Meine Freundin Spritzt Und Bekommt Zum Ersten Mal Gesichtsbehandlungen

0 Aufrufe
0%


Ich schlief, mein Haar zerzaust auf dem Kissen an meinem Hinterkopf, meine nackten Schultern und Arme ragten über die Bettdecke. Du betrittst den Raum und gehst ins Bett, ziehst langsam dein Shirt aus und lässt es auf den Boden fallen. Du ziehst deine Schuhe aus, öffnest deine Hose und schiebst sie über deine Hüften, um sie zu deinen Füßen zu platzieren, ziehst sie aus, ziehst sanft die Decke zurück und legst dich neben mich. Die kalte Luft, die unter den Schaltern hervorwehte, bewegte mich leicht. Du fährst mit deinen Fingern durch mein Haar, du lässt mich zittern. Du fängst an, meinen Hals zu küssen, wissend, dass die zarte Stelle am Ansatz meines Haaransatzes und mein Hals zwei Stellen sind, die mein Wasser schnell laufen lassen und mich für deine Berührung feucht machen werden. Ich stöhne, als du mich von meinem empfindlichen Rücken bis zur Rundung meines Hinterns und dann meinen Oberschenkel küsst. Du rollst sanft meine Hüften auseinander, um mich noch nicht zu wecken, und deine Küsse gehen bis zum Hafen dort, du spürst meine Wärme, du riechst mein Verlangen, du spürst meine Nässe. Deine Zunge rollt um meinen harten Kitzler, du spürst es in deinem Mund pulsieren. Du küsst langsam von meinem Bauch zu meinen Brüsten, zuerst eine Brustwarze, dann die andere. Ich öffne meine Augen und finde dich zwischen meinen engen, gespreizten Beinen kniend, um in meine Nässe zu kommen. Als du deine Arme um meine Taille schlingst, spürst du, wie sich meine Beine um deine Hüften und deine Knöchel winden, bereit, dich in mir zu vergraben. Du schaust auf und siehst, wie meine grünen Augen deine blauen durchbohren, meine Hand greift nach oben, um deine Wange zu berühren, mein Daumen fährt über deine Unterlippe, ich ziehe deinen Mund zu meinem, unsere Lippen berühren sich, zuerst sanft. Meine Zunge gleitet heraus und streichelt deine Lippen, du stöhnst, als dein Körper gegen meinen gleitet, deine Lippen fangen meine und unsere Zungen berühren sich. Während sich unsere Zungen treffen und tanzen, ziehe ich deine Hüften zu mir, während du dich drückst, um dich in mir zu vergraben. Unsere Körper trafen sich, während unsere Zungen weiter tanzten, während sich deine Hüften zurückzogen und ich dich mit dem Ziehen meiner Beine wieder hineinzog. Unser Rhythmus nimmt zu, ich ziehe meinen Mund von deinem weg, und als ich die Hand ausstrecke, um in sein Ohrläppchen zu beißen, sagt er: Mach mich doggy style. Du rutschst von mir herunter, während du dich zurücklehnst, rollst mich auf meinen Bauch, packst meine Hüften und ziehst mich zu dir. Ich spüre die Spitze deines harten Schwanzes am Eingang meiner Muschi, während ich zu dir stoße. Jeder Stoß härter und härter, das Gefühl deiner Eier an meiner Klitoris. Hör nicht auf, ich werde deinen Schwanz vollspritzen. Hör nicht auf Ohhhhhhh, hör nicht auf. Mein Körper explodiert in aufeinanderfolgenden Orgasmuswellen und meine Flüssigkeiten fließen über deine Vagina, tropfen über das Bett und deine Hüften. Ich spüre, wie ihre Eier ziehen und sich noch mehr zusammenziehen, während sie ihren heißen Samen tief in meinen Körper schleudert. Als wir in einen tiefen Schlaf fallen, lassen wir uns auf das Bett fallen und halten uns fest aneinander.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert