Stiefmutter Und Sohn

0 Aufrufe
0%


LESEN SIE DIESE AKTION ZUERST
Hier ist es; dritter Teil der Geschichte. Nun, das ist ein wenig anders als in den vorherigen Kapiteln. Jetzt werde ich sagen, dass es um Alex geht, der einen seiner erotischen kleinen Streiche spielt und weniger romantisch als zuvor. Denken Sie daran, dass jeder dieser Abschnitte anders ist
Wenn Sie diesen nicht mögen, können Sie den nächsten anbeten und umgekehrt. Fang nicht an, das ganze Buch zu hassen, nur weil dir ein Teil nicht gefallen hat. Ich werde sogar darauf hinweisen, dass einer von ihnen eine kurze Sache über Pinkeln hat, nicht dieser. Wenn das nicht dein Ding ist, überspringe es, aber trotzdem ein romantischer Absatz darüber, die Fehler und Perfektion der Person anzuerkennen, die du liebst. Ich habe dich gewarnt
Ich habe keine davon Es gehört einem Mann namens Michael K. Smith und ich habe keine Rechte an seiner Website außer seiner ausdrücklichen Erlaubnis, seine Geschichten erneut zu veröffentlichen, solange wir ihm Anerkennung zollen. Für mich verwandelt es andere erotische Fiktion in sinnlose Langeweile. Wenn Sie dieses Buch zum ersten Mal lesen, schlage ich vor, dass Sie noch einmal von vorne beginnen, damit Sie nicht zurückbleiben. Sie haben die Wahl, aber ich empfehle es. Und jetzt viel Spaß:
________________________________________________________________________________
Frikadelle
von Michael K. Smith
[Aus Kapitel 5; Es wurde 1971 gegründet; er ist 16, er ist 15.]
An einem wohlig warmen Nachmittag im Oktober machte ich in meinem Zimmer ein Nickerchen, erschöpft von ein paar Stunden Freestyle-Training. Es war sonst niemand im Haus, also weckte mich das Geräusch des Öffnens und Schließens der Haustür, gefolgt von dem mädchenhaften Kichern auf der Treppe, halb auf. Dann erkannte ein Teil meines Gehirns, dass das Kichern ein Gespräch zwischen zwei verschiedenen Stimmen war, und obwohl mein Instinkt mich davon abhielt, mich zu bewegen, war ich völlig wach.
Mir wurde klar, dass die andere Stimme Patty Jensen gehörte, die ebenfalls zum Schwimmteam gehörte und eine von Alex‘ besten Freundinnen war. Patty war eine hübsche kleine Blondine mit großen, blauen, unschuldigen Augen, einer Stupsnase und einem breiten, sinnlichen Mund voller sehr weißer Zähne. Ihr helles, welliges Haar hing ihr zu einem Pferdeschwanz im Nacken und war wunderschön gebräunt. Sie war ein paar Zentimeter kleiner als Alex, aber etwas kräftiger (meine Meinung von früher am Nachmittag war ignoriert worden); Sie war eines der ersten Mädchen in Alex‘ Klasse, das sich einen BH kaufte, weil sie ihn wirklich brauchte.
Trotzdem war er sowohl ein beliebtes Date als auch bei den anderen Mädchen in seiner Gruppe sehr beliebt – keine Kleinigkeit. Er schien von der Idee von Liebe und Sex fasziniert zu sein, fühlte sich aber immer noch unwohl mit der Realität. Er gab auch unkontrolliert Pheromone ab und war oft fassungslos über die Reaktion und Aufmerksamkeit von Kindern, die in Reichweite gingen.
Alex führte Patty über den Flur zu ihrem Zimmer und drückte widerwillig ihre Tür auf; Eine Stufe stand offen, aber Privatsphäre nahmen wir überhaupt nicht ernst. Ich lag bequem in meinem Bett und wurde belauscht, bis ich die Worte Bikini und sexy hörte. Was war los in der Welt?
Ich stand schweigend auf, öffnete leise meine eigene Tür und schlüpfte in den Flur. Unter normalen Umständen war ich nicht der Spanner-Typ. Ich habe nie teilgenommen, als meine Sportklasse neue Wege gefunden hat, um in die Umkleidekabine der Mädchen zu gelangen. Warum sollte ich? Ich konnte zu Hause all die Haut sehen, die ich wollte. Aber es war eine andere Situation und ein anderes Mädchen, und in vielerlei Hinsicht unterschied ich mich immer noch nicht von jedem fünfzehnjährigen Jungen.
Ich spähte durch Alex‘ Türpfosten, um zu sehen, wo die beiden waren. Ich könnte jederzeit auf Alex aufpassen und es würde ihm nichts ausmachen, aber Patty war definitiv eine Fremde, obwohl sie nach oben eingeladen war. Sie saßen im Schneidersitz auf Alex‘ Reisbeet und leerten den Inhalt zweier kleiner Einkaufstüten mit der Aufschrift MALIBU BIKINI SHOP.
Ich wusste es; Sogar die Schaufensterpuppen im Schaufenster waren aufregend Jede Tasche enthielt ein kleines Bündel, das in Gewebe eingewickelt war, und jedes Bündel öffnete sich, um zwei bemerkenswert kleine Streifen aus buntem Stoff zu enthüllen.
Patty rückte ihren neuen neonroten Bikini auf der Tagesdecke vor sich zurecht. Mein Vater würde mich umbringen, wenn er mich am Strand damit sehen würde
Sie kicherte und hob die Neckholder-Körbchen an, sodass sie wie zwei Miniaturzelte aussahen. Sie zog unabsichtlich an den Enden ihres BHs und verglich das Ergebnis.
Alex‘ Anzug war so leuchtend wie ein himmelblauer Farbton, von dem ich wusste, dass er einen elektrischen Kontrast zu seinen Haaren und Augen bilden würde.
Nun? Probieren wir es aus sagte Alex und sprang aus dem Bett.
Hier? Patty sah misstrauisch aus.
Natürlich ist es ‚hier‘, lachte Alex. Du wirst diesen ‚Make it Now‘-Anzug am Strand vor Tausenden von gierigen Kindern tragen, oder? Willst du nicht zuerst wissen, wie er tatsächlich an dir aussieht? Lass ihn uns im Laden anprobieren? Er hatte seine Jeans bereits geöffnet.
Ich habe zu Hause in meinem Zimmer einen Ganzkörperspiegel, sagte Patty.
Uh-huh. Was hast du gerade über deinen Vater gesagt? Außerdem müssen wir uns gegenseitig helfen, die Harmonie für maximale Wirkung anzupassen Ihre Stimme wurde von der Strickbluse gedämpft, die sie über ihren Kopf gezogen hatte, und dann war sie in ihrem BH und Höschen da, eine Hand auf ihrer Hüfte, und wartete darauf, dass ihre Freundin sie einholte.
Patty blickte leicht verlegen auf und betrachtete die Schlankheit von Alex‘ Körper. Ich wette mit mir selbst, dass sie die Zartheit meiner Schwester bewunderte – aber auch dachte, dass ihre eigenen Brüste die Punktzahl ausgleichen würden. Wenn er den Mut zum Raub aufbringen kann.
In Ordnung,. . . Patty stand langsam auf, begann dann aber schnell, ihre Jeans und ihr Sweatshirt auszuziehen, bevor sie ihren Schwung verlor. Beide Mädchen standen mir im Allgemeinen gegenüber, und ich achtete darauf, ein paar Zentimeter von der Tür entfernt zu bleiben. Patty sah für einen Moment schockiert aus, als Alex zu Boden fiel und ihr Höschen auszog. Ich war nur erstaunt; wann ist das passiert?
Der lockige rotbraune Schritt meiner Schwester war geschnitten und toupiert worden. Ihre Schrittseiten waren jetzt nackt und sie war zwischen ihren Beinen völlig nackt, also würde sie am Strand nur zeigen, was sie zeigen wollte. Dadurch wurde er dünner als er war und gleichzeitig etwas verletzlicher. Ich mag den Effekt. Alex stand ruhig und nackt da und wartete darauf, dass Patty sich fertig auszog – er ermutigt sie mit gutem Beispiel, dachte ich.
Patty ließ ihren BH fallen und beugte sich vor, um ihr Höschen nach unten zu schieben. Ihre Brüste springen einladend hervor, und ich behielt das Bild als geistiges Polaroid, als ich das nächste Mal eine Fantasie brauchte. Er stand auf und atmete tief durch.
Little Patty hatte tatsächlich einen viel schöneren Körper als den, den ich ihr gab. Es hatte überschüssiges Fleisch, war aber glatt und leicht gebräunt; sie war sinnlich, nicht dick oder schlaff. Ich hätte erkennen müssen, dass jeder, der es überhaupt ins Schwimmteam schafft, körperlich in Topform sein würde.
Die breite Luft ihrer Hüften ließ sie wie eine irdische Mutter-Mutter aussehen, und ihr Bauch war flach und muskulös. Seine Beine waren proportional zu seiner Größe. Aber sie war keine natürliche Blondine. Sein Schamhaar war eine satte braune Matte, die seine Leiste und den größten Teil seines Schamhaars vollständig verbarg. Ihre Schultern waren breiter als die von Alex und ihre Brüste waren viel voller als die meiner Schwester, während ihre kleinen rosa Brustwarzen genau dort waren, wo sie sein sollten. Es könnte ein wenig uneben sein, aber es gab kein Durchhängen. Ich überdachte sofort meine Meinung über ihr Aussehen.
Alex nickte mit einem Grinsen und einem Nicken zu den Brüsten seines Freundes. Du hast wirklich schöne Brüste, Patty. Nicht so diese … Sie hob und hob ihr eigenes Paar, als Patty bei dem aufrichtigen Kompliment rot wurde und dann ihre eigenen Brüste hob. Sie füllten beide Hände. Ich wusste ganz genau, dass meine Schwester mit der Form ihres eigenen Körpers sehr zufrieden war; es war nur ein Trost für Patty.
Ich bemerkte auch, dass Patty in vielen ihrer körperlichen Bewegungen Alex folgte. Ich begann zu vermuten, dass er meine Schwester als ein Vorbild an Anmut und Ausgeglichenheit betrachtete. (Ich habe es definitiv getan.)
Dann gingen beide Mädchen wieder ins Bett und fingen an, neue Küstenangriffswaffen auszuwählen. Patty hatte einen größeren Hintern als Alex, aber das passte genau zu ihrer restlichen Ausrüstung. Alex zog zuerst seinen Anzug an.
Der untere Teil wurde so weit wie möglich von vorne abgeschnitten; Wenn sie ihr Schamhaar nicht geschnitten hätte, hätte es sich zu ihrem Saum gekräuselt. Das Oberteil des Anzugs war ein einfaches elastisches Bandeau, das über seinen Kopf ging. Sie brauchte keine Riemen zur Unterstützung – aber Patty tat es definitiv.
Pattys Anzug hatte hinten ein Halfter mit einer Schnur in der Größe eines Schnürsenkels und eine weitere Schnur im Nacken. Das Unterteil hatte Schnürbänder an den Rändern, die das Kleid von einem drei Zoll breiten konservativen Band zu einem sehr schmalen Bindestreifen zusammenziehen konnten. Und ich fand, je schmaler der Streifen, desto mehr würde das Kleid bis zu den Hüften reichen.
Sie begutachteten sich jeweils selbst im langen Spiegel und traten dann zurück und betrachteten einander kritisch, maßen die psychologische Wirkung und suchten nach den kleinsten Fehlern. Ich musste zugeben: Sie waren unterschiedliche Typen, aber beide Mädchen waren sexy und schön. Ich hatte persönliche Vorlieben, aber mir fielen auch ein Dutzend Männer ein, die alles riskieren würden, nur um mit Patty in meinem Wohnzimmer am Strand zu kuscheln.
Patty legte die Hände an die Seiten und zuckte hilflos mit den Schultern. Was soll ich sagen, Alex? Du siehst toll aus Alex errötete bei dem ehrlichen Kompliment seines Freundes, aber er schaffte es auch, zufrieden mit sich selbst auszusehen.
Hey, mir ist gerade etwas eingefallen, sagte Alex und griff nach dem obersten Regal seines Schranks, um einen Schuhkarton abzustellen. Als sie sich so auf ihren Zehen streckte, schien der untere Teil ihres Bikinis bis zu ihren Knöcheln zu rutschen. Ich dachte, er müsse bei Volleyballspielen vorsichtig sein.
Einen Moment später zog sie die dunkelgrünen Satinschuhe aus, die ich ihr gekauft hatte, damit sie zu ihrem Sportvereinskleid passten. Ich habe sie letzten Sommer als Geschenk zu einem Partykleid gekauft. Ich glaube, du warst mit deiner Familie im Urlaub.
Sie zog die Schuhe an und wurde sofort sexier. Absätze sind zweifellos schlecht für die Füße einer Frau, aber sie können sicherlich Wunder für die langen Rundungen ihrer Beine bewirken.
Alex stemmte seine Hände in die Hüften und streckte seine Brust heraus. Seinen Hintern schüttelnd und seine Zehen bei jedem Schritt zeigend, begann er durch den Raum zu gehen. Patty lachte und klatschte vor Freude.
Das ist großartig, Alex, wirklich Du musst eines Tages an einem Schönheitswettbewerb teilnehmen – du hast die Bewegungen perfekt hinbekommen
Ich lächelte auch. Alex könnte ein Clown sein, aber er war wirklich erstaunlich – und er wusste, dass ich das auch dachte, und wir fühlten uns beide gut. Aber die Parade durch den Raum hatte ihn der Schlafzimmertür näher gebracht, bevor er wusste, wohin er ging. Ich machte den Fehler, zu spät vom Türpfosten zurückzutreten, und Alex‘ schnelles Auge bemerkte die Aktion.
In den Sekunden, bevor er sich umdrehte, war sein Gesicht voller Überraschung, dann Belustigung, dann Nachdenken, dann schelmisches Vergnügen, als er plötzlich inspiriert war. Alex hielt inne, als sie »Stripperin« murmelte, und trat zwei Schritte zurück zum Bett, und Patty drehte sich mit einem langsamen, übertriebenen Klatschen und Quietschen, begleitet von Gelächter, herum. Und als er sich umdrehte, zwinkerte er mir breit zu. Er hatte jetzt ein Publikum, und er war bereit, es auszunutzen.
Ich hatte keine Ahnung, was sein sofortiger Plan beinhalten könnte, aber ich war mir sicher, dass er Patty beinhalten würde. Patty würde es nicht schaden, das wusste ich; Er liebte das andere Mädchen sehr als Freund. Und wenn Patty Glück hatte, würde sie nie erfahren, dass sie das Opfer eines Streichs war. Meine Schwester und ich machten viele private Witze, die der Rest der Welt niemals zuließ.
Alex war jetzt bei seinem Freund. Er lächelte und trat die Schuhe unter das Bett, dann trat er zurück, um Patty genauer anzusehen. Patty drehte ihren perlmuttrosa Ring und legte eine Hand auf ihre hängende Hüfte – eine kalkulierte Pose, wenn ich das gesehen hatte –, während sie ein wenig nervös auf Alex‘ Entscheidung wartete.
Patty, du siehst wirklich cool aus in diesem Anzug – du siehst wirklich toll aus Diese Art von Rot bedeutet ‚Halt, schau und hör zu‘, und genau das werden Kinder tun. Die kleine Blondine strahlte hell.
Aber – (Alex zeigte auffallend mit dem Finger auf den Bauch des anderen Mädchens) – du trägst diesen Anzug zu konservativ
Was? Patty quietschte. Ich fühle mich schon fast nackt Er starrte auf die schmalen roten Streifen. Wie kann das ‚konservativ‘ sein?
Alex kniete sich vor sie hin und sagte in gespielt harschem Ton: Sie haben diese Krawatten aus einem bestimmten Grund hier reingesteckt, aber du hast sie trotzdem ganz gehen lassen. Hast du diese winzigen Bikinis nicht in Aktion gesehen? sagte. Strand?« Er begann, an dem Seil zu ziehen.
Aber diese Mädchen sind auf dem College oder zumindest Abiturientinnen und Seniorinnen Ich werde erst in einem Monat fünfzehn
Also? Man ist nie zu jung, um sexy zu sein Denken Sie auch an fünfzehnjährige Jungen. Sie beobachten College-Mädchen mit erwachsenen Körpern, sicher, aber sie wissen, dass sie niemals auch nur annähernd drei Meter weit kommen werden. Und dann drehen sie sich um und du bist da, in deinem alter, in einem roten bikini, mit einem glamourösen aussehen, du bist blond und ihre augen werden in den sand fallen, sie wird sprachlos versuchen, mit ihr zu reden Sie und Sie müssen sie mit einem Sonnenschirm fernhalten Das ist die MACHT
Pattys Gesichtsausdruck war, dass sie sich die Strandszene vorstellte und sie genoss, während sie die Seile auf beiden Seiten von Pattys Anzug straffte. Jetzt hat Alex die Vorderseite des roten Kleides fünf Zentimeter nach unten gezogen, sodass es eine gerade Linie über Pattys Unterbauch zieht. Dann, bevor sie reagieren konnte, drehte sie ihn schnell um und zog den Rücken ihres Kleides herunter, sodass fast der Schlitz zwischen ihren Wangen sichtbar wurde. Patty drehte sich wieder nach vorne um.
Wir müssen auch das Beste aus diesen Brüsten machen, sagte Alex, als er aufstand. Sie griff mit einer Hand nach der unteren Schnur von Pattys Neckholder-Top und begann, die Brille experimentell voneinander wegzuschieben, was zu einem viel großzügigeren Dekolleté führte. Patty stand hilflos da, gefangen in Alex‘ Radikalisierung dessen, was sie ohnehin für einen sehr gewagten Bikini hielt.
Löse das untere Seil. Patty tat, was ihr gesagt wurde, hielt aber die Fäden an ihren Seiten.
Wir ziehen das Seil weiter unter ihre Brüste, so dass ihre Brüste hervortreten, … ok, binde es wieder. Pattys Brüste sahen jetzt größer und fast kugelförmig aus. Alex stellte sich hinter ihn.
Jetzt tricksen wir die Schwerkraft ein bisschen aus … Er löste das Halfter um Pattys Hals. Brüste hoch Patty; komm schon, benutze deine Hände
Alex befestigte die Kordel wieder und trat zurück. Jetzt schau in den Spiegel, Sohn – jeder Typ, den du triffst, wird sofort hart. Du musst ein Namensschild tragen: ‚Hi, mein Name ist Patty und bitte komm nicht mit deiner Badehose‘
Pattys Gesicht sah aus, als hätte sie gerade einen Hurrikan überlebt, aber sie starrte in dem langen Spiegel auf ihr Seitenprofil und starrte sie an.
Ihre Brust sah eine ganze Nummer größer aus, als sie war, und die dünnen Seiten ihrer Anzughose betonten die erdige Luft ihrer Hüften und ließen ihre Beine länger erscheinen. Mit einem Wort, es war sehr süß. Unbewusst wölbte er seinen Rücken ein wenig mehr und hob eine Hüfte an. Er sah Alex schweigend an, der grinste und mit Daumen und Zeigefinger ein O machte.
Was habe ich dir gesagt? Glaubst du mir jetzt? Er näherte sich Patty.
Nun – wenn Sie mir eine Nähmaschine anvertrauen können, denke ich, dass wir etwa einen halben Zoll um die Ränder von jedem von diesen herumkommen sollten … Er steckte seine Finger unter die Ränder des Halfters und während er das tat, es gelang ihm, die Oberflächen von Pattys Brüsten zu streicheln.
Ich denke, ich werde etwas von meinem Oberteil anziehen und das Futter abnehmen, sodass meine Brustwarzen freigelegt werden. Er sah nach unten, als er den oberen Rand des Bandeau bis zu seinem braunen Warzenhof herunterzog.
Ich habe tolle Nippel, nicht wahr? Patty sah zu und bemerkte irgendwie nicht, dass ihre Brüste, Bäuche, Lenden und Schenkel weniger als fünf Zentimeter voneinander entfernt waren.
Alex bewegte leicht seine Hände und hob dann beiläufig und sanft das Gewicht von Pattys Brüsten. Das andere Mädchen schien hypnotisiert zu sein; Ich kannte dieses Gefühl. Alex seufzte.
Ich wünschte, ich hätte solche Brüste. Nein, tat er nicht, aber ich begann zu verstehen, wohin Alex‘ Spiel führte. Mit vierzehn war meine Schwester bereits eine Verführungskünstlerin. Er hatte Talent, wenn er sich entschied, es einzusetzen, und ich war der Beweis dafür; Wenn er mich um etwas bat, bekam er es fast immer.
Bevor sein Freund noch etwas sagen konnte, zog Alex seine Hände zurück und zog lässig seinen eigenen Anzug aus. Ich werde etwas mit dir zaubern, wenn du dieses Outfit für ein oder zwei Tage bei mir lässt, okay?
Patty zog auch ihren Anzug aus – hauptsächlich, weil Alex es getan hatte, aber sie war sich dessen nicht bewusst. Er biss sich kurz auf die Unterlippe.
Alex? Ich bin froh, dass ich einen Freund wie dich habe. Sie war süß und aufrichtig und immer noch fassungslos von ihrer Verwandlung im Spiegel. Warum bist du bei Männern klüger als ich?
Alex warf ihr einen überraschten Blick zu und dann ein wirklich herzliches Lächeln. Ich bin froh, dass wir auch Freunde sind, Patty. Du bist einer der nettesten Menschen, die ich kenne. Und ich bin nicht klüger; vielleicht arbeite ich nur härter. Ich wette, du hast auch *viel* mehr geübt, dachte ich und lächelte.
Patty war ein wirklich nettes Mädchen und heißer als ich erwartet hatte. Dann schlang Alex ihre Arme in einer zärtlichen Mädchen-Mädchen-Umarmung um sie, und Patty erwiderte es auf die gleiche Weise. Wenn sie nicht beide nackt wären, könnte es wie die unschuldigste Umarmung der Welt erscheinen.
Auch hier ging Alex zuerst. Er blickte sich für einen Moment im Raum um, während eine Hand abwesend sein schmales Schamhaar streichelte. Dann blickte er offensichtlich überrascht auf seine Leiste.
Das hätte ich fast vergessen Es gibt noch eine Sache, die du tun musst, bevor du diesen Bikini anziehst.
Was?
Dies Meine Schwester spreizte ihre Schenkel leicht, beugte ihre Knie und schob ihre Leiste nach vorne, um ihre abgeschnittene Leistengegend zu zeigen.
Wenn du es nicht reparierst, werden deine Haare aus den Seiten des Anzugs herausragen. Erinnerst du dich an Mary Elizabeths ersten Tauchgang in dem Tanktop, das sie sich von ihrer Schwester geliehen hat? Es sah aus, als würde ihre Katze ersticken und versuchen zu fliehen Beide Mädchen brachen in Gelächter aus. *Ich* wünschte, ich wäre in der Praxis.
Patty schüttelte nachdenklich ihren großen Busch. Sie hatte sich unbewusst daran gewöhnt, nackt neben Alex zu sein, die immer gleich ging und sich benahm, egal ob sie sich anzog oder nicht. Besonders als sie erfuhr, dass sie zu Hause sicher war, hatte meine Schwester das, was andere als Demut ansehen könnten, vollständig verloren, und ihre rücksichtslose Haltung gegenüber nackter Haut schwappte manchmal auf andere Menschen über.
Glaubst du wirklich, ich habe zu viele Haare drin?
Nun, du lässt ihn nicht komplett rasieren… obwohl das *auffällig* ist.
Patty geriet für einen Moment in Panik, bevor sie merkte, dass Alex sich über sie lustig machte, und dann lächelte sie freundlich. Nun, ich kann es zu Hause schneiden.
Ich dachte, du hättest dir eine Lady One Thing or Another electric gekauft, weil du dir ständig die Beine gekratzt hast? Und ich glaube nicht, dass dein Vater gerne Schamhaare in seinem Rasierschaum finden würde.
Patty sah überrascht aus. Stickschere?
Es ist nicht nur die Länge, erklärte Alex. Das ist die Breite. Du brauchst einen Streifen nackter Haut auf beiden Seiten und unten. Außerdem nimmt es bei so vielen Haaren Wasser auf und dehnt sich aus wie ein Schwamm, wenn es nass ist. Wie unter der Dusche? Er fuhr mit seinen Zeigefingern über seine frisch gemähte Leiste. Patty sah bewundernd zu und rupfte weiter an ihrem eigenen Strauch.
Alex sah ihr ernst in die Augen. Ich würde es gerne für dich tun, Patty, wenn du mir vertraust. Ich werde sehr darauf achten, dich nicht zu stören. Und wenn wir es hier tun, wird dein Dad es nie erfahren, richtig? Ich hielt den Atem an. Das war der Kern dessen, was ich vermutete, dass Alex plante.
Oh, niemand hat mich berührt außer meinem Arzt. Er sprach hauptsächlich mit sich selbst.
Patty, dein Gynäkologe ist ein Mann und er wirft dir fast die Faust entgegen, richtig? Patty sah ein wenig benommen aus, nickte aber.
Ich bin ein Mädchen und ich bin dein Freund, richtig? Freunde helfen sich gegenseitig, besonders wenn du dich nicht wirklich um deine Familie kümmern kannst. Und ich werde sehr vorsichtig sein, das verspreche ich. Alex sprach jetzt leise und beruhigend, und ich konnte sehen, dass er Patty bei diesem Abenteuer mitmachen ließ.
Nun … ich schätze, du hast Recht. Ich schätze, ich habe zu viele Haare für einen Bikini. Außerdem, fügte sie mit selbstverachtender Freude hinzu, glaube ich nicht, dass ich sehe, was ich tue Sie spreizte ihre Brüste mit beiden Händen und sah zwischen ihnen hin und her. Ihr Unterbewusstsein hatte den perfekten Weg gefunden, ihre körperliche Überlegenheit über Alex in einer Episode zu beweisen, deren sie sich absolut sicher war. Er verwandelte es sogar in einen sexy Witz. Patty hatte sich in der letzten Stunde definitiv entspannt.
Okay, warum räumen Sie nicht den Stuhl ab, während ich die Sachen hole? Alex war jetzt ganz bei der Sache. Der Stuhl, in den er hineinwinkte, war ein altes Küchenmöbel aus Holz, das hellgelb neu gestrichen worden war, mit einer geraden Rückenlehne und ohne Armlehnen. Er diente als Sessel, Tritthocker, Kleiderbügel und vor allem als Sammelplatz für Müll. Alex lenkte ihre Freundin ab, als sie ins Badezimmer ging.
Ich lehnte mich an die Wand, als Alex das Schlafzimmer verließ. Dreißig Sekunden später war er zurück mit einem Rasiermesser und einer neuen Klinge, einer Handarbeitsschere und einem kleinen Kamm und zwei Badetüchern und meinem Rasierbecher und meiner Bürste (ich hatte Ambitionen). Ich deutete auf die Bürste und nickte. Alex zeigte auf sein Auge, was beobachten und sehen bedeutet.
Patty stand etwas nervös neben dem jetzt leeren Stuhl und streichelte schützend ihr Schamhaar. Seine Körpersprache sprach immer Bände und doch war er sich dessen nicht bewusst. Nackt als weitere unterstützende Körpersprache, faltete Alex ein Handtuch zusammen und drapierte es ordentlich über die Sitzfläche des Stuhls, dann stellte er den Winkel des Stuhls so ein, dass meine Sicht nicht blockiert war.
Möchte meine Dame parken? Sie führte eine Theateraufführung auf, und Patty saß mit geschlossenen Knien und Füßen und den Händen im Schoß da. Alex kniete vor ihr.
Ähm. Patty, Liebes – ich sollte in der Lage sein, zur Baustelle zu gelangen, sagte Alex sanft und legte eine Hand leicht auf das Knie des anderen Mädchens.
Mit Alex‘ stiller Ermutigung beruhigte sich Patty schließlich. Er fand sich zu weit in sein Steißbein geworfen, während seine Katze auf der Vorderseite des Stuhls aufgestützt war. Seine Knie waren so weit gespreizt wie die eines Gynäkologen, und seine Fersen hingen von den Seitenstufen des Stuhls herab. Um nicht auszurutschen, hielt sie die Leisten der Rückenlehne des Stuhls über ihre Schultern, was den Effekt hatte, dass ihre Brüste zusammengepresst wurden.
Ich fragte mich, warum Alex sie nicht einfach auf ein Handtuch ins Bett legte. Jetzt wusste ich warum. Die kleine Blondine war verletzlich und weltoffen; Es sah aus wie eine Pose von HUSTLER.
Alex arbeitete langsam und sorgfältig, kämmte Pattys Schamhaar nach unten und senkte es auf Rasierhöhe. Dann hat er schnell ein Glas Schaum aufgeschlagen und den Pinsel darin geschwenkt, als er mich dabei gesehen hat. Er ließ die Bürste sanft zwischen Pattys Beinen auf und ab gleiten – nicht nur an den Seiten ihres Schritts, sondern über ihren Kitzler und hinunter unter ihre Fotze, fast bis zu ihrem Arschloch. Vor Pattys geschrumpfter kleiner Öffnung lagen ziemlich viele Haare. Pattys Augen schlossen sich zitternd und ihre Lippen begannen zu zucken; Er fühlte etwas, aber er wollte es nicht zugeben, nicht einmal sich selbst gegenüber.
Ich bewunderte die langsame und sorgfältige Reinigung eines kahlen Bereichs auf beiden Seiten von Pattys halboffener Fotze durch meine Schwester; Ich vermutete, dass er viel schneller arbeiten könnte, wenn es ihn interessierte. Sie schien ihre hervorstehende Klitoris, die freiwillig aus ihrer Scheide kam, völlig zu ignorieren.
Alex hat einen sehr sauberen Job gemacht, indem er den dicken Ast in eine ordentliche, bürstenartige vertikale Hecke verwandelte und seine Gesamtlänge verkürzte. Sie schaffte es auch oft, ihre Arme auf Pattys offenen Knien zu ruhen und ihre eigenen Brustwarzen über die Innenflächen von Pattys Schenkeln zu ziehen. Er brachte seinen Kopf ein paar Mal näher – nur um vorsichtig zu sein, weißt du – und öffnete seinen Mund weit, blies heiße Luft direkt in Pattys Kitzler. Er fuhr fort und rasierte akribisch den gesamten Bereich hinter Pattys Schritt.
Schließlich wischte sie die Seife mit dem anderen Handtuch ab und stellte sicher, dass sich das grobe Material über die gesamte Länge der klaffenden Fotze ihrer Freundin bewegte. Er gab Patty einen großen Handspiegel, damit sie das Ergebnis sehen konnte.
Wir wollen jetzt nicht, dass du Rasurbrand bekommst – das passiert oft, wenn du dich zum ersten Mal rasierst. Er schnappte sich eine Flasche mit Feuchtigkeitscreme von der Stuhllehne, öffnete sie und tropfte etwas helle Creme auf beide Seiten von Pattys Leisten und dann von der Scheide ihrer Klitoris.
Patty schnappte nach Luft und ihre Zehen kräuselten sich bei der Berührung der kalten, dichten Flüssigkeit. Alex verteilte die Creme langsam über die Falten ihrer Leiste und die freigelegten Lippen. Verteilen Sie es gleichmäßig auf der Klitorisscheide. Die schützende Hand wurde zurückgezogen, und Pattys rosarote und unwillkürlich zuckende Klitoris trat hervor und vergrößerte sich.
Alex‘ Zeigefinger strich sanft die Creme in der Mitte ihrer Fotze vor ihm hinunter, berührte die Öffnung, drang aber nicht in sie ein, und setzte sich in den samtigen Bereich zwischen der Unterseite ihrer weit geöffneten Fotze und der dunkleren, hervorstehenden Öffnung darunter fort. Patty hielt den Atem an, und ich auch, aber Alex‘ Finger hielt kurz inne und zog sich zurück.
Die Bürste, Alex‘ vorsichtige, aber beharrliche Handhabung ihrer Lippen, das Reiben des Handtuchs und schließlich die beruhigende Creme hatten alle ihren Zweck erfüllt. Ihr Atem kam in unregelmäßigen Seufzern, als Patty mit halbgeschlossenen Augen erstaunt auf ihre neu hervorgetretene Leiste starrte.
Er fuhr mit seiner eigenen Hand über glatte, weiche Oberflächen und Rundungen und kratzte sogar benommen mit einem Finger an der Spitze ihrer Klitoris. Plötzlich fiel mir auf, dass Pattys allgemeine Schüchternheit, das offensichtliche Benehmen ihrer Eltern und das dicke, schnelle Wachstum ihres Schritts sie wahrscheinlich davon abhielten, sich ihre eigenen Genitalien genau anzusehen. All dies war eine neue Erfahrung für ihn.
Es scheint, als ob Alex die gleiche Schlussfolgerung zog und sie seinem Plan hinzufügte. Sie kniete immer noch zwischen Pattys Knien auf dem Boden, spreizte ihre eigenen Beine und ruhte sich mit sichtbar verlängerten Brustwarzen auf ihren Fersen aus. Sein Mittelfinger glitt in seine eigene Spalte und verschwand, und er seufzte leicht. Weißt du, deine Muschi zu beschneiden macht es dir auch leichter, wegzukommen, sagte er leise.
Patty schüttelte energisch den Kopf. Nein, tue ich nicht Mein Vater hat mich erwischt… äh, er hat mich geschlagen, als ich zwölf war, als ich mit mir selbst gespielt habe Was glaubst du, ist gerade passiert? Ich fragte mich.
Alex streichelte sich weiter, hauptsächlich zu Pattys visuellem Nutzen, warf seinem Freund aber einen mitfühlenden Blick zu. Was machst du dann, wenn du geil bist? Und erzähl mir nicht, dass du nie geil bist
Patty war nicht in den Sinn gekommen, dass sie ihre Beine senken könnte; Sie waren immer noch weit verbreitet und ihre Klitoris zuckte häufiger. Eine Hand hielt den Spiegel, die andere begann geistesabwesend die verbleibende ordentliche Haarlocke zu streicheln, während sie ihr Spiegelbild betrachtete.
Ich werde nur wütend, schätze ich, sagte sie leise. Aber manchmal, wenn ich alleine bin, drücke ich meine Beine zusammen und spüre eine Art Kribbeln. Er bemerkte nicht, dass dies seinem früheren Leugnen widersprach.
Patty, es heißt ‚Masturbation‘, nicht ‚mit sich selbst spielen‘, und es ist ein natürlicher Teil des Sex – und Sex ist ein natürlicher Teil des Lebens. Nicht masturbieren ist das, was nicht normal ist — und ich hatte vor Jahren meinen ersten Orgasmus mit einem von mir selbst erlebten Wichser. Und es fühlte sich großartig an Alex‘ Finger begannen sich wie dünne Kolben auf und ab zu bewegen.
Du kannst nicht einfach immer so geil und wütend sein Es ist ein Vorteil, es selbst zu machen. Du kannst dich bei einem Jungen kontrollieren, wenn er dich anpisst, weil du weißt, dass du es später immer noch beenden kannst. Sonst geht ein Typ . du wirst dich von ihm ficken lassen, um dich so sehr zu ermüden, nur um darüber hinwegzukommen. , um den Druck abzubauen – und dies ist möglicherweise nicht der richtige Mann oder die richtige Zeit und der richtige Ort sie, dies und das zu verbergen Und wenn es für sie selbstverständlich ist, warum nicht auch Mädchen? Schau dir deinen Körper an, Patty Er ist bereit für dich, schwanger zu werden und ein Baby zu gebären. Aber du kannst ihr sagen, dass sie geduldig und still sein soll habe den ganzen lustigen Teil des Sex.
Alex‘ Finger bewegten sich unabhängig von ihrem Mund, streichelten und zerrten an ihrer Klitoris und drückten ihre Scheide zurück, um mehr zu enthüllen. Der winzige rote Schaft leuchtete feucht. Patty konnte ihre Augen nicht von dieser geschäftigen Hand abwenden. Sie versuchte widerwillig, ihre eigene Fotze zu verstecken, indem sie ihre Hand darauf legte, aber ihre Beine waren immer noch offen.
Ich glaube nicht, dass ich weiß wie, sagte er schließlich mit leiser Stimme und einem plötzlichen Schluchzen.
Meine Schwester war dem Orgasmus noch nicht nahe, das konnte ich sehen, aber ihre Finger wurden langsamer und stoppten. Sie konnte sich selbst retten, in einem hohen sexuellen Bereich bleiben, aber ihren eigenen Moment wählen, um den Höhepunkt zu erreichen. Ich habe ihn schon einmal gesehen, und es hat mich immer überrascht. *Ich* hatte definitiv keine solche Kontrolle.
Alex stand auf und beugte sich über Patty, seine Hände auf den Schultern des anderen Mädchens. Ihre Brüste bewegten sich in einer flachen Kurve ein paar Zentimeter vor Pattys Gesicht. Ihre Brustwarzen waren so erigiert und hart wie Radiergummis.
Patty, ich war noch nie Lehrerin und ich bin mir sicher, dass du kein Sexexperte bist, aber meine Muschi ist etwas, das ich sehr gut kenne. Ich gebe zu – Jungfrau oder nicht, ich genieße Sex. Der Mann, den ich haben möchte Pop meine Kirsche mit, ich werde bereit sein. Kein Herumirren, keine Verwirrung. Ich werde wissen, was ich tue. Er legte eine Hand hinter Pattys Hüften, hob seine Beine von den Stufen des Stuhls und drückte seine Füße auf den Boden. Dann hob er sie hoch.
Patty packte Alex‘ Oberarme und legte ihre Stirn auf seine Schulter. Sie beugte eine Hüfte und drückte, was von ihrem Schamhaar übrig war, auf Alex‘ Oberschenkel; Die Leiste meiner Schwester war in einer ähnlichen Situation. Alex fuhr mit beiden Händen auf Pattys kleinem Rücken auf und ab und murmelte ihr beruhigend ins Ohr, während das leise Schluchzen anhielt.
Patty machte ein seltsames Bild, als sie dort stand: nackt und sexy, aber schüchtern, während sie versuchte, ihre Tränen unter Kontrolle zu halten, während ihre Brüste an Alex‘ zitterten, Feuchtigkeit von ihren Wimpern reflektiert wurde, während sie vor Scham den Kopf gesenkt hielt – nicht, weil sie nackt und mit Nippeln war . auf dem Schoß eines anderen Mädchens bis zu ihrer Brustwarze, aber ihre Klitoris pochte nass und sie wusste nicht, was sie dagegen tun sollte. Es war wünschenswert, und er wusste es, aber die Vitalität seines eigenen Körpers machte ihm Angst. Sein Vater schien auch keine große Hilfe zu sein. Als ich durch den Türpfosten spähte, spürte ich eine überraschende Woge von Mitgefühl für die kleine Patty.
Alex spielte seinen eigenen Witz, indem er mir die intimsten Teile von Pattys Körper sehr detailliert zeigte – was niemandem weh tun würde, aber uns später stundenlang unterhalten würde – und die unerprobte Lust seines Freundes obendrein einbezog.
Aber Alex liebte Patty wirklich, und jetzt versuchte er offensichtlich, seinem Freund zu helfen, weniger sexuell verzweifelt zu sein. Es spielte keine Rolle, dass er wusste, dass ich ihn immer noch beobachtete.
Alex setzte sie beide auf die Bettkante, presste ihre Hüften wieder zusammen und legte seinen Arm tröstend um die Schulter seines Freundes.
Patty, Sex soll Spaß machen, begann sie, und ich verspreche dir, es macht Spaß, wenn du weißt, was du tust. Es ist nichts, wovor du Angst haben musst. Ich weiß – es gibt Männer, mit denen du vorsichtig sein musst denn selbst wenn sie es später bereuen, werden sie mitgerissen und manche Männer sind einfach egoistische, gefühllose Hurensöhne. Patty nickte; Wie Alex hatte ich das Gefühl, dass er einige von ihnen getroffen hatte.
Aber Patty, das ist nicht deine Schuld und Sex macht es auch nicht schlecht. Und die meisten Jungs sind gut. Du bist ein hübsches Mädchen und sie haben eher Angst vor dir. Deshalb sind sie sprachlos und benehmen sich manchmal dumm. Sie wissen einfach nicht, was sie sonst tun sollen.
Alex starrte einen Moment auf den Spalt in der Tür, wo ich stand. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben. Der Junge, den ich am besten kenne, der Junge, mit dem ich lebe, okay? Mein Bruder Michael. Er und ich verstehen uns gut – wir sind eigentlich ziemlich gute Freunde Findest du dich hübsch?
Patty sah ihn überrascht an, als wäre es eine dumme Frage. Sicher, ich finde ihn sehr gutaussehend.
Okay, fuhr Alex fort. Ist sie sexy? Ich habe mich gefragt, wie viele Spiele Sie gespielt haben. Oder hat sich einfach die Identität des Konkurrenten geändert?
Patty zögerte. Ja, ich denke schon. Ich meine, ich bin natürlich nie mit ihr ausgegangen, aber sie lächelt mich in der Schule an. Aber vielleicht liegt es daran, dass sie weiß, dass wir mit dir befreundet sind, beendete sie skeptisch.
Dieser negative Gedanke, Patty Alex lächelte. Wie auch immer, ich habe ihn viel öfter gesehen als du und ich finde ihn definitiv heiß
Dies erregte meine Aufmerksamkeit. Patty sah ein wenig verblüfft, aber interessiert aus. Alex streichelte die Innenseite des Oberschenkels ihrer Freundin, aber Patty schien es nicht zu bemerken.
Ich habe ihn ein paar Mal nackt gesehen, als er im Badezimmer war. Er hat auch Schwimmmuskeln, ich erinnere mich. Und einen schönen Hintern. Und einen sehr interessant aussehenden Schwanz. Er senkte verschwörerisch seine Stimme.
Ich habe ihm einmal beim Masturbieren in der Dusche zugesehen, weil die Duschtür nicht beschlagen genug war, um ihn zu verstecken. Sein Schwanz sah riesig aus und als er abgeschossen hat, hat er mich wirklich aufgewärmt Also bin ich hierher zurückgekommen und habe davon phantasiert und mich hingeworfen raus. Weißt du, was ich meine? Er kam alleine unter die Dusche und ich ging alleine ins Bett und wir haben es beide genossen.
Aber ich weiß nicht wie – ich werde mich retten. Ich habe nur versucht, es zu reiben – nun, ich… Er gab mehr zu, als er geplant hatte, aber Alex lachte und drückte ihn aufmunternd.
Nun, ich kann mich darum kümmern Komm her, Patty… Alex lehnte sich gegen das Messingbett und stellte seine Beine gerade vor sich hin. Hier mit mir. Er legte seine Hand neben sich auf das Bett.
Wieder zögerte Patty für eine lange Sekunde, dann drehte sie sich um und kroch neben Alex – sie bewegte sich einen Zentimeter neben Alex, sodass alle ihre Seiten warm aneinander gedrückt wurden. Alex rieb die Zehe seines rechten Fußes an Pattys linker Fußsohle. Pattys Zehen kräuselten sich.
Jetzt folge mir … Meine Schwester krümmte ihren Rücken leicht und griff mit ihren Händen nach ihren Brüsten, massierte sie und zog an ihren Brustwarzen. Genüsslich atmete er tief durch. Denken Sie an jemanden, den Sie sich mit seinen Händen auf seinem Körper vorstellen möchten.
Patty folgte seinem Beispiel, fast zu selbstsicher, als er seinen Rücken durchbog. Ihre Brustwarzen waren kleine rosa Knöpfe, viel kleiner als die von Alex, aber sie hoben sich auch unter der Reibung ihrer Fingerspitzen.
Ich habe das schon einmal gemacht, seufzte Patty, aber dieses Mal fühlt es sich anders an. Es muss daran liegen, dass wir es zusammen gemacht haben. Einige Minuten lang streichelten sie sich fast gleichzeitig, und ihre Atmung wurde schwer.
Alex,… das heißt nicht, dass wir Lesben sind, oder?
Mein Bruder warf den Kopf zurück und lachte. Nein, natürlich nicht Du bist ein hübsches, süßes Mädchen, Patty – aber du bist nicht die Person, von der ich gerade geträumt habe, das garantiere ich Ich hatte gehofft, dass ich wusste, von wem er träumte.
Nun, bring deine Hände dahin, wo du möchtest, dass dein Traumliebhaber seine Hände hinlegt.
Sie bewegte ihre Hände sanft an ihren Seiten hinunter, an den Spitzen ihrer Beine hinunter und hob dann die Innenseiten ihrer Schenkel an. Wo immer ihre Hände hingingen, fing ihre Haut an leicht rot zu werden. Patty ahmte seine Bewegungen nach, und ihre Augenlider zitterten, als ihre Vorstellungskraft die Berührung ihrer Handflächen durch die einer anderen ersetzte.
Patty, du glaubst nicht, wessen Hände ich gerade auf mir spüre… Alex sah mich direkt an und lächelte herausfordernd.
Er spreizte seine Beine und schob das linke unter Pattys. Patty beugte ihre Knie und nahm eine ähnliche Position ein. Die Fotzen beider Mädchen standen mir offen, aber nur eine von ihnen wusste davon, und das systematische Erwachen zweier so schöner Körper war fast mehr, als ich ertragen konnte.
Mein Penis war verdickt und erigiert, aber ich konnte nicht masturbieren oder auch nur meine Schnitte öffnen, aus Angst, Patty würde es hören. Ich musste mich damit begnügen, ein Bein meiner Shorts gerade weit genug anzuheben, um die Eichel meines Schwanzes freizulegen, den ich drückte und so leise wie möglich massierte.
Unter Alex‘ Führung hatten die Mädchen nun beide Hände in ihrem Schritt, streichelten ihre Lippen zwischen ihren Fingern und griffen weit nach hinten, um ihre Arschlöcher mit gelegentlichen leichten Berührungen zu necken.
Alex stieß Patty an, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Ist es wässrig? er holte Luft.
Oh ja. . . Pattys Kopf ruhte teilweise auf Alex‘ Schulter.
Alex führte zwei Finger in ihre Vagina ein und tropfte sie mit aromatischer Feuchtigkeit heraus. Sie begann langsam mit ihren glühenden Fingern an ihrem Kitzler auf und ab zu gleiten, der bereits einem kleinen roten Hahn ähnelte.
Patty verbrachte mehr Zeit mit ihren Fingern und bewegte sie in und aus ihrer Fotze, wahrscheinlich das erste Mal, dass sie innere Reibung erlebte. Dann wandte er seine Aufmerksamkeit ihrer Klitoris zu. Sein Atem begann zu schluchzen, als sich seine Finger schneller bewegten.
Nein, Patty Lass dir Zeit – halte einen Moment inne, wenn es sein muss Letzte und letzte … Du hast von Jungs gehört, die Jungfrauen sind, bleiben sie einfach hier und kommen gleich wieder? Sie wissen nicht, wie sie mit sich selbst umgehen sollen, und es endet zu schnell.
Patty verlangsamte gehorsam ihr Tempo und drehte sogar ihren Kopf zu Alex‘ Schulter, um der Technik meiner Schwester zu folgen. Alex machte langsame Kreise und eine Acht mit zwei Fingerspitzen um ihre Klitoris und kam in Abständen zu ihrer Fotze zurück, um zusätzliches Gleitmittel zu holen. Er hatte dies viele Male getan und wusste genau, wie er seine eigene Erregung aufrechterhalten konnte.
Patty ist zurück zu ihrer steigenden Leidenschaft, aber dieses Mal mit mehr Kontrolle. Nach ein paar Augenblicken fing Alex an, leise tierische Geräusche in seiner Kehle zu machen und legte seinen Kopf zurück. Seine Fingerspitzen rasten jetzt über die Spitze ihrer Klitoris und ihres Oberkörpers. Dann hielt er die Luft an, schüttelte mehrmals leicht und entspannte sich dann mit einem Seufzen. Ohne seine Hand zu nehmen, streckte er seine Beine aus und saß ein paar Minuten schweigend da, nachdem er den Höhepunkt erreicht hatte.
Meine eigenen Beine zitterten so sehr, dass ich vorsichtig auf ein Knie ging, um nicht zu fallen.
Aber Patty hatte die Fingerbewegung gestoppt, eingetaucht in den Orgasmus ihrer Freundin. Alex sah sie lächelnd an. Er zog seine Hand zwischen seinen Beinen zurück; Seine Finger waren nass und glänzten. Er hob beiläufig seine Hand und wischte die Feuchtigkeit von seinen Fingern über Pattys Oberlippe.
Du willst wissen, worum es wirklich geht, Patty? Atme tief durch. Dieser Duft wird einen Mann komplett umhauen.
Verdammt, ich konnte diesen besonderen stechenden Geruch im Flur absolut identifizieren. Ich hatte meinen Höhepunkt erreicht, indem ich ein paar Mädchen masturbiert hatte, und sie rochen alle anders. Und ich kannte den Geruch meines Bruders am besten.
Dann bemerkte Alex, dass Patty stehen geblieben war. Er war rot vor sexueller Erregung, aber er hatte sich verirrt und seine Finger bewegten sich fast mechanisch. Seine Lippen waren vor Enttäuschung zusammengepresst; Er war fast bis zur Spitze der Leiter geklettert, aber er konnte die letzte Stufe nicht ganz machen.
Alex legte ihr einen Arm um die Schulter und legte sie mit dem Rücken aufs Bett, auf einen Ellbogen gestützt. Ich helfe dir, Patty, du hast es fast geschafft, du brauchst nur einen Schub, um an die Spitze zu kommen…
Alex bedeckte Pattys bewegungslose Hand und den gesamten Schamhügel mit seiner eigenen und begann, die beiden gemeinsam in einem Muster zu bewegen. Eine Minute später, als Pattys Atemfrequenz wieder schneller wurde, schob Alex seine Hand unter Pattys und bekam die Fotze der Blondine unter Kontrolle. Pattys Augen schlossen sich fest; Er mag gedacht haben, dass es seine Finger waren, die wieder aktiv wurden. Alex tauchte seine Finger für mehr Schmierung in Pattys Fotze und begann, an der Basis ihres Schafts zu arbeiten, wobei er sich langsam zur Spitze bewegte.
Ich glaube nicht, dass du für die Zukunft planst. Ich denke, es war die angemessenste sexuelle Sache zu tun. Meine Schwester sah auf Pattys Kopf, der auf ihrem Arm lag, und lächelte und küsste sie voll auf die Lippen.
Pattys Mund hob sich eifrig und sie erwiderte den Kuss und machte kleine aufgeregte Geräusche. Es war so weit weg, dass ich glaube, er glaubte, der Kuss sei eingebildet. Seine Augen öffneten sich nie. Alex hob seinen Kopf, als das Becken und die Beine seines Freundes mehrere Male unkontrolliert zitterten. Dann erschütterte ein kurzer Krampf seinen ganzen Körper, als er nach Luft schnappte und seinen Mund öffnete und seine Zunge kräuselte. Ein letztes langes Stöhnen entkam seinen Lippen und dann schienen sich alle seine Muskeln augenblicklich zu entspannen und er lag schlaff da.
Alex kämmte Pattys Haar mit den Fingern aus den Augen. Das andere Mädchen hatte Schweißperlen auf Brust und Bauch und keuchte immer noch. Gott, ich wusste es nicht. . . . . .
Er drehte sich zu Alex um, der sich wieder auf seinen Ellbogen stützte. Ich wusste, dass meine Schwester nicht über den Kuss sprechen würde. Lass Patty denken, es sei ihre Einbildung. Ich spürte, wie die Nässe an meinem Bein herunterlief; Während dieses Kusses erreichte ich unkontrolliert einen Höhepunkt.
Patty hatte wieder Tränen in den Wimpern, aber diesmal aus einem ganz anderen Grund. Ihr erster Orgasmus hatte ihr eine ganz neue Welt, ein neues Selbstbild und neue Möglichkeiten eröffnet. Und sie bemerkte es auch, weil sie beide Arme um Alex schlang, ihr Gesicht zwischen die Brüste meiner Schwester drückte und ihn fest umarmte.
Alex hielt sie fest und klopfte ihr auf den Rücken, dann legte er sanft ein Bein auf ihre Hüfte. Pattys Reaktion war automatisch. Sie schob ihren Oberschenkel zwischen den von Alex und drückte ihn bequem gegen ihre Leiste. Sie lagen einfach etwa fünf Minuten lang da, und jeder kehrte zur Erde zurück.
Schließlich öffneten sie sich und saßen im Schneidersitz auf dem Bett und lachten stumm. Pattys Gesicht schien sich irgendwie radikal verändert zu haben, und es dauerte eine Weile, bis sie zum ersten Mal, seit ich sie kannte, wirklich glücklich aussah. Sie war gleichzeitig entspannt und aufgeregt, erfüllt von einem neuen Selbstvertrauen, begierig darauf, ihren neuen roten Bikini an Männern auszuprobieren. Ich habe mich auch für ihn gefreut.
Ich drehte mich um und kroch den Korridor entlang, um so leise wie möglich zu sein. Als ob ich für Pattys Gipfel verantwortlich wäre, fühlte ich mich erschöpft und *versuchte* nicht aufzustehen.
— ENDE —

Hinzufügt von:
Datum: September 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert