Stiefmutter Wird Hochschwanger Weil Sie Ihre Kostbare Stieftochter Fickt

0 Aufrufe
0%


In den nächsten Wochen geriet Tegan mit Trevor in etwas Routine. Sie widersetzte sich immer noch der Idee, mit ihm auszugehen, fühlte sich aber immer noch zu ihm hingezogen. Sie schrieben regelmäßig SMS und an den meisten Abenden, wenn er auf sie zeigte, fand er immer den Weg zu seiner Wohnung, nur um auszusteigen. Manchmal liebten sie sich wortlos, er ließ sie herein, und dann beugte er sich über die Sofalehne und hob sie grob von hinten hoch. Andere Male gingen sie ins Bett und küssten sich eine Weile, bevor sie sie an den Hüften packten und sie in ihre Gabel stießen. Es war Tegan egal, und Tegan war immer für ihn verfügbar. Er begann damit, es ein paar Mal in den Mund zu nehmen, nur um seinen Kopf an Ort und Stelle zu halten und seine Kehle zu beenden, und schickte ihn mit dem Aroma, das noch frisch auf seinen Lippen war, nach Hause. Er schien die Macht zu genießen, die er hatte, und Tegan wollte ihn nur noch mehr.
Nach einer besonders intensiven Sitzung lagen sie keuchend auf seinem Bett. Beginnend mit einem Blowjob, der sich in einen harten Fluch verwandelt, bevor sie zu ihrem Mund zurückkehrt. Nachdem er geschluckt hatte, machte er sie wieder hart und drehte sich um, spreizte sein kleines rosa Arschloch für sie, eine Einladung, die er ohne zu zögern annahm, nachdem er seinen eingeölten Daumen hineingedrückt hatte. Etwa zwanzig Minuten lang, als der Mann ihr jeden Zentimeter ihres Besitzes zurückgab, keuchte und schrie sie in einer vertrauten Mischung aus Schmerz und Vergnügen, als sie endlich eine zweite Ladung Klebstoff auf ihr seidiges Inneres sprühte.
Sie teilten sich dann einen stumpfen, verschlungenen Knöchel, während sie auf ihrem Bett lagen. Als jemand, dessen Karriere von Fitness abhing, war sie überrascht zu erfahren, dass er rauchte; aber der gelegentliche Kick erhöht ihren Appetit auf die große Menge an Kalorien, die sie braucht, sagte sie. Was auch immer der Grund war, ein halbes Dutzend Atemzüge reichten aus, um Tegan ungewöhnlich zuversichtlich und gesprächig zu machen.
Also, wo geht das hin? Er hat es vermisst.
?Was?? «, fragte Trevor, und seine Stimme kam von weit her.
?Du und ich.?
Wie meinst du das?
?Sind wir ähnlich? etwas??
?Geradeheraus??
?Ja??
?Ja, was?? fragte Trevor nach einer Verzögerung.
?Geradeheraus. Du und ich.? , fragte Tegan.
?Oh ja.? Trevor atmete tief durch und reichte Tegan den Spliff. ?Anfrage? Das ist die Wahrheit. Ich beziehe mich nicht wirklich. Ich habe die Mädchen in Ordnung gebracht. Ich rufe jemanden an, wann immer ich will. bist du jetzt?
?Jesus.? sagte Tegan, nahm einen weiteren Schlag und gab ihn zurück. Es war brutal.
Ich wollte nur, dass du es weißt? Es ist nicht wegen etwas, das du getan hast. erklärte Trevor.
?OK.? Tegan kam ein wenig näher und legte seinen Kopf auf ihre Schulter. Ich liebe es, von dir gefickt zu werden. Vor einiger Zeit dachte ich, es muss etwas bedeuten, aber das tut es nicht. Jetzt, wo ich anfange, macht es viel Spaß, das einfache Mädchen zu sein.
Sind Sie gut darin?
?Hey? er schlug sie spielerisch auf seine muskulösen Bauchmuskeln.
Wenn man bedenkt, mit wie vielen Typen du in letzter Zeit gevögelt hast …? sagte Trevor mit einem Seufzen. Ich dachte, du würdest das als Kompliment auffassen?
?Sie haben Recht.? Tegan tat seinen letzten Atemzug und legte die Kakerlake in den Aschenbecher, um sie darin zu verbrennen. Ich schätze, das macht es wieder wett, nicht zu viel zu suchen.
? Suchen Sie nach Komplimenten?
Ich habe keine Brüste und keinen Arsch. Irgendwie muss man das kompensieren.
?Dein Gesicht ist schön.?
Es ist doch viel schöner, wenn ich überall Sperma drauf habe, oder nicht? sage ich. sagte Tegan und lallte ein wenig. Weed brachte späte Nacht- und Orgasmusmüdigkeit. Er fragte sich, ob er Trevor die Nacht über abstürzen lassen würde, oder war das zu viel von seiner Freundin? für ihn.
Oh, das ist die Scheiße, die Jungs sagen, wenn sie geil sind. sagte Trevor nachlässig.
Ich sage nur ist sexier, wenn du weißt, dass ein Mädchen es zulässt, dass du ihr schlechte Dinge antust, richtig?
Es ist ein Faktor. Trevor stimmte zu.
Zitat. Fehler. gezeigt. Tegan beendete seine Rede.
Ich glaube nicht, dass das stimmt.
Ich sagte Was?? «, fragte Tegan kichernd.
?Ich bin nicht sicher.? sagte Trevor und massierte sein Gesicht. Aber du meinst die Q.E.D.?
?STIMMT.? sagte Tegan und versuchte, ein ernstes Gesicht aufzusetzen, aber ihre Hände wedelten melodramatisch mit ihren Armen, als eine stereotype Schlampe ihre Stimme übertönte. Ich meine, je mehr Jungs ich meine Beine öffne, desto sexy und beliebter bin ich.
Ist das nicht die High School? sagte Trevor stirnrunzelnd. ?Sie brauchen sich nicht mehr um Popularität zu kümmern?
?So ernst.? Sie spiegelte seinen Gesichtsausdruck wider und kniff sich in die Wangen, veränderte ihren Mund in mehrere verschiedene Ausdrücke.
Tegan. drückte Trevor.
Oh mein Gott, ich mache Witze, Trevor. Sagte er und ließ seine Wangen los und klopfte ihm auf den Rücken.
?Vielen Dank.? Trevor rollte sich auf den Rücken. Ich dachte, du hättest einen existenziellen Bitch-Angriff.
Mann, ich will nur geschlagen werden. Er zog seine Knie an seine Brust und beugte seine Hüften, pantomte für einen Moment gerade, bevor er sie wieder senkte. Er legte beiläufig seine Hand auf Trevors Becken und griff nach seinem Schwanz. Nachdem sie mit ihrem Arsch fertig war, machte sie sich sauber, was ein Glück war, denn sie begann wieder hart zu werden. Er streichelte sie beiläufig, während er weiter sprach.
Ich mag es, benutzt zu werden. Ich mache keine emotionale Leere wett. Ich mag es wirklich sehr. Ich mag es, wenn du mich anrufst, nur um an dir zu lutschen. Manchmal mag ich es, wenn wir Liebe machen, ohne zu reden. Mir gefällt sogar, dass du deinem Freund gesagt hast, er soll meinen Arsch ficken.
Was soll ich jetzt tun? «, fragte Trevor mit heiserer Stimme, als Tegan ihn massierte.
?TSK tsk? Dies? Tegan drückte seinen Schwanz und wickelte kaum seine kleinen Finger in ihre Dicke.
Trevor löste sich von Tegan und sprang vom Bett, packte ihn am Handgelenk und zog ihn auf die Füße.
?Ich habe eine Idee.? Sagte sie mit einem verschmitzten Grinsen, als sie ihn durch ihr Studio, zur Küchenzeile und zu den Fenstern ihres Balkons führte. Es war nicht wirklich ein Balkon, sondern eher ein raumhohes Fenster mit einem hüfthohen Geländer darüber. Die tatsächliche Breite des Balkons reichte gerade so aus, dass eine Person darauf stehen konnte. Trevor zog seinen Arm weg und legte seine Hand auf das Geländer.
Tegan übernahm die Führung, trat auf die kleine Plattform, wobei der glatte Beton seine kalten nackten Füße berührte, und beugte sich über das Geländer, umklammerte es fest mit beiden Händen und drückte es dagegen. Er stellte sich hinter Trevor und packte seine Hüften mit seinen starken Händen, ließ seinen frisch erfrischten Schwanz von hinten in seine schlüpfrige Fotze gleiten und zwang ihn, einen sanften Atemzug zu nehmen, der in der kalten, stillen Nacht auf der Straße unten widerzuhallen schien.
Zu dieser Zeit ging niemand auf der Straße, was für die späte Stunde nicht unerwartet war, aber es war auch kein so ruhiger Vorort, und es war ziemlich wahrscheinlich, dass jemand vorbeiging, besonders wenn sie länger als eine Zeit hier waren Stunde. ein paar Minuten. Sie waren auch nur ein Stockwerk höher, und das Geländer bot wenig Sichtbehinderung. In Kombination mit den hellen Straßenlaternen zu beiden Seiten könnte er genauso gut auf der Bühne stehen.
Tegan, der von der Kombination aus Nacktheit in der Nachtluft und der Erwartung, dass er definitiv gesehen werden würde, zitterte, stieß ein leises Stöhnen aus, als Trevor anfing, sie von hinten zu ficken. Zuerst fing es langsam an, und Tegan wusste, dass er es nicht eilig haben würde, da er heute Abend schon zweimal aufgesprungen war. Sie spürte, wie sich ihre Brustwarzen in der Nachtluft zusammenzogen.
Er versuchte, seine Stimme zu übertönen, als ein Auto langsam unter ihnen hindurchfuhr, ohne zu wissen, ob ihn jemand darin sehen konnte oder nicht. Das ermutigte Trevor nur, schneller zu werden, sein Becken klatschte gegen seinen kleinen Arsch, und Trevor stöhnte laut auf. Weed erkannte, dass es nicht nur Trevors Comeback beschleunigt und ihm einen groben Fehler beschert hatte, es hatte ihn auch offener gemacht, und es hätte nicht lange gedauert, bis es ankam.
Er erkannte dies Sekunden, bevor seine Knie zu zittern begannen, und Trevor ermutigte ihn, weiterzumachen, und zog ihn grob zu sich zurück, als er nach vorne stürmte. Tegan schloss fest die Augen; Er konnte seine Stimme nicht länger halten und seine Freudenschreie verstärkten sich, als er nach oben sprintete, und er stieß ein angenehmes Stöhnen aus, als er den Orgasmus erreichte, der definitiv von der Straße und den Gebäuden widerhallte. Er sackte ein wenig zusammen, als sich seine Muskeln entspannten, aber Trevor erwischte das Geländer, als er es ihm weiter von hinten reichte. Er öffnete seine düsteren Augen und stellte fest, dass sie jetzt Publikum hatten, ein paar Männer, die auf dem Weg von der nahe gelegenen Kneipe zum Bahnhof standen und zuschauten, ihre Gesichter amüsiert über das Glühen ihrer Zigaretten, während sie schweigend zusahen.
Dünn wie ein Kätzchen, immer noch zart von ihrem verbleibenden Höhepunkt und auf jeden Fall machtlos gegenüber Trevor, hörte Tegan auf, ihr freudiges Keuchen und Stöhnen weiterhin auf der Straße widerhallen zu lassen, während ihre Beobachter beobachteten, wie ihre winzigen Brüste unter freiem Himmel schwankten. Einer der Männer zückte sein Handy und sah für einen Moment aus, als würde er die Show fotografieren oder filmen, und fand sich am Rande eines weiteren Orgasmus wieder, als Trevor von hinten unter seinen Arm griff und ihn sanft, aber fest an der Kehle packte. Er war sich nicht sicher, ob das nur eine Machtgeste war oder der Versuch, ihre Stimmen zu übertönen, aber ob letzteres nicht funktionierte? Wenn er wollte, dass sie die Klappe hielt, musste er aufhören, sie zu verarschen.
?Fick mich.? Er hat es erzwungen.
Ich ficke? ICH.? Trevor schnaubte sarkastisch, verstärkte aber dennoch seine Anstrengungen und schlug ihn härter, als er sich mit zitternden Knien am Geländer festhielt.
Tegan blickte zurück zu seinem Publikum und stellte etwas überrascht fest, dass sie beschlossen hatten, weiterzumachen, und sich nicht an das Ergebnis hielten.
Es wird entlassen. verkündete Trevor.
HI-huh. Tegan gab zu, dass sein erschöpfter Körper bei einer weiteren Erlösung zitterte.
Mit einem letzten Stöhnen ließ Trevor seine Hand ihren Hals hinabgleiten und griff fest nach ihrer Brust, zog ihre Hüften zurück, während seine andere Hand sich in sie drückte, und Trevor spürte, wie sie in ihm platzte und sein gut benutztes Loch füllte. Nachdem er fertig war, trat er nach draußen und ohne ein Wort kniete Tegan nieder und lehnte sich gegen die oberen Ecken des Fensterrahmens, überblickte die Welt außerhalb seines Balkons wie ein König sein Königreich, Tegan benutzte seinen Mund, um ihn zu reinigen, Tegan gehorsam sein königliches Zepter polieren. .
Nachdem jeder von ihnen ins Badezimmer gegangen war, kehrten sie zu Trevors Bett zurück. Tegan rollte sich auf einer Seite zusammen und hoffte, dass Trevor nicht wollte, dass er ging. Nicht, weil es ihm ein besonderes Bedürfnis war, sie zum Bleiben zu bitten, sondern weil er zu müde und high war, um sofort nach Hause gehen zu wollen. Trevor überraschte sie, indem er sie hineinlöffelte, und es dauerte nicht lange, bis sie einschlief.
—-
Als Tegan am nächsten Morgen aufwachte, fand er sich direkt auf der Bettkante wieder, und Trevor hatte sich über den Rest des Bettes ausgebreitet und bedeckte etwa 90 % davon.
Wow, du bist es nicht wirklich gewohnt, dass Mädchen nachts aufbleiben, oder? Er murmelte vor sich hin, als er aufstand, um zu pinkeln. Sie machte sich noch nicht die Mühe, sich anzuziehen, aber sie kochte den Wasserkocher auf und lehnte sich gegen das Balkongeländer, wo Trevor sie vor ungefähr sechs Stunden gefickt hatte, machte sich eine Tasse Instantkaffee und genoss die letzte verbleibende Kühle vor dem Morgengrauen, während der Himmel rosa aufleuchtete . im Osten. Es gab ein paar Frühaufsteher, meistens Läufer, aber wenn irgendjemand ihre Nacktheit über ihnen bemerkte, würde es ihnen nicht auffallen.
Als Trevor seinen Kaffee ausgetrunken hatte, schnarchte er immer noch, also spülte er seinen Becher aus und hängte ihn zurück, dann krabbelte er zum Bett und entrollte die Decke, wodurch am Morgen Trevors halbes Holz zum Vorschein kam. Mit dem Gesicht nach unten auf dem Bett liegend, streichelte er sanft ihren Schaft und Beutel mit ihren Fingerspitzen und stimulierte ihre empfindliche Haut. Sie stieg langsam automatisch auf volle Härte an, und obwohl Tegan eine leichte Veränderung in seinem Atemrhythmus bemerkte, schien er nicht wach zu sein. Als er vollständig erigiert war, nahm er den geschwollenen Peniskopf in seinen Mund und wusch ihn mit seiner Zunge, wobei er leicht den Kopf schüttelte. Trevor rührte sich im Schlaf als Reaktion auf den Reiz, wachte aber nicht auf. Er stützte sich auf einen Ellbogen und massierte mit der anderen Hand ihre Eier und streichelte abwechselnd ihren Schaft mit ihrem austretenden Speichel als Gleitmittel. Es dauerte nicht lange, bis sie anfing, ihr Precum zu kosten und weiter daran arbeitete, wobei sie sich fragte, ob sie sie dazu bringen könnte, im Schlaf zu ejakulieren.
Wenn das möglich wäre, würde er es heute nicht erfahren. Trevors sanftes Schnarchen hörte plötzlich auf und Trevor begann sich mit einem müden Stöhnen zu strecken, bis er begriff, was geschah, und nach unten schaute, um seinen Schwanz wieder in Tegans Mund zu finden.
?Guten Morgen.? er murmelte.
Tegan ignorierte ihn, weil er beschäftigt war, aber jetzt, da er wach war, musste er nicht mehr sanft und vorsichtig in seinen Bewegungen sein und begann schneller zu schwanken, seine Hand streichelte ihren Schaft mit schnelleren, festeren Schlägen.
?Oh ja.? sagte Trevor aufmunternd und stützte sich auf seine Ellbogen, um glücklich zuzusehen, wie er Tegan sich um seine Angelegenheiten kümmern ließ. Es dauerte nicht lange, bis ihr Stöhnen anzeigte, dass sie aufhören würde, und die Frau, die irgendwo gehört hatte, dass dies ihren Orgasmus verstärken würde, drückte ihre Finger gegen ihren Damm. Er war sich nicht sicher, ob es das war, aber er wurde trotzdem mit einem Schluck warmem Sperma belohnt und schluckte es pflichtbewusst ohne zu zögern, drehte seine Zunge weiter auf seiner Spitze, machte ein paar weitere kleine Bewegungen daraus und machte sie weicher. mit einem letzten Schnuller los, bevor sie ihren Mund von ihm wegzieht und sich mit einem zufriedenen Seufzen auf den Rücken rollt, wobei sie ihre Bauchmuskeln als Kissen benutzt.
?Mmm.? Er sang erleichtert mit einem langen Gähnen.
Das ist… der beste Weckruf, den ich seit langem hatte. sagte Trevor und tastete nach einer Brust.
?Gern geschehen.?
Kann ich irgendetwas für Sie tun? fragte sie und strich mit ihren Fingerspitzen über ihre erigierte Brustwarze.
?Nein. Mir geht es gut.? Tegan entzog sich ihrer wandernden Hand und setzte sich hin, suchte nach ihren abgelegten Kleidern vom Vorabend, zog ihr Höschen und ihr Kleid an und schenkte ihr ein Lächeln. Ist das deine Belohnung dafür, dass du mich schlafen lässt?
Verstanden. Versuchst du, mich dazu zu bringen, das öfter zuzulassen? sagte Trevor mit falschem Verdacht.
?Dito. Hat es funktioniert??
?Wir werden sehen.? Trevor rollte aus dem Bett und ging ins Badezimmer, um bei offener Tür laut zu pinkeln.
?Ich werde dich halten? Tegan grinste höhnisch, als er seine Tasche nahm und nach draußen ging.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 9, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert