Petite Nonne Besucht Um Zu Beten Aber Ich Habe Den Ganzen Tag Ihre Muschi Gegessen Lpartrailer Rpar

0 Aufrufe
0%


@gaonpanchke
Versklavung Rico Teil 1
Ich bin kein Schriftsteller, aber wenn Sie meinen Job gut finden, senden Sie mir bitte eine E-Mail. Dies ist nur eine Arbeit meiner Fantasie. Meine Geschichte ist inspiriert von einigen Geschichten, die ich in der Vergangenheit gelesen habe, die Ähnlichkeiten sind rein zufällig.
Überlauf
Rico war ein durchschnittlicher 18-jähriger Athlet, der Basketball wirklich liebte. Er ist das Herz der Fire Tiger University und außerdem ein hervorragender Student. Er war in der Tat gutaussehend mit 20 cm Bauchmuskeln und einem harten Schnabel. Er war etwas kleiner als der durchschnittliche Basketballspieler, er war 5-9 Meter groß. Was nicht groß ist, gewinnt jedoch in seinem ungeschnittenen Werkzeug, das 6 Zoll herunterhängt und 9 Zoll, wenn es vollständig aufrecht ist. Auch in Sachen Selbstbefriedigung war er ein typischer Teenager. Natürlich tut er das zweimal die Woche an zufälligen Tagen.
Eines Nachts war Rico geil und versuchte vor einer Kamera zu masturbieren. Er chattete per Video mit einem zufälligen Fremden, den er online kennengelernt hatte. Rico dachte, dass sein Gesicht nicht in Reichweite der Kamera war, er fühlte sich sicher, zog alle seine Kleider aus und zog seinen jetzt pochenden 7-Zoll-Schwanz heraus. Rico war an diesem Tag wirklich geil und er hat auch diese seltsame Liste, die er ausprobieren möchte, wie eine To-Do-Liste wegen einer Fickliste, auf der es darum geht, vor der Kamera vor einem Fremden zu masturbieren. Sex im Bett seiner Freundin stand auf der Liste. Rico hatte Recht mit der Liste, denn sein Schwanz war so aufgeregt, dass er bereits eine gute Menge Vorsaft tropfte, als er seine Webcam einschaltete.
Ben war ein knallharter Nerd an der Fire Tiger University. Er wurde immer beim Lesen von Büchern und dergleichen gesehen. Natürlich wurde sie oft wegen ihres Aussehens gemobbt, sie war dünn und hatte eine große Brille mit Zahnspange und Pickel im Gesicht. Sein wertvollstes Geheimnis ist, dass er ein wütender Homosexueller ist. Einige seiner Mobber hätten das an ihrem nicht enden wollenden Schwuchteln und Gebrüll bemerkt. Sein grausamster Folterer war Rico. Rico sperrte ihn oft in den Schrank oder schlug ihn hart in die Magengegend. Die meisten Mobber verletzten Ben mit ihren Worten, aber Rico war wirklich anders. Eines Nachts war ich richtig geil. Natürlich ging sie online, um etwas Action zu sehen, und besuchte eine Website, auf der Sie Fremden dabei zusehen können, wie sie 1 zu 1 vor der Kamera masturbieren. Er ging voran und kaufte ein Ticket für einen Schauspieler. Bens Familie war wohlhabend, also ist es keine große Sache, Dinge online zu kaufen, er hat sogar seine eigene Kreditkarte. Nachdem er auf den Link geklickt hatte, wurden Bens Augen so groß, dass er das Gefühl hatte, sie würden herausspringen. Sein Feind auf dem Computerbildschirm war niemand anderes als der RICO, der ihn jeden Tag in der Schule folterte Keine Klamotten und nackter Hintern. Ricos Körper war so verträumt und Ben bemerkte, dass Rico seine Webcam nicht richtig aufstellte, sodass Ricos hübsches blondes Gesicht vollständig freigelegt war. Ben starrte lustvoll auf Ricos‘ Körper, auf seine Brustwarzen, die glückliche Spur der Perfektion des Fitnessstudio-Körpers. Schließlich sah Ben Ricos 9-Zoll-Schwanz vollständig erigiert, seine Vorhaut gezogen. Der Kopf des Hahns war so rot, dass er sehr zart aussah. Er befahl Rico zu masturbieren, bis er ejakulierte, und Rico tat dies, seit Ben ein Ticket gekauft hatte, dass Rico tun musste, was ihm gesagt wurde. Ben begann, Rico aufzunehmen und verursachte damit einen Masturbationsskandal, den Ben nutzen konnte, um Rico zu erpressen. Bens Gesicht füllte sich mit einem bösen Grinsen.
Rico wachte am Morgen auf. Heute war keine Schule, da Samstag war. BEEP BEEP-Ton kam vom Computer. Habe gerade eine unbekannte E-Mail erhalten. Er öffnete es und sah ein angehängtes Video. Er spielte. Ihr Gesicht ist völlig weiß geworden, als das Video zeigt, wie ihr ganzer Körper einem harten Schwanz ausgesetzt wird und ihren Handschwanz pumpt, während ihr Gesicht vollständig erkennbar ist. In der E-Mail hieß es, gehen Sie um genau 9:00 Uhr nur mit einem Mantel in den Park. Kein Unterwäsche-Vollkommando. Wenn Sie sich nicht daran halten, wird das Video an jeden in Ihrem Kontakt gesendet. Rico weinte jetzt, sein ganzes Leben wurde durch einen Fehler ruiniert.
Rico achtete sehr darauf, nicht gesehen zu werden, als er nur mit einem Mantel bekleidet durch den Park im Dunkeln ging. Nachdem er im Park gewartet hatte, sah er Ben und fing fast an zu rennen, als Ben sagte, er sah, wie Rico meine Forderungen erfüllte. Dann begann Rico zu erkennen, dass die E-Mail von Ben stammte.
Rico: Du Idiot Lösche ich das Video oder lösche ich es?
Ben unterbrach: Du wirst tun, was ich sage, oder ich schicke das Video an alle
Rico: Warum du kleines Stück Scheiße
Rico wollte gerade Ben schlagen, als Ben das Video auf seinem Handy abspielte. Rico blieb stehen
Rick: willst du es? Willst du Geld?
Ich: Hahahaha Tu einfach was dir gesagt wird und nichts wird dabei herauskommen.
Rico schluckte und sagte okay Verbreite das Video nicht einfach.
Ich: Mach deine Jacke auf und zeig mir deinen nackten Körper
Rico zögerte, dann spielte Ben das Video noch einmal ab. Rico merkt nun, dass ihn diese dumme Kuh erpresst. Er begann, die Jacke zu öffnen und enthüllte seinen ganzen Körper, damit Ben ihn sehen konnte. Ricos Schwanz war schlaff und seine Vorhaut war intakt und verbarg den Schwanzkopf. Ben nahm ein Blitzlicht auf und nahm ein paar mehr von Ricos nacktem Körper auf.
Ich: Gehen Sie zu dieser Reihe und hocken Sie sich darauf, spreizen Sie Ihre Beine und legen Sie Ihre Hände hinter Ihren Kopf.
Rico befolgte den perversen Befehl und Ben machte weitere Fotos.
Ich: Jetzt masturbiere hier.
Rick: Was? Hier? Ich kann nicht, es ist zu kalt und ich habe keine Lust zu masturbieren.
BEN: Hmmm okay, dann beweg dich nicht.
Bens Hände begannen, Ricos Schwanz zu greifen und ihn zu warnen. Rico schloss die Augen und konnte nicht glauben, was diese Schwuchtel mit ihm machte. Er bekam Handwerk von einer schwulen Kuh, während er in der obszönen Position war. Ben stieß an Ricos Vorhaut und zwang seinen Finger in die Vorhaut, was Rico zum Stöhnen brachte, und er begann, seine Ladung abzufeuern. Werfen Sie Ihre Last auf den Boden
Ich lachte: das ging schnell.
Rico war so verlegen, als er vor einer schwulen Kuh ejakulierte, dass er sich nicht einmal von seiner Freundin aus der Nähe sehen ließ, aber dieser Mann sah, wie sein Schwanz in seinem Kopf pochte und ihn voller Mut ausspuckte.
Rico: Ich bin in diesem Bereich sensibel.
Ich: Ich dachte wirklich, der Herzschlag der Schule könnte länger dauern, hahaha Ben fuhr mit seinem Finger über Ricos Vorhaut, was Rico wieder verhärten ließ.
Ich: Wow, dein empfindlicher Schwanzkopf ist wirklich empfindlich, ich kann meine Vorhaut nicht einmal vollständig zurückziehen? Steh auf und zieh deine Jacke zu
Rico: Aber ich bin etwas verwirrt, bitte hör auf damit, ich werde dir nicht mehr wehtun.
Ich: Genug Ich habe aufgehört, Ricos Schwanz zu streicheln, es ist meine Zeit, mich zu rächen, weil du mich wirklich verletzt hast, du hast es wirklich getan, du hast mich sogar einmal auf die Krankenstation geschickt, du Arschloch
Während Rico seine Jacke zuzog, beschloss Ben, mit Ricos Auto zu seinem nächsten Ziel zu fahren. Rico war sehr stolz auf sein Auto, denn er ist der einzige Seniorensportler, der überhaupt ein Auto besitzen darf. Sobald wir bei Ricos Auto ankamen, befahl Ben Rico, seinen Mantel auszuziehen, wodurch Ricos fast perfekt muskulöser, athletischer Körper wieder zum Vorschein kam, während dessen der Fehler verschwunden war.
Ich: Setz dich auf den Rücksitz und zieh das an.
Es war ein Halsband aus Leder und mit einer langen Kette verbunden. Zögernd legte Rico es sich um den Hals, im Moment sieht er aus wie ein perverser Hund. Ben fing an zu reden, als er Ricos Auto fuhr.
Ich: Rico, erinnerst du dich an Johnson?
Rico: Gary Johnson? Oh mein Gott bitte nicht bitte nein nein nein
Ich: Wusstest du, dass Gary dich so sehr liebt, dass er dir jeden Tag folgt?
Rico: Ich weiß es sehr gut Deshalb habe ich ihm mit einer einstweiligen Verfügung gedroht.
Ich: Ja, das hat auch dazu geführt, dass er die Fire Tiger University abgebrochen hat.
Rico: bitte bitte tu mir das nicht an
Ich: Ich frage mich, wie Gary reagieren würde, wenn er sieht, dass du nur diesen Kragen trägst. Stecken Sie Ihren Schwanz ein, bevor wir dort ankommen. Ich möchte Sie hart sehen, und obwohl Sie Ihre Haut nicht vollständig zurückziehen können, ist Ihr halber Kopf freigelegt.
Als er sah, wie Ben das Video im Auto abspielte, tat Rico, was ihm gesagt wurde, drückte auf einen Knopf, das Video würde geladen und seine Karriere wäre komplett vorbei. Seine Familie war so religiös, dass sie sogar dafür bekannt war, mehr als jeder andere in der Gegend für die Kirche zu spenden. Rico rieb seinen Schwanz, da es in einem fahrenden Auto wirklich unangenehm war, und es machte ihn 7 Zoll hart, aber nicht ganz hart. Sie kamen zu einem Haus fast mitten im Nirgendwo. Gary war an der Haustür. Gary war ein dicker Mann und auch ein Nerd. Die bedrohte Person verbreitete sich wie ein Lauffeuer in der Schule, was ihn zwang, die Schule zu verlassen und nur noch zu Hause unterrichtet zu werden. Ihre Gefühle für Rico änderten sich nie, weil sie wusste, dass das Jagen dem Athleten wirklich Angst machte, aber sie konnte nicht anders, Rico war so attraktiv, dass ihr Körper kurz davor war zu sterben. Er ist ihr gefolgt, weil Gary natürlich kurz Ricos Schwanz sehen will. Seit ein Mädchen ein Gerücht darüber verbreitete, wie groß und wie fett sie sei, war ihre ganze Besessenheit von Rico ihre Fantasie.
Ich: Zieh deine Jacke an und mach den Reißverschluss zu und halte deinen Schwanz hart oder sonst
Rico zog seinen Mantel an und Ben öffnete die Autotür und nahm die Kette, an die Rico gebunden war. Sie stiegen beide aus dem Auto und gingen dorthin, wo Gary stand. Rico wurde dazu gedrängt, auf Gary zuzugehen, und Ben war hinter Rico. Rico wusste, dass das passieren würde und sah Ben mit flehenden Augen an, aber Ben nahm sein Telefon und erinnerte Rico daran, was mit ihm passieren würde.
Ich: Weißt du, Rico, ich wette, deine Freundin würde das Video gerne sehen.
Rico: Nein, bitte nicht, wenn er sah, dass ich ihm untreu war, wenn er sah, dass wir uns unterhielten, machte er mit mir Schluss.
Ich: dann tu was ich sage
Garys Reaktion war unbezahlbar, seine Augen leuchteten überall auf Rico. Es stimmte, was Ben ihm am Telefon sagte, dass er Rico als Sklaven nahm. Gary warf Ben eine Tüte zu.
Ich: Ich habe dir gesagt, ist es wahr, dass Rico nicht mein Sklave Rico ist?
Rick: Ja?
Ich: Solltest du sagen? Ja Meister? von jetzt an
Rick: Ja? Experte
Gary: oh mein Gott Rico ich muss hier in meinem Haus träumen oh mein Gott ich kann es nicht glauben
Ich: ok Gary, du weißt, die Regeln stehen einfach da, noch kein Anfassen
Gary: Ja, okay, lass ihn das machen
Ich: ok, Rico reiß deine Jacke auf und lass Gary deinen nackten Körper sehen und gaffe jetzt
Rico bewegte sich nicht, er erstarrte.
Rico: Ich kann das nicht bitte tu mir das nicht an bitte niemand Gary bitte Ich will nicht, dass er mich so sieht
Ich: Wenn nicht, schicke ich das Video an Gary
Rico befürchtete, dass er einer weiteren Erpressung ausgesetzt sein würde, wenn er das Video erhalten würde, das Gary zum Handeln veranlasste. Er begann, die Jacke zu öffnen und öffnete die Jacke mit seinen Händen vor Gary, wobei er wieder einmal seine 8-Zoll-Bauchmuskeln und seinen perfekten Schnabelkörper enthüllte, einen 7-Zoll-Fauxpas mit viel Schamhaar. Gary wurde sofort hart und jetzt sabberte er über Ricos Körper, prägte sich jeden Muskel, jeden Winkel, jede Brustwarze ein, und natürlich hat er von Ricos Schwanz geträumt, der jetzt wunderschön ist, auch wenn er halbhart ist.
Gary: Oh mein Gott, ich hätte nie gedacht, dass ich deinen Schwanz Rico eines Tages sehen würde. Ich folge dir immer und du stehst hier vor mir und zeigst mir deinen Schwanz.
Rico: Fick du Schwuchtel
Ich: Hahaha Jetzt bewege Rico nicht, entblöße weiter deinen Körper und lies das Gary vor.
Ben zeigte Rico ein Stück Papier. Ricos Augen weiteten sich.
Rico: Auf keinen Fall
Ich: Gary, nimm dein Handy, ich schicke dir was.
Rico: OK FEIN Ich werde es dir sagen
Rico: Gary, bitte nimm dein Handy und mach ein Foto von meinem männlichen Schwanz und lege bitte deinen Finger auf meinen. Vorhaut
Ich: jetzt jetzt Rico spreiz deine Beine weiter und lege deine Hände hinter deinen Kopf.
Gary machte schnell ein Foto von Ricos Gerät und zoomte hinein, sodass Ricos Gesicht nicht zu sehen war. Er machte so viele Bilder von Ricos Schwanz, dass der Kamerablitz Ben ausschaltete. Gary berührte dann mit seiner anderen Hand die Spitze von Ricos Schwanz. Rico stöhnte und stöhnte.
Ich: Rico schrei, wenn du kommst.
Rico: Ich komme Ich komme, bitte hör auf
Das veranlasste Gary, noch mehr mit dem Finger zu kreisen. Dann öffnete Ben eine kleine Tasse und reichte sie Gary. Gary richtete das Glas auf Ricos Schwanzschlitz, und dann begann Rico zu ejakulieren. Mit seinen Fingern dehnte Gary vorsichtig Ricos Schwanzschlitz, damit er die ankommende Ladung vollständig sehen konnte. Rico fing an, auf das Glas zu hämmern und füllte das Glas wie ein Pferd so leicht mit Sperma, dass seine Hoden jetzt sehr trocken waren. Gary nahm die Trophäe und verabschiedete sich schließlich von Rico und Ben. Rico war auf den Knien und hatte die Schnauze voll von dem, was gerade passiert war, jetzt sahen ihn zwei schwule Männer abspritzen. Ben öffnete die Tasche, die Gary ihm gegeben hatte, voller Geld.
Rico: Fick dich Du hast mich an Gary verkauft?
Ich: Ich brauche das Geld nicht wirklich, aber dich wie eine Prostituierte zu verkaufen ist viel demütigender.
Rico stand auf, als ich an der Leine zog. Rico versteckte sein Gerät mit seinen Händen. Ich klatschte in die Hände.
Ich: Auch wenn es nicht schwer ist, versteckst du dein Werkzeug besser nicht vor mir.
Rick: Ja
ich: ja was?
Rico: Ja Meister?
Ich: Jetzt bewege dich nicht und spreiz deine Beine.
Dann band Ben etwas an Ricos Penis. Es war ein Hahnkäfig.
Ich: jetzt Sklave, du kannst nicht mehr alleine absteifen oder masturbieren. Du brauchst meine Erlaubnis, um das auch in jeder Ecke deines Zimmers und Badezimmers aufzuhängen. Eine teure Kamera, die mich immer wissen lässt, was du tust. Es gibt auch etwas in Ihrem Zimmer, wo Sie einfach den Schwanzkäfig installieren.
Rick: Was? Nein bitte höre ich bitte auf damit
Ich: Hör auf zu jammern und setz dich auf den Fahrersitz, du bringst mich als Sklave nach Hause.
Ende von Kapitel 1

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert