Narrenwildkatze Die Mit Geschlossenen Beinen Zu Musik Tanzt

0 Aufrufe
0%


Vor einem Monat fing ich an, Leah jedes Mal auf die gleiche Weise im Schlaf zu schlagen, und dann wurde mir langweilig. Ich wusste, ich musste es ein wenig ändern. Also habe ich an dem Abend, an dem ich mich zur Pyjama-Party versammelt habe, meinen geheimen Dildo in meine Tasche gesteckt. Ich wusste, dass ich und ihr schlafender Körper Spaß daran haben würden. Ich konnte es kaum erwarten zu sehen, wie sich ihre Fotze mit meinem Dildo dehnte, als ich anfing, feucht zu werden, wenn ich an sie dachte.
Ich plante bereits etwas in meinem Kopf, als ich ihm schließlich die Pille einschmuggelte. Innerhalb von fünfzehn Minuten war ihr kalt und ich musste an ihrem bewusstlosen Körper arbeiten. Ich streifte ihren straffen Körper ab und spreizte ihre Beine weit. Ich wollte deine Fotze nicht gleich ficken, ich wollte es zuerst schön nass. Ich rieb ihren Kitzler zuerst mit meinem Finger und dann mit meiner Zunge. Ich umarmte ihre Katze und konnte das herauslaufende Wasser riechen.
Ich probierte sie einmal, dann legte ich mich hin und massierte ihre Brüste. Ich leckte ihre Nippel, bis sie hart wurden. Ich liebte es, sie zu kneifen und mit ihrem sexy Körper zu spielen.
Ich leckte ihren Körper, als ich mich endlich nicht mehr von ihrer Muschi fernhalten konnte. ?Oh ja? Als ich meine Nase und meinen Mund in ihre Muschi steckte, sagte ich mir, nur geschickt und genossen zu werden. Meine katzenfressende Seite übernahm und ich grub gierig. Ich habe sogar etwas zu fest in ihre Muschi gebissen, aber es ist nicht so, als wäre sie wach. Ich war so geil, dass es mir egal war, ob ich ihn verletzt hatte.
Oh, diese Fotze will diesen großen Schwanz? Ich flüsterte in seinen bewusstlosen Körper, als ich mich hinter mich legte, um den Dildo aufzuheben, den ich mitgebracht hatte. Ich stöhnte vor mich hin, als ich den Kopf des falschen Schwanzes seine nasse Fotze auf und ab zog. Ich führte den Dildo langsam in ihre klaffende Fotze ein. Ich hatte fast einen Orgasmus, nur als ich ihn gähnen sah.
Nachdem alle 20 Zentimeter in ihre enge Fotze gegangen waren, begann ich sie langsam rein und raus zu ziehen. Ich fickte sie weiter, als sie einzog, damit ich mit ihrer erstaunlichen Fotze spielen und ihre Titten ficken konnte.
Dann habe ich eine Idee. Ich wusste, dass meine Fotze bald etwas brauchen würde, also verwandelte ich mich in meine Katze, die über ihrem Kopf hing. Ich wusste, dass er meine Fotze nicht lecken konnte, seit er ohnmächtig geworden war, also rieb ich einfach meine Fotze an seinem Gesicht.
Ich stöhnte leise, als er meinen Kitzler immer und immer wieder über seine Nase bewegte, und ich ging hinunter und fickte ihn im Takt meiner knirschenden Hinterbacken. Nachdem ich meinen Kitzler etwa zehn Minuten lang gereizt hatte, spürte ich, wie mein Orgasmus kam. Ich schlage ein letztes Mal in ihre Dildofotze, bevor ich ihre Nippel ergreife und ihr sage, dass sie auf ihrem Gesicht abspritzen soll. Als ich vor mich hin stöhnte, kniff ich fest in ihre Brustwarze und drückte ihr meine Muschi fester ins Gesicht. Ich keuchte, als mein Sperma von ihrer Nase zu ihrem Mund und ihren Wangen lief.
Ich stand von seinem Gesicht auf und lächelte, wo es mit meinem süßen Saft bedeckt war. Ich küsste ihre Lippen, bevor ich zu ihren Brüsten ging. Ich war inzwischen so erregt, dass ich glaube, ich habe Schluchzer in ihren Brüsten hinterlassen. Ich leckte sie und konnte fühlen, wie mein Wasser immer noch floss, als ich ihre Brustwarzen neckte.
Ich bin wieder in der Fotze, als das riesige Ende des gefälschten Werkzeugs herausragt. Ich wollte diese Fotze schön hart ficken, also kniete ich mich zwischen ihre Beine. Es war noch nass und ich konnte es leicht rein und raus ziehen. Ich begann sanft und langsam. Meine Geschwindigkeit erhöhte sich und ich knallte seinen Schwanz härter auf ihn. Ihr ganzer Körper bewegte sich, als der Dildo ihre unglaubliche Fotze traf.
Gut, dass diese Schlaftabletten gewirkt haben, denn ich denke, dieser wilde Fluch würde ihn aufwecken. Ich liebte es zu sehen, wie ihre erstaunlichen Brüste in ihre Brust einschlugen, als sie ihre glatt rasierte Fotze zuschlug.
Mein Arm tat weh, weil ich diesen Dildo auf eine so kleine Muschi geschlagen hatte, also hörte ich nach ungefähr fünfzehn Minuten eines schönen harten Fotzenficks auf und zog den Dildo heraus. Ich wollte ihre Fotze reinigen, nicht den Dildo, also ging ich ganz nach oben zu ihrem Mund. Ich öffnete seinen Mund und schob den Schwanz hinein. Ich rollte es in seinem losen Maul, bis es sauber war. Ich dachte gerade, dass ich schreien würde, wenn ich nicht ihre Fotze kaue, also ließ ich den Schwanz in ihrem Mund und wenn ich damit fertig bin, ihre Fotze zu essen, werde ich diesen sexy Arsch in meinen Mund schieben.
Ich eilte zu ihrer Muschi und spreizte ihre Schamlippen weit für meine Zunge. Ich fuhr mit meiner Zunge fünfmal direkt durch ihre Katze und säuberte die Außenseite gründlich. Ich saugte minutenlang an der Innenseite ihrer Schamlippen in meinem Mund, bevor ich sie losließ.
Dann schob ich meine Zunge so weit hinein, wie ich konnte. Es war so nass Ich schlürfte die Säfte und fickte dann mit der Zunge seine enge Fotze. Ich habe es nicht zu sehr gedehnt, was in Ordnung war. Ich liebe ihre Fotze so wie sie ist. Ich nahm seinen Kitzler zwischen meine Zähne und neckte ihn. Meine Zunge und meine Zähne wurden leicht wieder durchnässt, als ich ungefähr zehn Minuten lang an der Klitoris arbeitete. Dann schob ich es wieder in die Fotze und hob das Ganze wieder hoch.
Ich sah auf die Uhr und dachte, ich hätte Spaß für die Nacht. Es dauerte ungefähr anderthalb Stunden. Ich schlug ihnen auf die Brust und beobachtete, wie sie schwankten, bevor ich ihre Kleidung zurückzog. Ich zog sein Hemd herunter, dann zog ich seine Shorts ganz nach oben. Ich griff in seine Shorts und steckte meinen Finger in seine Muschi. Nachdem ich den Dildo in meiner eigenen Sauerei versteckt hatte, spielte ich natürlich in ihren Säften, als ich neben ihr einschlief, bevor ich ihn herauszog und an meinem Finger lutschte.
Fortgesetzt werden…
Kommentare bitte 😀

Hinzufügt von:
Datum: November 2, 2022