungen.
Meister, keuchte Chloe und spürte, wie ich den ganzen Weg bis zur Basis in sie versank.
Als ich mit gekreuzten Beinen saß, anstatt es zu drücken, drehte ich einfach meine Hüften, während ich die Tiefe in Bewegung hielt. Sie fing an zu jammern, während ich mit ihren Nippeln spielte, und fing sogar an zu stöhnen, als ich ihren Kitzler kitzelte. Ich küsste und leckte ihren Hals und genoss ihre weiche, weiße Haut. Meine Arme schlangen sich um ihn und umhüllten ihn mit meiner Wärme. Wie Momo betrank sie sich vor Lust, ihr Mund stand offen und lustvolle Tränen rannen über ihr Gesicht. Sonja verkrampfte sich vor Eifersucht, als sie seinen Gesichtsausdruck sah. Er wollte so sehr geliebt werden, dass sein Verstand von Vergnügen überwältigt würde.
Chloes Stimme durchbrach die Luft wie ein Pfeifen, ihr Körper zitterte von den Wellen des Glücks, die sie durchströmten. Wie bei Momo ließ ich meinen Angriff nicht los, sondern schlug weiter und warnte ihn, während das Eisen heiß war. Es kam immer und immer wieder, aber ich hörte nicht auf, bis ich schließlich ohnmächtig wurde. Ich legte sie neben Momo und drehte mich zu Sonja um.
Komm her, Welpe.
Ich bückte mich und wir begannen uns zu küssen, sein Schwanz drehte sich wie eine Turbine. Er dachte, ich würde ihn auf meinen Schoß einladen, aber stattdessen legte ich ihn auf seinen Rücken. Sie keuchte vor Aufregung, ihre Brüste hoben und senkten sich. Betty hatte ihn zwar überlebt, aber Sonjas Brüste waren mein Zuhause. Sie kicherte, als meine Zunge ihre zarte Haut kräuselte und sie veranlasste, ihre Brustwarzen zu zeigen. Ich hielt ihre Brüste zusammen und rieb sie an meinem Gesicht, wobei ich sie als meinen Spielplatz benutzte. Sonja schlang ihre Arme um meinen Kopf, hielt mich fest und ließ mich nicht los. Meine Finger glitten hinein und ich merkte, dass es bereits klatschnass war. Darauf hat er sehnsüchtig gewartet.
Ich kannte all seine besonderen Orte, überall, um ihn glücklich zu machen. Es war so weich, dass sich seine Muskeln entspannten, als würde er sich von meiner Berührung zurückziehen. Ich schenkte jedem Beugepunkt die Liebe und Aufmerksamkeit, die er verdiente, indem ich meine Finger an ihren Nippeln abwischte und sie zurückleckte. Sonja wusste, was auf sie zukam und es war aufregend genug für sie, mich endlich zu befreien. Sie stöhnte glücklich, als ich eintrat, mein Glied küsste die Tiefen ihrer Weiblichkeit. Sie schlingt ihre Beine um mich, aber anstatt einfach in sie hineinzuschlüpfen, hebe ich ihre Hüften und bewege ihren Kopf so, dass er wie Leahs über die Bettkante hängt, lange, schlaffe Eselsohren hängen fast bis herunter der Boden. In diesem Winkel gehalten, neigten sich ihre riesigen Brüste zu ihrem Gesicht und verdeckten ihre Sicht.
Experte?
Ich antwortete ihm nicht, stattdessen fing ich an, den Gebärmutterhals anzugreifen. Er schrie lauter als sonst. Sie versuchte, mich über ihre Brüste hinweg anzusehen, aber sie konnte nicht, und ihr Verstand bat angesichts dieser überwältigenden Freude um visuelle Informationen. Mich nicht sehen zu können, zu sehen, wie ich mit ihm zusammenstieß, verstärkte die Gefühle und die Intensität. Alles, was er tun konnte, war stöhnen und stöhnen und versuchen, seine geistige Gesundheit durch überwältigendes Glück aufrechtzuerhalten. Meine Augen konzentrierten sich auf seine Brust, als ich ihn durchbohrte. Ihr gebeugter Rücken entblößte ihre Rippen wie eine Reihe von Stufen, die zu ihren Brüsten führten. Ich wollte sie beißen, nur ein kleines Stück Wild, aber der Winkel ging nicht. Ich hätte es für später aufheben sollen. Stattdessen ließ ich meine Zunge unter ihren Brüsten kitzeln. Die Hunde hatten kein gutes Zeitgefühl, ein Problem bei Sonja, das immer noch besteht und die Nase voll von ihrer aktuellen misslichen Lage hat. Er wusste nicht, wie sehr ich ihn gefickt hatte, ob es Sekunden oder Minuten oder Stunden waren. Er wusste nicht einmal, wie oft ich ihn zum Abspritzen gebracht hatte, aber als sein Stöhnen endlich aufhörte, hob ich ihn zurück auf sein Bett und legte ihn hin.
Ich drehte mich zu Leah um, immer noch wach und begierig auf eine weitere Runde.
Wie wäre es, wenn du das heiße Bad nimmst, das ich vorgeschlagen habe?
——————————————-
Ich muss mit der Person sprechen, die für die Ermittlungen in New York verantwortlich ist, das ist dringend.
Ich war in der Stadt Portland und benutzte ein Prepaid-Handy, um die CDC anzurufen. Wahrscheinlich das erste Mal seit Jahren, dass jemand ein Prepaid-Telefon für nicht-Drogen- und Vergewaltigungsarbeit benutzt hat. Es hat ärgerlich lange gedauert, aber ich habe endlich eine echte Person gefunden, die mit mir spricht.
Tut uns leid, aber wir akzeptieren keine zivilrechtlichen Anfragen bezüglich laufender CDC-Geschäfte.
Diese Zootiere haben sich von Tieren in Menschen verwandelt. Ich war die Ursache dafür. Sagen Sie dem Verantwortlichen, er soll die Überwachungskameras überprüfen. Ich war bei jeder aufgezeichneten Verwandlung dabei.
Ich legte auf, angespannt wie ich sein konnte, aber stolz auf mich. Ich fühlte mich wie in einem der Bourne-Filme. Ich saß auf einer Bank und nachdem ich fünf Minuten gewartet hatte, fing das Telefon an zu klingeln.
Mein Name ist Dr. Lawrence. Mir wurde gesagt, dass Sie einige Informationen haben.
Jetzt sollten Sie wissen, dass diese Leute keine normalen ‚Menschen‘ sind. Sie tragen keine Kostüme, sie nehmen keine Drogen, sie sind menschliche Tiere. In den Sicherheitsaufnahmen dauert die Verwandlung nur eine Sekunde Auftauchte war ein Chinchilla-Mann.
Okay, du hast meine Aufmerksamkeit bekommen.
Ich weiß nicht, wie ich dieses Phänomen nennen soll, aber es passiert seit Monaten.
Wollen Sie damit sagen, dass der Zoo kein Einzelfall ist?
Viele Tiere um mich herum haben sich verändert und ich möchte sie in Sicherheit bringen. Der Zoo wurde absichtlich gemacht. Ich wollte, dass die Welt sieht, was los ist, damit wir nicht weggefegt und unter den Teppich gekehrt werden Ruhe war ein echtes Anliegen unseres Lebens in einem Regierungslabor.
Ich glaube, du hast zu viele Filme gesehen. Kannst du noch einmal von vorne anfangen?
Es fing im Juli an. Als ich aufwachte, sah ich, wie sich meine Katze in eine Frau verwandelte. Ich bekam im August einen streunenden Hund und ein paar Wochen später passierte dasselbe wieder. Ich wachte mit einer Hundefrau auf meinem Kopf auf. Ich zog an einen weiter entfernten Ort, um sie zu leiten, und im Oktober lebte eine Maus nachts in meinem Holzschuppen. Nach einer Weile verwandelte er sich im Wald um mein Haus in ein Reh und erfror, bevor wir ihn finden konnten. Und nicht lange Vorher verwandelte sich eine Kuh, nachdem sie ein paar Minuten in ihrer Nähe war. Danach lernte ich, wie man es auf Kommando macht, angefangen mit der Verwandlung eines Salamanders.
Warum hast du dich entschieden, dich bloßzustellen?
Weil ich Hilfe brauche. Was auch immer diese seltsame Fähigkeit ist, sie wird immer schlimmer, viel schlimmer. Sie tritt immer häufiger auf und beginnt, Menschen zu beeinflussen. Jemand, den ich kenne, ein gewöhnlicher Mensch, wurde zu einem von ihnen Eine Frau, die das gleiche Problem hat. Ich war im Zoo. Alle ihre Haustiere wurden zu erwachsenen Männchen, um sich zu normalisieren und dem hoffentlich ein Ende zu bereiten.
Aber jetzt muss ich wissen, dass wir nicht in einem ausländischen Gefängnis oder Labor landen, wo wir wie Laborratten behandelt werden, wenn ich die CDC oder die Regierung oder irgendetwas zulassen würde. Ich möchte, dass Sie mir versprechen, dass meine Töchter und ich fair behandelt werden und dass unsere Rechte respektiert werden.
Ich verspreche es. Ich werde alles tun, um Sie alle zu schützen. Möchten Sie nach New York kommen, um mich persönlich zu treffen?
Eigentlich hatte ich gehofft, Sie könnten zu mir nach Hause kommen und alle treffen. Ich möchte, dass Sie das Leben sehen, das wir aufgebaut haben, und verstehen, was ich zu schützen versuche.
Bitte kommentieren

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert