Vollbusige Stiefmutter Fickt Stiefsohn Wenn Sie Weg Ist

0 Aufrufe
0%


Die Rückkehr des Dorfmädchens? 3
__Darleen und ich haben eine Studie über dieses alte Sofa gemacht. Die knarrenden und klemmenden Federn waren hart. Er stieg auf mich und ritt mich wie ein Pony. Jetzt wusste er, wie man gräbt. und einen guten Höhepunkt erreichen. Ich packte und hielt ihre kleinen Pobacken. Er liebte es, mich zu küssen, während ich seine Brüste fühlte. Er stöhnte und stöhnte wie kein Mädchen, mit dem ich je zusammen war. Ich liebte die Brutalität ihrer Bewegungen.
?..oh mein Gott Barry?.yer mak?machst du mich verrückt?. Ich schob meinen Schwanz ganz hinein und ließ ihn mit einem Schwall Sperma los, von dem ich nicht einmal wusste, dass er in mir war. Sie stöhnte und wand sich und wand sich, als mein Schwanz in ihre Muschi grub. Schließlich brach er außer Atem auf mir zusammen. Ihr Körper zitterte von Zeit zu Zeit, als sie zusammen weggingen.
Ich wachte vom Geruch des Dorffrühstücks auf, worin er sehr gut war. Er hob sie auf ein Stück Sperrholz und ich aß zwischen den Küssen auf der Couch. ?Ich werde zurückkommen? sagte er und ging zur Hintertür hinaus. Ich sah zu, wie Millie zu ihrem hinteren Zaun ging. Bald kam Millie und sie sprachen über etwas.
Ich sah, wie sie sorglos und glücklich in einem ihrer neuen Kleider zurücksprang, mit diesem süßen, glücklichen Lächeln auf ihrem Gesicht. Er ging hinein und nahm das Geschirr. Er sprang auf meinen Schoß, packte meine Beine und schob mir seine Fotze entgegen. Er sagte: Ich habe eine Überraschung für dich, Barry, aber ich werde dir nicht sagen, was es ist.
Ich glitt mit meinen Händen unter ihr Kleid und fühlte ihre glatten Beine und dann ihren süßen Arsch. Er begann schwer zu atmen. Verdammter Barry? Du musst bis in die Nacht warten, Millie? Das ist alles, was er sagte, und er sprang auf mich.
Er entschied. Darleens Kopf lag in meinem Schoß, meine Hand strich über ihre Brüste. Wir hörten ein Klopfen an der Hintertür. Darleen sprang auf und rannte los, um sie zu öffnen. Es war Millie, die sich betrunken gemacht hat.
Er hatte einen Krug und warf ihn immer wieder um, um etwas zu trinken. Darleen parkte ihn neben mir und holte sich ein Glas. Millie hörte nie auf zu grinsen und sagte: Nackt? Immer ?süße Beleuchtung??.huh?? Ich sagte nein.? Darleen hielt das Glas, während Millie etwas aus dem Krug einschenkte. Ich habe es gerochen. Es brannte in meinen Augen und meiner Nase, als der Geruch von Benzin, Mais und Zucker in meine Nase drang. Ich lächelte und nahm einen Schluck.
Ich fühlte mich, als wäre eine Bombe in meinem Mund explodiert. Es zieht die ganze Feuchtigkeit aus meinem Mund. Die Dämpfe ließen meinen Kopf schwirren und dann fühlte ich mich, als würde ich lachen. Es war sehr heiß, als es meine Kehle hinunter lief. Er putzte mich und fing an, mich zu kitzeln. Darleen nippte am Rest des Glases.
Mit Millie auf der einen Seite und Darleen auf der anderen lege ich meine Arme um sie und ziehe sie zu mir. Ich fing an, sie beide zu küssen. Sie kicherten mit mir und wir fingen alle an richtig geil zu werden. Sie nahmen sich keine Zeit, meine und ihre Kleider auszuziehen. Es war alles auf mich.
Darleen sagte zu Millie: ?Fertig? Millie ging zur Hintertür und kam zurück?
Sein Hund?.?Onkel Zippy?. »Lerne Onkel Zippy kennen«, sagte Darleen. Ich habe geblinzelt. Die ganze Zeit? Onkel Zippy? War es Millies Hund? Wir werden dir etwas Spaß zeigen, Barry. Gehen Sie Onkel flink,? Shine? Er wird sehr geil, wenn er trinkt. Schauen?. Sie stellte einen Teller ab und Millie grinste für etwas ?Glanz? Innerhalb. Natürlich umarmte ihn der große schwarze Retriever. Er schüttelte es, als wäre er nass.
Nackte Millie landete auf allen Vieren. Darleen kuschelte sich neben mich. Millie fing an, mit ihren nackten Hüften auf den Zippy zu schlagen. Sie ging auf die Knie und zog ihre Brüste hoch. Er fing an, sie alle zu lecken. Zippy stieg langsam auf seinen Rücken, während er weiter leckte. Er blieb stehen und schnupperte in die Luft. Er ging nach rechts, um ihre Muschi zu lecken. Die Mädchen kicherten, als Millie sich wand. Hast du jemals vor Barry gesehen, wie ein Hund die Fotze eines Mädchens leckt? Ich lächelte und schüttelte meinen Kopf. Nein?
Mir war schwindelig und alles sah komisch aus. Millie verdreht die Zunge des Hundes, Darleen springt herunter und spielt mit dem Schwanz des Zippys, Millie rutscht nach unten und betrachtet den langen Schwanz des Zippys. Er und Darleen schnappten beide, und der Zippy fing an, sich zu winden. Möchtest du mehr sehen, Barry? Wetten, dass du das noch nie zuvor gesehen hast? sagte Darleen. Sie zeigten beide mit Zippys Schwanz auf Millies Katze.
Zippy fing an, Millies Gesicht zu lecken und fing an, sie schnell zu beugen. Millies Beine hoben sich und sie begann zu stöhnen. Darleen kam zu mir und kuschelte sich wieder neben mich. Mile, sie mag nackt? Jetzt gibt es strengen Frost. ? Darleen fing an, meinen Schwanz zu stehlen. ?Um zu sehen.? sagte Darleen.
Millie war zu sehr damit beschäftigt, sie zu ficken, um mich zu bemerken. Sie konnte so schnell Liebe machen wie Zippy. Er schlug mit dem Hintern auf den Boden, als er den Reißverschluss ganz nach oben zog. Sie stöhnte laut auf, als sie sah, wie Zippys Hundeknoten durch ihre Muschi glitt. Zippy wand sich, als sie anhielt. Er hielt sie fest, als sie sich umdrehte und versuchte herauszukommen.
Darleen keuchte vor Aufregung, als sie mich herüberzog. Wir waren beide nackt und sie führte meinen Schwanz schnell zu ihrer nassen Muschi. Er packte meinen Arsch und wir fickten so schnell wir konnten. Er griff nach unten und versuchte, meine Eier auch in seine Muschi zu stecken. Er drückte hart auf meine Eier.
Er hat. Irgendwie bekam ich meine Eier in ihre Muschi. Er packte meinen Arsch fest, als er anfing zu zittern. Seine Finger wanderten in meinen Arsch, als ich wie nie zuvor ejakulieren musste. er schrie? OH JA?. BERRY JA? wenn es hart zum Höhepunkt kommt und den ganzen Ort erschüttert. Ich wusste nicht, dass ich so viel Sperma treffen kann. Sie wand sich und zog mich hart an ihre Muschi. Seine Zunge war überall auf meinem Mund, während er weiter stöhnte und stöhnte.
Ich drehte meinen Kopf und sah, dass Millie immer noch Zippy in ihrer Katze hielt und kicherte. Darleen zappelte weiter und küsste mich. Bald fingen Darleen und Millie an zu kichern. Ich habe mitgemacht, weil alles so lustig war. Ein? Knall? zippy kommt endlich aus Millie heraus. Es machte die Sache nur lustiger. Wir lachten alle, als Millie und Darleen ihre Muschi rieben.
———–
Während ich eine Stunde zu meinem Haus fuhr, dachte ich? Meine Freunde würden mir nie glauben, selbst wenn ich es ihnen sagen würde?
Darleen lag zusammengerollt neben mir und schlief auf meinem Beifahrersitz? Darleen war geschockt, als sie meine Welt betrat.
Ich öffnete die Tür auf der Darleen-Seite des Ferrari. Er fing an aufzuwachen. Ich hob es auf und trug es zur Tür, wo Hobbs uns begrüßte. Hobbs war ein in Englisch ausgebildeter Butler, der meinem Vater gehörte. Als mein Vater starb, behielt ich ihn bei mir. Ich habe Darleen abgesetzt. Er packte mich am Arm und sah Hobbs an. Das ist Darleen, Hobbs. Er streckte seine Hand aus, um sie zu drücken.
Mrs. Darleen, es ist mir eine Freude, Sie kennenzulernen. sagte. Sie ist meine beste Freundin Darleen. Lass ihn dir die Hand schütteln. Ich sagte. Er lächelte breit und umarmte sie. Der arme Hobbs sah mich schockiert an. Ich musste lachen. Er fickt sein Bein, wenn er dich mag, Hobbs. Darleen lächelte und fing an, ihr aufs Bein zu schlagen. Hobbs umarmte sie leicht. Er schnupperte in der Luft, als wir das Haus betraten.
Er nahm Darleen Hobbs‘ Hand und stand im Wohnzimmer. Es fiel zu Boden und berührte den importierten schicken Teppich. Verdammt, Barry, läufst du darauf herum? Es fühlt sich an wie ein Katzenfell?
Hobbs rümpfte die Nase und sagte: Hier entlang, wenn Sie sich waschen wollen, Miss Darleen. sagte. Darleen stand auf und sah Hobbs an. ?Ich nehme kein Bad mit dir Hobbie?
Wir gingen um mein Haus herum, als ich ihm eine Führung gab, an die er nicht gewöhnt war. ?Ist das das Haus von Hobbie? er fragt. Ich erklärte so gut ich konnte. Wir betraten mein Schlafzimmer. Ich habe einen Whirlpool auf dem Boden. ?Ist die Wanne direkt im Schlafzimmer???? Die ganze Tour war Fragen und mehr. Hobbs und ich versuchten, nicht über ihren süßen, unschuldigen Blick zu lachen. Er sah auf das große Bett und begann zu lächeln. Hobbie, warum gehst du jetzt nicht draußen spielen, Barry und ich werden in dieser Wanne spielen. Er fing an, sich auszuziehen. Hobbs zog die Augenbrauen hoch, verließ den Raum und schloss die Tür.
Wir zogen uns beide aus und stiegen in den Whirlpool. Für ihn war es ein geschlossener Teich. Er war so aufgeregt und schlang seine Arme um mich. Ich streckte die Hand aus und rief Hobbs an. Haben wir Schaumbad Hobbs? Es entstand eine Pause, dann antwortete er: Ja, Master Barry, soll ich es bringen?
Ja, Hobbs, bitte. Darleen sah auf die Gegensprechanlage und fragte: Wohnt das Hobby unter dieser Wanne?
Hobbs kam herein und brachte das Schaumbad, Shampoo, Parfüm für Darleen, zwei große, flauschige Handtücher und zwei Kekse auf einem Silbertablett. Darleen versteckte sich hinter mir. Master Barry auf einem Handtuch? auf dem einen und dem anderen? Mrs. Darleen? auf einer darauf gelegten Karte. Er goss es in das Sprudelbad und öffnete die Sprudelwanne. Darleen sprang auf und sagte: Barry Sie müssen Ihre Wanne infiltrieren Genau hier, wo diese Blasen zusammenkommen? Mehr Erklärung.
Darleen spielte mit vielen Seifenblasen und setzte Seifenblasen auf ihren Kopf. Er hob die Arme und benahm sich wie eine Art Ballonmonster.
Endlich erreichten wir mein großes Bett. Ich schaltete den Bettvibrator ein. Erdbeben??, rief er und umarmte mich fest. Ich habe ihn schließlich beruhigt und er sagte, das Erdbeben habe ihn geil gemacht. Er stieg auf mich und ?reitet das Pony? als wir anfingen zu ficken und zu ficken und noch mehr zu ficken.
Am nächsten Tag wachten wir gegen 9 Uhr auf, meine Erektion war immer noch in ihr und wir spielten weiter, ?Darleen?in heaven? wie er sagte. Ich leckte ihre süße Fotze und spürte eine Weile ihre wundervollen Brüste, bis ich einschlief.
Als ich wieder aufwachte, war es weg. Ich ziehe meinen Morgenmantel an und lege ihn in die Küche ?Hobbie? Ich habe es mit gefunden Ich hörte zu, als er ihm zeigte, wie man ein ländliches Frühstück zubereitet. Er hielt auch ihren Hintern und Schwanz. Er würde aufhören und sagen: Dar??.wie er jetzt zu ihm sagt??Ich kann nicht mit dir kochen?während ich mir meinen privaten Platz schnappe? ?.
Geh zu dem Ort, ein Fauxpas, nicht wahr, Hobbie?
Wir aßen mit Darleen zu Abend, die darauf bestand, dass Hobbs mit uns aß. Du klingst komisch, Hobbie, aber ich mag dich. sagte Darleen.
Oh, ich mag Sie auch, Miss Darleen. Ich werde diesen Moment bis zum Ende der Zeit schätzen. sagte Hobbs.
Darleen lächelte breit, küsste ihn auf die Wange und sagte: Willst du einen Blowjob?
——schneller Vorlauf zum Datum——–
Darleen und ich tauschen die Wochenenden miteinander aus. Er glaubt immer noch, es sei das Haus der Hobbs. Er macht sie verrückt, indem er ihre Hand nimmt und sie an ihren Brüsten und ihrer Fotze reibt. Er sagt Dinge wie: ‚Lass mich dich von Hobbie feuern, es wird dir gefallen.‘ Hobbs sagt immer höflich: Nein danke, Miss Darleen, ?mein Penis? Ist es nicht Ihr persönliches Spielzeug?
Sie machen gerne Nackttanzshows für Millie und mich in ihrem Haus. Sie mögen es, ihre Muschi an meinem Gesicht zu reiben und ihre Titten zu küssen und zu fühlen? dann… fickt mich die Bande die ganze Nacht.
Ich habe die Comics mitgebracht. Ich las es ihm vor, während er sich die Bilder ansah. Ich habe dem Mädchen Spielzeug mitgebracht. Ich habe ihr ein Set Jungen und Mädchen mitgebracht. Kichert er gerne und hält sie zusammen, als würde er ficken? und er bringt mich
?..pure Fröhlichkeit.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert