Vollbusige Blonde Milf Hart Gefickt

0 Aufrufe
0%


Ich eilte auf Patrouille, da ich es kaum erwarten konnte, zu dem zurückzukehren, was mich im Wachhaus erwartete. Als ich die Tür öffnete, verschlug mir der Anblick für einen Moment den Atem. An den Tisch gefesselt, nackt bis auf ihre Turnschuhe, war die sexy junge Hailey, die ihr blaues Tanga-Höschen in den Mund gesteckt hatte. Ich ging zu ihm und nahm den Verschluss ab.
Habe ich Hailey gesagt, dass ich bald zurück bin? Ich sagte, während ich ihre Nippel ausstreckte und drückte, hast du mich vermisst?
Hailey sah mich finster an und sagte: Du wolltest mich so in Ruhe lassen. Aber ich vergebe dir.
Nun, ich muss meinen Job machen, deshalb habe ich dich nach all dem getroffen. Aber keine Sorge, ich habe vor, das nachzuholen. Ich sagte. Ich zog mich aus und ließ nur meine Socken zurück. Ich greife zwischen Haileys Hüften und fahre mit meinen Fingerspitzen über Haileys Lippen. Sie waren immer noch nass, obwohl ich fast 15 Minuten weg war. Ich brachte meine Finger an meinen Mund und leckte ihn ab.
?Magst du meinen Geschmack?? fragte Hailey mit einem Lächeln.
Oh du? Ist es gut, mit den Fingern zu lecken, wie du siehst? Ich antwortete: Ich verstehe. Du bist immer noch nass. Hailey ist ein geiles kleines Mädchen, nicht wahr?
Er zuckte so gut er konnte mit den Schultern und sagte: Ich mag Sex, was soll ich sagen. Außerdem hat mich noch nie jemand so gefressen wie du.
Mach dir keine Sorgen, Hailey, ich habe vor, dich noch mehr zu probieren. Ich habe geantwortet, aber jetzt bist du dran. Sein Kopf war in der Nähe der Tischkante und ich zog ihn so, dass sein Kopf frei war. Ich schnitt sein Gesicht in zwei Hälften und stieß meinen halbharten Schwanz in seinen eifrigen Mund. Mit gefalteten Händen konnte sie nur ihren Mund benutzen, aber aus diesem Blickwinkel hätte ich leicht in ihre Kehle rutschen können. Da Hailey mich schon einmal gewürgt hatte, wusste ich, dass sie einige Schwierigkeiten haben musste. Mein Schwanz wuchs schnell auf fast 8 volle Länge.
Komm schon Hailey, du wirst sie alle erwürgen? sagte ich, als ich tiefer ging. Hailey entspannte ihre Halsmuskeln und ich ging weg, bis meine Eier ihre Lippen berührten. Ich griff nach unten und konnte meinen Schwanz in ihrem schlanken Hals spüren. Ich ging aufs Ganze und legte meine Eier auf ihre rosa Lippen. Hailey fing an, meine Eier zu lecken, ohne zu fragen. Bald darauf hob er seinen Hals und nahm einen Ball in seinen Mund und fuhr mit seiner Zunge darüber. Dann wechselte er zu meinem anderen Ball und wiederholte den Vorgang. Während Hailey dies tat, legte ich mich hin und spielte mit beiden Nippeln, drehte sie hart. Er stieß ein dumpfes Stöhnen von meiner Tüte Eier in seinem heißen Mund aus. Ich schob meine Eier weg und setzte meinen Schwanz wieder in seinen Mund.
Hailey hob ihren Kopf und fing wieder an, meinen verstopften Schwanz zu lecken. Ich beugte mich über ihre Taille und legte meinen Kopf zwischen ihre cremigen Schenkel. Mit gefesselten Beinen hatte ich vollen Zugriff auf ihre weiblichen Schätze.
Ich fing an, ihre Schamlippen zu lecken, bevor ich meine Zunge in den Schamkanal steckte. Als ich das tat, hörte er auf, mich zu lecken, und steckte stattdessen meinen Kopf in seinen Mund, wobei er jeweils ein paar Zentimeter auf und ab hüpfte.
Ich stöhnte vor Vergnügen von seinem Saugen. Dann steckte ich meine Zunge aus ihrer Muschi und fing an, ihre Klitoris zu lecken, während ich meine Nase in den Fotzeneingang steckte. Meine Nase ist nicht groß, aber sie ist ein bisschen breit und ich schob meine Nase ganz hinein, während ich weiter daran leckte. Hat es nicht lange gedauert, bis Hailey meinen Schwanz auf ihren Kopf gezogen und geweint hat? ICH? Wieder kommen.?
Ich setzte meine Aktionen fort, bis sein Körper aufhörte, vor dem Orgasmus zu zittern. Als ich sie zog, floss ihr rosa Schlitz in ihr kleines geschrumpftes Arschloch. Ich fing an, ihre Klitoris mit meinem Daumen zu reiben, dann brachte ich meinen Mund dahin, wo ich anfing, ihren Arsch zu lecken. Ich habe überall gesabbert und deinen Arsch nass gemacht. Sobald es nass wurde, fing ich an, sein kleines Loch mit meiner Fingerspitze zu reiben. Ein paar Minuten später drückte ich meinen Finger gegen seinen Schließmuskel und veranlasste seinen Körper, sich zu verkrampfen. Ich zog meinen Finger immer tiefer in sein Arschloch, bis ich hinter meinem zweiten Knöchel war.
Ich streichelte jedes Mal ihre Klitoris, wenn ich das tat. Ich nahm meinen Finger aus seinem Arsch und spuckte ein paar Mal in sein hinteres Loch, bevor ich zwei Finger dorthin zwang. Hailey stöhnte vor Schmerz, aber ich zwang beide Finger hinein. Dann ersetzte ich meinen Daumen durch meinen Mund und Finger, drückte ihr enges Arschloch so fest ich konnte, während ich ihren Kitzler schwang. Ein paar Minuten später wurde ich mit einem weiteren Orgasmus von Hailey belohnt. Ich wurde nicht langsamer, sondern steckte stattdessen ein paar Finger mit meiner anderen Hand in seine hübsche Muschi. Dies verursachte bei Hailey eine Reihe kleinerer Orgasmen.
Oh mein Gott, ja, ich komme wieder. Oh, ich kann nicht mehr. Bitte hör auf, nicht mehr? rief Hayley. Ich zeigte ihr keine Gnade, leckte aber weiter ihre Klitoris, während ich ihre beiden Löcher knackte. Ich tat dies, bis ihr Körper schlaff wurde und erbärmlich miaute. Endlich blieb ich stehen und richtete mich auf. Ich ging um den Tisch herum und befreite seine Füße. Seine Beine zitterten und er rutschte auf den Tisch. Ich zog ihren Körper, bis ihr Arsch auf der Tischkante war. Ich hob ihre Beine an und legte ihre Füße auf meine Brust, mit meinem Becken zwischen ihren Schenkeln. Ich packte meinen Schwanz mit einer Hand und platzierte ihn außerhalb ihrer Schamlippen.
Ich hoffe? Du bist bereit, Hailey, denn jetzt werde ich dich ficken. Ich stecke meinen langen harten Schwanz in dich und ficke dich hart? sagte ich, und bevor ich antworten konnte, rieb ich ihm die durchnässte Fotze. Ich ging halb tief und zwang sie bei meiner ersten Bewegung zu stöhnen. Hailey war fest, aber wegen ihrer Glätte und ihrer Fotzenfinger bereit. Ich wich zurück, bis mein Kopf drin war, dann drückte ich erneut. Bei meinem vierten Schlag ging ich in die Hose und mein Kopf traf ihren Gebärmutterhals. Seine Muschimuskeln umklammerten meinen Schaft fest, aber ich fing an, ihn langsam und stetig zu ficken. Ich legte mich hin und begann mit ihrem Kitzler zu spielen, während ich meinen Fluch fortsetzte. Ich tat das eine Weile, aber ich fühlte mich kurz davor zu kommen, also nahm ich meinen Schwanz heraus. Habe ich meine 8 gesetzt? in ihrem Becken.
Schau dir meinen Schwanz an, Hailey, oder? Verdammt von deinem Saft bedeckt. Schau, wie lange und es war alles in dir. Er reicht bis zu deinem Bauchnabel und du hast alles in deiner engen Fotze. willst du es wieder rein?? , fragte ich atemlos.
Hailey sah auf und starrte auf meinen langen Schwanz. Ja, gib es mir zurück? antwortete. Ich fing an, ihn zu verärgern, rieb meinen Schwanz an seiner Spalte, drang aber nicht in ihn ein. Eine Minute später packte ich meinen Schaft und fing an, ihre Klitoris zu schlagen.
Ich möchte dich betteln hören, wenn du es drinnen haben willst, Hailey. Sag mir, wie viel willst du? Ich sagte ihm.
Oh bitte steck deinen großen Schwanz in mich. Ich möchte, dass du meine enge kleine Muschi stopfst, ich bitte dich, mich noch einmal zu ficken, Joe, bitte will ich das so sehr? sagte Haley.
Okay, da du gefragt hast, ich werde es sehr gut machen? Ich antwortete. Dann tauchte ich wieder in Hailey ein, was sie dazu brachte, vor Vergnügen nach Luft zu schnappen. Ich fing an, kreisförmige Bewegungen mit meinen Hüften zu machen, was ihn stark stimulierte. Nach fünf Umdrehungen drückte ich den ganzen Weg nach unten, bevor ich meine Drehungen wieder fortsetzte. Ich machte mit dieser Technik weiter, bis Hailey mir sagte, dass sie näher kam, woraufhin ich anfing, sie hart und schnell zu ficken.
Nach ungefähr zehn Stößen rief Hailey: Wieder ich? und ich fühlte, wie sich seine Katze um mich herum zusammenzog. Ich hörte auf, mich zu bewegen, bis sich seine Muskeln entspannten, an welchem ​​Punkt ich mich von ihm zurückzog. Ich bückte mich und fing an, Haileys süße, rosa Lippen zu küssen. Dabei positionierte ich den Kopf meines Schwanzes neben der engen, geschrumpften Fotze. Ich steckte meinen Kopf in seinen Arsch, ohne ihn zu warnen. Dies zwang ihn, in meinen Mund zu atmen.
Ich hörte auf, sie zu küssen und legte meine Hand auf ihren Mund, als ich in ihre wunderschönen braunen Augen sah. Ich konnte die Verzweiflung in ihnen sehen, aber ich stieß seine Hintertür noch tiefer auf. Er packte ihren Arsch so fest, dass es wie ein geschmackvoller Schraubstock aus Samt war.
Ich stieß ein leises Stöhnen aus, als ich weiter drückte, bis es ganz hinein war.
Oh Hailey, mein Schwanz in deinem Arsch fühlt sich so gut an. Noch nie in meinem Leben so etwas Gutes gefühlt? sagte ich, als er anfing, seinen Arsch zu bewegen. ?Entspannen Sie sich so gut Sie können, Sie werden sich besser fühlen.?
Ich fing an, langsam zu drücken, aus Angst, dass ich ejakulieren würde, wenn ich mich zu schnell bewegte, und wollte, dass dies anhält. Im Leben der meisten Männer ist es unwahrscheinlich, dass der Arsch eines sexy jungen Mädchens gebrochen wird. Ich nahm meine Hand von seinem Mund und ließ meine Zunge in seinen Mund gleiten und fing wieder an, ihn zu küssen. Hailey begann tief an meiner Zunge zu saugen. Ich lag zwischen unseren Körpern und fing wieder an, mit ihrer Klitoris zu spielen, während ich weiter langsam ihren Arsch fickte. Ich hörte auf zu küssen und fing wieder an, mit ihm zu reden.
Hailey, du bist unglaublich, du bist Teil des heißesten Arsches, den ich je getroffen habe. Ich liebe es, dich zu ficken. Jetzt möchte ich, dass du noch einmal für mich abspritzt. Ich will, dass du abspritzt, während ich deinen engen Arsch ficke, dann will ich tief in deinen Arsch schießen?
Während ich das sagte, erhöhte ich die Geschwindigkeit meiner Finger und meines Schwanzes. Dies hatte die gewünschte Wirkung auf Hailey, als sie errötete und ihre Nase rümpfte.
Oh Joe du? Du fickst meinen Arsch und es bringt mich wieder zum Abspritzen. Ja, fick meinen Arsch-oohh? , sagte er und dann spannte sich sein ganzer Körper an. Ich fühlte, wie mein Schwanz bei Hailey vibrierte und fing an, ihren Arsch zu stopfen. Solange ich noch konnte, stieg ich aus ihm heraus und stolperte näher an die Seite seines Kopfes heran. Ich schnappte mir eine Handvoll ihrer braunen Haare und zog ihr Gesicht in meinen rotzigen, immer noch ejakulierenden Schwanz.
? Hailey lutschen, mein Sperma und meinen Schwanz in deinem Arsch schmecken? Ich bestellte. Ohne einen Schlag zu verpassen, nahm mich Hailey in ihren Mund und saugte und leckte meinen Schwanz sauber, was mich zum Stöhnen brachte, was ihr Mund mit meinem empfindlichen Schwanz anstellte. Als er fertig war, bückte ich mich und küsste ihn. Ich ließ ihre Hände los und half ihr, vom Tisch aufzustehen.
Gibt es dort ein Badezimmer, wenn Sie Ihren Mund reinigen und Ihren Mund ausspülen möchten? Ich sagte es, während ich Hailey in die richtige Richtung wies. Während er dort war, zog ich mich an und setzte mich auf einen Stuhl. Als ich aus dem Badezimmer kam, kam Hailey zu mir herüber. Ich packte sie an der Taille und zog sie in meine Arme. Ich legte eine Hand auf ihren Oberschenkel und schlang meine andere um ihren Rücken, bis meine Finger ihre kleine Brust und Brustwarze streiften. Meine Lippen streichelten seinen weichen Hals.
Also, wie fühlst du dich, Hailey, bist du müde? Ich fragte.
?Ein kleines Bisschen? er sagte ?es war eine lange nacht?
Als ich ein paar Stunden später landete, überlegte ich, ob ich dich zum Frühstück einladen könnte, wenn du es nicht eilig nach Hause hast. Ich sagte ihm.
Toll, nein, ich muss noch nicht nach Hause. Ich sagte, ich wohne bei einem Freund, also habe ich keine Eile? antwortete Hailey? Und nein, falls Sie sich fragen, ob ich nicht im Haus des Drecksacks wohne. Wollte ich meine Freundin Jen besuchen?
Ich lächelte, als Hailey versuchte, sich von dem Abschaum zu distanzieren.
Wenn Sie meinen Geländewagen von hinten anfahren wollen, während ich warte, können Sie Hailey Bescheid geben? Ich sagte ihm. Er schlang seine Arme um meinen Hals und gab mir einen dicken Kuss.
Nein Joe, ich würde lieber mit dir warten, wenn es dir recht ist? sagte Haley.
Ich drückte nur ihren Oberschenkel und kniff ihre Brustwarze für eine Antwort. Hailey seufzte und näherte sich.
Ende

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert